Samstag , Oktober 1 2022
Die Schweiz zählt zwar zu den kleinsten Ländern Europas und hat trotzdem in Sachen Klima und Tourismus viel zu bieten. Sie lieben ihr Land und das spürt man auch durch die herzliche Gastfreundschaft, die einem in den zahlreichen Kantonen und Regionen wie beispielsweise im Tessin entgegengebracht wird. Auch das Golfspiel hat hier eine lange Tradition. So findet man in St. Moritz mit dem Kulm 9-Loch-Golfplatz nicht nur einen der ältesten Golfplätze der Schweiz, sondern einen der imposantesten Golfplätze Europas.
Im 19. Jahrhundert reiste der europäische Adel und generell die feinere Gesellschaft in die Schweiz, um in den opulenten Grandhotels Urlaub zu machen. Auf einmal musste sich die Schweizer Hotellerie mit den weltweiten Luxushotels messen.
Die Schweiz kann das ganze Jahr bereist werden. Zu jeder Reisezeit wird man auf viele unterschiedliche klimatische Bedingungen treffen. Das Land ist zwar klein, hat aber kein einheitliches Klima durch die vielen Berge. Der Grossteil der Schweiz hat jedoch ein zentraleuropäisches Klima mit Tagestemperaturen um 18 bis 28 Grad. Die Wintersaison in den alpinen Ressorts beginnt Mitte Dezember und erreicht den Höhepunkt um die Weihnachtszeit und endet mit der Schneeschmelze (meistens Mitte April). Ob Sommerfrische oder WinterWonderLand - mittlerweile sind viele Hotels ganzjährig auch geöffnet.