Donnerstag , Juli 18 2024
Home / CEO Golf Cup / CEO Business Event 2023: Auf den Spuren von Warren Buffet

CEO Business Event 2023: Auf den Spuren von Warren Buffet


Waren Buffet teete zwar in München nicht mit auf, aber der Milliardär sah zu seinen aktiven Zeiten als Amateur Golfer, das Golfspiel eine tolle  eine Möglichkeit, mit anderen Geschäftsleuten in informeller Umgebung zu interagieren. Er betonte des öfteren, dass er auf dem Golfplatz wertvolle Einblicke und Ideen für seine Unternehmungen gewann. Ein Ansatz, welcher vom Golfportal ‚Exklusiv Golfen‘ seit Event-Beginn im Jahre 2010 konsequent verfolgt wird, indem nur Golf spielende CEO’s, Unternehmer oder Business-Angels eingeladen werden. Dabei werden alle Teams nach Branchen zusammen gestellt. Ein Rezept für ein erfolgreiches Turnier hat jedoch verschiedene Zutaten. 

CEO GOLF CUP 2023 als Teil des Business-Events im MGC in Straßlach. Fotocredit: Agency People Image, Manuel Tilgner
Starteten an Tee 1 (v.l.n.r.): Dirk Germandi (CEO der ProfiPartner AG), RA Micheel Voltz (BUSE HERZ GRUNST), Alexander von Cramm (und Christoph Grün von Emil Frey Avalon Premium Cars beim CEO GOLF CUP 2023 als Teil des Business-Events im MGC in Straßlach. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Golfportal Exklusiv Golfen lud zum Golf-Business-Event

‚Ich bin jedes Mal aufs Neue beeindruckt, wenn bei unserem alljährlichen „CEO Golf & Business Event“ Ideen für Projekte und Kooperationen entstehen, welche Monate später auch verwirklicht werden“, so Jürgen Mayer (Mit-Gründer) über die Entstehungsgeschichte des CEO GOLF CUP’s. Dafür nehmen sich seit über 14 Jahren viele Unternehmer, CEO’s, Investoren einen Tag ihrer wertvollen Zeit, um Geschäft mit Golf zu verbinden.

‚Konkretes Business wird durch die Team-Selektion bereits angestoßen. Via einer App können sich die Teilnehmer auch im Nachgang untereinander connecten, ihr Profil vervollständigen oder andere CEO’s sogar direkt anschreiben. Eine Art SocialMedia – abgestimmt auf den Event, Themen und seine Teilnehmer‘, erklärt Jürgen Mayer.

Starke Event-Partner

Luxury4You stellte die interessantesten Immobilienprojekte als Investition beim diesjährigen CEO GOLF CUP 2023 im Münchner Golf Club in Straßlach vor. Fotocredit: API, Manuel Tilgner.
Luxury4You stellte die interessantesten Immobilienprojekte als Investition beim diesjährigen CEO GOLF CUP 2023 im Münchner Golf Club in Straßlach vor. Von all seinen Partnern wie Lusticia Bay in Montenegro, Ombria in Portugal, Infinitum in Spanien oder Abama auf Teneriffa – gab es Reise-Preise für die Teilnehmer. Fotocredit: API, Manuel Tilgner.

‚Geschäftsideen entstehen immer in ungezwungener Runde‘

Mit Rekordbeteiligung von 80 Teilnehmern ist ein Kanonenstart eine gesetzte Tradition. In 4er-Flights ging es auf Kurs A und B des Münchener Golfclubs. Auf der Runde wurden die Teilnehmer von Event-Partnern mit Business-Ideen der kreativen Art überrascht. So zum Beispiel zwischen Loch 14 und 15 (B-Course, Loch 5). Hier präsentierte die DJE Kapital AG von Dr. Jens Erhardt die nachhaltige BikeBox des Starnberger Startup’s circular logistics. 

Die Event-Teilnehmer mussten u.a. raten, wie viele Golfbälle wohl in so eine Fahrrad-Box passen. Später im Clubhouse löste DJE das Rätsel auf. Der Teilnehmer mit der richtigen Antwort erhielt ein E-Bike des Münchner Startups SushiBike als Preis.

Matthias Höfer von circular logistics gemeinsam mit dem Team der DJE Kapital AG Petra Ruffini und Luka Hoffmann präsentierten sich im MGC. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Golfportal Exklusiv Golfen im Wetterglück

Das Sprichwort ‚Ein Golfer kennt kein schlechtes Wetter‘ hört sich immer gut an, aber für ein Outdoor-Event ist das Wetter ohne Zweifel ausschlaggebend. 2022 hatte das Golfportal Exklusiv Golfen mit September kein Wetterglück, trotzdem bewiesen die Unternehmer ihre sportliche Einstellung und gingen in 3er Flights auf die Runde.

2023 konnte man mit einem traditionellen Termin vor der Pandemie wieder anknüpfen. Den Klimawandel spürten dann alle Teilnehmer, als es während der Abendveranstaltung donnerte und sogar Hagelkörner den Golfplatz bedeckten.

‚In all den Jahren hatten nahezu  immer Wetterglück und für CEO Golf Cup 2024 werden wir sicherlich erneut einen Termin im Juli anpeilen‘, sagt Jürgen Mayer.

Denis Roland von Emil Frey Avalon Premium Cars mit Christof Reutlinger von Emil Frey aus Zürich gingen gemeinsam auf die Runde. Fotocredit: APU. Manuel Tilgner
Denis Roland von Emil Frey Avalon Premium Cars ging mit Christof Reutlinger von Emil Frey aus Zürich gemeinsam auf die Runde. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

80 Prozent der Teilnehmer kamen aus dem Raum München. Einige nahmen auch eine etwas längere Anreise aus Berlin, Hamburg, Karlsruhe oder Zürich in Kauf. Für langjährige Fans vom Event, u.a. S.K.H. Wolfgang von Bayern, Münchner Unternehmer wie Peter Dür (Lodenfrey) oder Christian Amberger (Allguth) passte der Termin kurz vor den Ferien in Bayern wieder perfekt in den Terminkalender.

v.l.n.r.: RA Thomas Schrank teete mit den Unternehmern Bernd Duna, Christian Steiner und Wolfgang von Bayern auf. Fotocredit: API, Manuel Tilgner
v.l.n.r.: RA Thomas Schrank teete mit den Unternehmern Bernd Duna, Christian Steiner und Wolfgang von Bayern auf. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

‚Auch wenn es immer mehr Frauen in den Führungsetagen gibt, sind sie bei unserem Event leider mit sieben Golferinnen noch untervertreten‘, betont Yvonne Wirsing vom Golfportal ExklusivGolfen. Von Anfang an gehörte es zum Event-Konzept, dass in drei Handicap-Klassen eine Wertung erfolgt und Damen und Herren gemischt werden. ‚2024 werden wir uns eine extra Wertung für die Damen überlegen‘,  versprach Yvonne Wirsing beim Abendevent.

Event-Initiatoren Jürgen Mayer und Yvonne Wirsing bekamen von MGC Vorstand Claudia Bachmair-Vogl ein Dankeschön in Form eines Präsentes. Fotocredit: API, Manuel Tilgner
Event-Initiatoren Jürgen Mayer und Yvonne Wirsing bekamen von MGC Vorstand Claudia Bachmair-Vogl ein Dankeschön in Form eines Präsentes. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Alles andere als Mainstream

Nach der Runde trifft man sich zum Welcome Back und zum lockeren Austausch. Erst später gibt es ein gesetztes Dinner und alle Unterstützer werden vorgestellt. ‚Wer uns kennt weiß, dass bei uns nichts in Stein gemeißelt ist. Über die Jahre und auch durch Corona haben wir am Format immer wieder gearbeitet. Als Tagesveranstaltung angelegt gibt es bis 20 Uhr den ein oder anderen Business-Talks. Spätestens 20 Uhr sind wir mit allen Programmpunkten durch, doch viele bleiben noch länger, was uns zeigt, dass man sich wohl fühlt‘, erzählt Jürgen Mayer.

Christian Janas von DJE Kapital AG konnte als passionierter Segler beim Golfen nicht mitreden, sieht aber Parallelen zu Warren Buffet's Meinung. Er gab einen kurzweiligen Einblick in den Finanz-Kosmos der DJE. Fotocredit: API, Manuel Tilgner
Christian Janas von DJE Kapital AG konnte als passionierter Segler beim Golfen nicht mitreden, sieht aber Parallelen zu Warren Buffet’s Meinung. Er gab einen kurzweiligen Einblick in den Finanz-Kosmos der DJE. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Exklusive Preise als Event-Baustein

‚Wer uns kennt weiß, dass wir jedes Jahr eine neue Benchmark in Sachen Preise setzen‘, leitet Jürgen Mayer die Siegerehrung ein. So lud das Familienunternehmen Breuninger die ‚3‘ besten Teilnehmer zum Personal Shopping mit Einkaufsgutschein für das gerade eröffnete Flagship-Kaufhaus in der Sendlinger Straße/Rindermarkt ein.

Tagsüber konnten die Teilnehmer N25-Caviar verköstigen. Für drei Gewinner überreichte Felix Demin
Tagsüber lud Felix Demmin zur Kaviar-Matinée. Abends erhielten drei CEO’s sogar eine N25-Caviar-Dose für den Genuss daheim. Rechts im Bild zeigt Felix Demmin eine klassische N25-Caviar-Dose. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

In Gesprächen während des ‚Welcome Back‘ betonte Felix Demmin von N25 Kaviar, dass Golfer mit dem gleichen Vorurteil wie Kaviar kämpfen muss, nämlich dem Klischee von Dekadenz. Dabei macht Golf in Kombination mit Caviar schöne Momente zu ganz besonderen Momenten. Eine perfekte Kooperation mit der Münchner Kaviarfirma. Im N25-Onlineshop kann man privat sich die Delikatesse holen.

Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Wer Golf spielt, plant seine Golfurlaube auch mit Golf. Da ist es Zufall gewesen, dass BRIC’s Milano als Kofferfarbe für die Zweitplatzierten dieses ‚GRÜN‘ für Dittplatzierten als Preis offerierte, welches perfekt zum Golfgreen passt. Für die Sonderwertungen schickte das Unternehmer-Ehepaar Uschi und Dieter Müller (u.a. mit Boutique-Hotel Kitzhof aus Kitzbühel und Golfresort DasAchental im Chiemgau) Julia Nolte mit Gutscheinen nach München.

Julia Nolte mit Gewinnern beim CEO GOLF CUP
Julia Nolte vom Hotel Kitzhof aus Kitzbühel überreichte auch Sonderpreise zu ‚Nearest to the Pin‘ und ‚Longest Drive‘. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Ganz besonderer Bruttopreis vom Abama Resort, Teneriffa

Für alle Immobilienpartner von Luxury4You ist es wichtig, dass man evtl. Investitionen in Residences diese persönlich, inklusive Umfeld selbst kennenlernen kann. ‚Zum Abama Resort gehört mit dem Ritz Carlton eines der besten Hotels der Welt und mit dem Abama Golfcourse einer der besten Golfplätze Europas. Perfekt für Bruttosieger‘, erklärt Jose Miguel Mesa den Preis an die Bruttosiegerin Judith von Gumppenberg.

v.l.n.r.: Volker Michl von Luxury4You überreichte gemeinsam mit Jose Miguel Mesa von Abama Luxury Residences den Preis an die Bruttosiegerin Judith von Gumppenberg. Fotocredit: API, Manuel Tilgner

Nach dem Turnier vor dem Turnier

Christoph Grün, CEO von Emil Frey Avalon Premium Cars in München, welcher an Eventtag mit aufteete und in der BusinessCard-Lotterie sogar einen Aufenthalt vom Fairmont Hotel, St. Andrews gewann, offerierte für 2024 ein Fahrzeug als Hole-in-One-Preis. Welche Marke es letztendlich werden wird, werden wir nächstes Jahr sehen. Emil Frey als größter Autohändler Europas in Familienbesitz führt viele Automarken im Luxussegment.

Perfektes Ambiente für so ein Event bietet der Münchener Golfclub von Golfportal Exklusiv Golfen
Perfektes Ambiente für so ein Event bietet der Münchener Golfclub

LESETIPP

CEO Golf Cup Ausgabe Nr. 15: Landmark Event mit vielen Münchner Unternehmern

Die CEO Golf Cup Event - Creatoren Yvonne Wirsing und Jürgen Mayer - selbst leidenschaftliche Golfer - über das exklusive Netzwerk-Event für Top-Manager.

Nachhaltigkeit beim Profigolf: The Open Championship als Vorreiter

Als IT-Anbieter des ältesten Golfturniers der Welt bietet NTT DATA mit digitalen Zwillingen, KI-Innovationen oder der neuen ShotView Möglichkeit besonders Golf-Fans neue Erlebnisse auf dem Troon Golfcourse.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner