Dienstag , Mai 21 2019
Home / Golfplätze / Australiens exklusivster Golfplatz: The Royal Melbourne Golf Club

Australiens exklusivster Golfplatz: The Royal Melbourne Golf Club

Der älteste Golfclub Australiens hat eine bewegte Geschichte. Nach 29 Jahren seiner Gründung im Jahre 1920 mußte der Golfplatz umziehen, weil er für Melbournes Häuser Platz machen mußte. Zwar liegt er heute wieder direkt vor den Toren Melbournes, seinen ursprünglichen Platz von 1891 wäre jetzt allerdings mitten in der Stadt. Auf den ersten Blick wirken die Fairways wie die Dünenlandschaften schottischer Golfplätze. 1959 kam ein Composite Course wegen dem Golf World Cup (rühere Canada Cup) hinzu, welcher sich aus den besten Bahnen vom bestehenden Ost- und West-Course zusammen setzt. Noch heute gilt dieser zusammen gewürfelte Platz zu  den besten Golfplätzen der Welt! 1998 fand der erste ‚Presidents Cup‘ im Royal Melbourne Golf Club statt.


Über die Jahre fanden viele nationale und internationale Turniere hier statt wie zum Beispiel die Eisenhower Trophy (1968), World Cup (1972, 1988), the Australian Open, 1988 Australian Bicentennial Trophy and zwischen 2002 und 2005 die Heineken-Turnier-Serie. Zwar besteht der Platz auf zwei 18-Loch-Kursen, doch für die renommierten Turniere kreierte man einen Platz aus den bestehenden zwei Plätzen, welche von Dr. Alister Mackenzie und Alex Russell designt wurden. 12 Löcher des West- und sechs Löcher des Ostkurses = Championship-Platz, wo auch der Presidents Cup ausgetragen wird.

Advertisement