Samstag , Mai 21 2022
Home / Golfplätze / Costa Navarino: Mandarin Oriental direkt am The Bay Course

Costa Navarino: Mandarin Oriental direkt am The Bay Course

Oktober 2011 eröffnete der zweite Signature Golfplatz ‚The Bay Course‘ an der Costa Navarino in Griechenland. 2022 mit neuer Streckenführung, da zwei neue Hotelprojekte direkt am Course hier noch einmal alles verändern. Gestaltet von dem legendären Robert Trent Jones Jr. avanciert Costa Navarino zum Golfeldorado im Mittelmeerraum. Prominente Golfer wie Sir Nick Faldo haben hier auch schon abgeschlagen! Münchner Golftrainer nutzen die Destination für Golfgruppentraining, wenn es bei uns noch zu schlechtes Wetter hat.

An fast jedem Golfloch hat man mega Ausblicke. Fotocredit: ExklusivGolfen
An fast jedem Golfloch hat man mega Ausblicke. Fotocredit: ExklusivGolfen

The Bay Course eröffnet wie es der Name eigentlich schon verrät die Aussicht auf die historische Bucht von Navarino. 1827 war die Bucht voll mit Kriegsschiffen und Griechenland erkämpfte sich die Unabhängigkeit. Deshalb trägt die Bar im Resort die Jahreszahl als Namen.

Der amerikanische Golfplatzarchitekt Robert Trent Jones Jr. sagte selbst über seinen neuen am 18 Loch-Signature Course: ‚The Bay Course ist aus der Erde und den Felsen des griechischen Boden geschaffen, vergleichbar mit den Marmorskulpturen und Plastiken antiker Gottheiten. Diese waren von Eleganz und Anmut gekennzeichnet. Der Golfplatz spiegelt deren Antlitz von Schönheit wieder und bedient alle Sinne der Golfer.‘

Neue Courseführung durch neue Hotelprojekte und mega Clubhouse

2013 noch Loch 4 ist jetzt Loch 17 vom Bay Courses – Costa Navarino

Mit einer panoramaartigen Aussicht über das Meer spielt man 14 Golflöcher. Die anderen eröffnen eine Sicht auf die grünbewaldeten Berge. Drei Löcher spielt man sogar entlang der historischen Bucht von Navarino. Stündlich und je nach Sonneneinstrahlung verändert sich die Farbe des Meeres. Dies lenkt zwar ein wenig vom Golfspiel ab, trotzdem ist der Platz fair.

Das Clubhouse mit ProShop, Restaurant und Caddyhalle wurde direkt in die Hügel gebaut. Hier der Blick von Grün 18 auf das Designgebäude. Fotocredit: ExklusivGolfen
Das Clubhouse mit ProShop, Restaurant und Caddyhalle wurde direkt in die Hügel gebaut. Hier der Blick von Grün 18 auf das Designgebäude. Fotocredit: ExklusivGolfen

Am Clubhouse liegen sehr zentral die Driving-Range und Loch 1, dass man fast keinen Golfcart benötigt. Dieser wird jedoch auf dem Course empfohlen, da es viele lange Wege zu den einzelnen Löchern gibt, welche auch viel Gefälle ausweisen.

Blick auf die Bucht und rechts sieht man bereits den neuen Hotelkomplex, wo das erste Mandarin Oriental in Griechenland entsteht. Opening noch für dieses Jahr erwartet! Fotocredit: ExklusivGolfen
Blick auf die Bucht und rechts sieht man bereits den neuen Hotelkomplex, wo das erste Mandarin Oriental in Griechenland entsteht. Opening noch für dieses Jahr erwartet! Fotocredit: ExklusivGolfen

Schönes Fleckchen Erde: Navarino Bay

Neben vielen Wasserhindernissen gibt es jede Menge Bunker. Zwischen den Löchern gibt es teilweise sehr lange Wege, deshalb empfiehlt sich ein Golfcart.

Als 1982 der griechische Reeder und Golfamateur Vassilis C. Constantakopoulos (verstarb 2011) anfing, für seine Golf-Vision Land von den Bauern aufzukaufen, blockten einige und so mussten einige Löcher um nicht käufliche Grundstücke gebaut werden. Dies merkt man vor allem bei den zweiten neun Löchern, denn die Wege sind zu lang für Golfer mit Zieh-Trolley. Bei den Löchern entlang der Olivenhaine landet der Ball manchmal zwischen jahrhundertealter Olivenbäume. Die griechische Geschichte ist hier eben allgegenwärtig.

Durch den neuen Hotelkomplex und das neu positionierte Clubhouse wurde die Streckenführung verändert. Davon merkt man allerdings nichts mehr, wenn man den Platz noch nicht gespielt hat. An gleich mehreren Löchern können Hotelgäste dann auch auf den Golfcourse schauen.

Vom Grün No. 1 schaut man direkt auf einige der villenartigen Suiten vom Mandarin Oriental. Oben links wird die Hotel-Lobby mit Restaurant entstehen. Fotocredit: ExklusivGolfen
Vom Grün No. 1 schaut man direkt auf einige der villenartigen Suiten vom Mandarin Oriental. Oben links wird die Hotel-Lobby mit Restaurant entstehen. Fotocredit: ExklusivGolfen

The Bay Course ist jedenfalls Teil von Navarino Bay, das zweite Resort, welches in Costa Navarinos entstehen wird.

Der erste Signature Golfplatz The Dunes Course – von Bernhard Langer gestaltet – ist weniger spektakulär, liegt dafür direkt am The Westin Resort, Costa Navarino – Starwood Hotels & Resorts. 2022 kann man aber auch in Navarino Hills die beiden gerade eröffneten Golfplätze ‚Hills‘ und ‚Olympic‘ spielen.

Zum Klima: warme Sommer und milde Winter. Insbesondere die angenehmen Temperaturen machen es zu einer idealen Urlaubsdestination.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GOLF UP YOUR LIFE (@exklusivgolfen)

Mit Aegean Airlines von München nach Kalamata (Costa Navarino)

Der Inhaber der Fluggesellschaft ist selbst Golfer und deshalb ist die Mitnahme von Golfgepäck bis 12 Kilo gratis. Mit Tragebag bekommt man dies locker hin.

Wer sein Golfgepäck nicht mitnehmen will: Neueste Leihschläger der Marke Taylor Made gibt es in allen Clubhäusern. Es sind die gleichen Bags und Schläger. Ich konnte mein Leihbag allerdings nicht für die ganze Woche behalten. Aber das war egal, da überall die gleichen Golfschläger und Zusammenstellung im Bag zu finden war.

 

Taylor Made Leischläger
Taylor Made Leihschläger

LESETIPP

Costa Navarino im Fokus der Luxushotellerie

Erst vor zwei Wochen haben wir berichtet, dass dass Marriott mit ihrer Hotelluxusmarke W Escape hier ein neues Resort  noch diesen Sommer eröffnen. 2023 folgt die Mandarin Oriental Gruppe mit einem Villen-Hotel-Konzept mit Blick auf den 'Bay Course'.