Dienstag , Juni 18 2024
Home / Major-Turniere / British-Open / The Open im Royal Liverpool Golf Club

The Open im Royal Liverpool Golf Club

Der vierte und letzte Major-Golfmeisterschaft des Jahres, The Open, führt uns zu den Wurzeln des Golfspiels. Nirgendwo anders werden die sportlichen Regeln so groß geschrieben als in England. Respekt vor Tradition, Bescheidenheit und Integrität sind heute wichtiger denn je. Seit 1981 wurde die Schweizer Uhrenmarke Rolex offizieller Zeitnehmer von The Open. Seitdem begleiten die Uhren die Profigolfer! Der Royal Liverpool Golf Club, 1869 gegründet, ist einer der ältesten und passendsten Austragungsorte und hat die Meisterschaft bereits 12 Mal ausgerichtet. Jetzt steht der Termin für The Open England 2023 an! Vom 20. bis 23. Juli 2023 trifft sich die Golfelite in Liverpool!

Big Three" - Arnold Palmer (1961, 1962), Jack Nicklaus (1966, 1970, 1978) und Gary Player (1959, 1968, 1974) - Jahreszahlen stehen für Siege bei The Open England
Die ‚3‘ Big Three – Arnold Palmer (1961, 1962), Jack Nicklaus (1966, 1970, 1978) und Gary Player (1959, 1968, 1974) waren von Anfang an Rolex-Markenbotschafter. Fotocredit: Rolex

Um The Open zu gewinnen, gilt es bei diesem Profiturnier immer, den Naturgewalten in Form anspruchsvoller Links-Golfplätze und unberechenbarer Wetterbedingungen zu trotzen. Das Anheben des Claret Jug war die Krönung für einige der größten Spieler des Spiels. Darunter Rolex-Testimonials Tom Watson (1975, 1977, 1980, 1982, 1983). Tiger Woods (2000, 2005, 2006). Nicht zu vergessen die „Big Three“ – Arnold Palmer (1961, 1962), Jack Nicklaus (1966, 1970, 1978) und Gary Player (1959, 1968, 1974).

The Open England und …

Das Profigolfturneir wird auf einer Rotation von anspruchsvollen Austragungsorten in England, Schottland und Nordirland ausgetragen. Der Royal Liverpool Golf Club, 1869 gegründet, ist einer der ältesten und passendsten Austragungsorte. Bereits 12x wurde die Meisterschaft hier ausgerichtet.

Woods gewann die Open Championship 2006 im Royal Liverpool und verteidigte erfolgreich den Titel, den er im Vorjahr in St. Andrews gewonnen hatte. Er wurde zum dritten Mal in seiner Karriere zum Champion Golfer of the Year ernannt. Diese Auszeichnung wird dem Sieger seit der ersten Open im Jahr 1860 verliehen!

The Open England
Auch Jordan Spieth ist Rolex Ambassador. Hier während 146. The Open im Royal Birkdale Golfclub, 2017

Seit fast 60 Jahren ist das Engagement von Rolex im Golfsport gewachsen und gediehen und hat alle Ebenen des Spiels durchdrungen. Die Marke unterstützt sowohl Spitzen- als auch aufstrebende Spieler, die wichtigsten professionellen Touren, die besten Veranstaltungen im Golfkalender und auch Sportverbände.

Die Zusammenarbeit begann 1967, als Arnold Palmer der erste Testimonial der Marke im Golfsport wurde. Er wurde begleitet von seinen Freunden und großen Rivalen Jack Nicklaus und Gary Player. Diese Partnerschaft hat sich zu einer der erfolgreichsten und langlebigsten Beziehungen zwischen einer Marke und einem Sport entwickelt. Die „Big Three“, wie sie liebevoll genannt wurden, gewannen insgesamt 34 Majors. Darunter acht Open-Titel! Die Profigolfer von heute schauen ehrfürchtig auf die Golflegenden. Vorbilder – besonders im Golfsport – sind wichtig für die nächste Generation!

LESETIPP

Tolle Golfturniere von tollen ‚Golf‘-Hotels: Unsere Highlights von Sylt bis St. Moritz

Acht Hotels mit hauseigenem Golfturnier haben es in unsere Highlight-Liste geschafft! Vom Norden Deutschlands bis in die Schweizer Alpen

Golf Retreat im Lanserhof Sylt: Drei Termine von Juni bis Oktober

Spezielle Methoden zur Verbesserung der Golftechnik und mentalen Balance gibt es viele. Ein Superstar auf dem Gebiet ist die renommierte Sabana Crowcroft, welche nach ihrer aktiven Profigolf-Karriere als Golf- und Mentalcoach arbeitet und in den 80ern bereits Kagami Golf entwickelt hat. Im Lanserhof gibt es 2024 drei Termine für ein Golf Retreat mit ihr!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner