Sonntag , Januar 20 2019
Home / Golfplätze / Costa Navarino: The Dunes Course

Costa Navarino: The Dunes Course

Der erste 18-Loch Signature Golfplatz in Griechenland hat es gleich nach der Eröffnung im Jahre in Tiger Woods PGA Tour 12-Spiel für Xbox geschafft. Insgesamt werden hier die 16 schönsten Golfplätze weltweit gezeigt. Gespielt hat der US-Profi den Course allerdings selbst noch nicht, welcher von seinem Sport-Kollegen Bernhard Langer designt wurde.

Das Foto entstand am Tee 2 vom The Dunes Course Mitte März 2013. Fotocredit: exklusiv-golfen.de

Der 18-Loch Platz The Dunes Course wurde von Bernhard Langer und European Golf Design entworfen und geht als erster Signature Golfcourse in die Golf-Geschichte Griechenlands ein. Bis dato war Griechenland Golf-Entwicklungsland, sieben Plätze stehen mittlerweile auf der Landkarte, jedoch nur drei kann man als Golfer ernst nehmen. Einer davon ist der Bay Course, zweiter exklusiver Golfcourse gehörend zur Costa Navarino-Golfresort-Anlage. Golf-Direktor und Deutsch-Grieche Petros Tourgaides, welcher für die hohe Qualität der beiden Golfplätze verantwortlich ist, war zuvor Griechenlands im drittbesten Golfcourse Porto Carras zuhause. Wenn man schon ein paar Golfplätze von Bernhard Langer kennt ist dieser sicherlich der angenehmste für jede Handicapklasse. Mit 6.200 Metern Länge ist er nicht der längste Platz, trotzdem empfiehlt sich ein Cart durch ein paar lange Zwischenwege zu den Löchern und einigen Berg- und Talfahrten. Die ersten Löcher kreuzen manchmal das Meer, die letzten neun gehen ins hügelige Landesinnere.

Doch die sanft hügeligen Grasflächen, großzügigen Spielbahnen und steilen Topfbunker harmonisch in die Natur eingebettet trügen, denn verspielt man mal einen Ball, ist er nur sehr schwer zu finden. Auszeichnungen gab es für den neuen Golfcourse in Griechenland bereits weltweit, z.B. vom Golf World Magazine, welchen The Dunes Course unter die ‚Top 100 Golf Courses in Europe 2011‘ wählten. Golf Monthly zählt ihn zu ‚Europe’s Top 50 Golf Courses‘.

Hat man das 18.te (Par-5), welches bergauf geht und mit 481 Metern (gelb) das längste Loch auf dem PLatz ist geschafft, erwartet jeden eine kleine Überraschung im Clubhaus: Für jeden Golfer gibt es ein Bagtag aus Kupfer, in welches der Name eingraviert ist. Eine schöne Geste und eine tolle Erinnerung. Greenfee mit 67 Euro für Hotelgäste ist absolut fair. Jetzt noch einen kühlen Golfer oder ein Bier auf der Clubterrasse und Bogeys sind schnell vergessen.

The Dunes Golfcourse, Navarino Dunes, Messinia, Costa Navarino 240 01, Griechenland, Tel.+30 21 0949 0200

Da der Golfclub in unmittelbarer Nähe zum The Westin Resort, Costa Navarino – Starwood Hotels & Resorts liegt, kann man zu Fuß laufen. Manchmal kommt ein Koch im Golfcart vorbei und nimmt einen sehr gern mit. Ein dritter Golfplatz ist für 2014 geplant, was damit die Region Messenien ganz sicher zur neuen Golfdestination in Griechenland machen dürfte.

Zum Klima: warme Sommer und milde Winter. Insbesondere die angenehmen Temperaturen machen es zu einer idealen Ganzjahresdestination für Golfer.

Mit Aegean Airlines von München nach Kalamata (Costa Navarino)

Der Inhaber der Fluggesellschaft ist selbst Golfer und deshalb ist die Mitnahme von Golfgepäck bis 12 Kilo gratis. Mit Tragebag bekommt man dies locker hin.

Ab 10. März 2013 fliegt Aegean wöchentlich immer sonntags. Ab 16. Mai 2013 zwei Mal wöchentlich immer donnerstags und sonntags:

Hinflug: Abflug ab München 17:30 Uhr Ankunft in Kalamata 21:10 Uhr
Rückflug: Abflug ab Kalamata 15 Uhr Ankunft in München 16:40 Uhr

Wer sein Golfgepäck nicht mitnehmen will: Neueste Leihschläger der Marke Taylor Made gibt es im Clubhaus.

LESETIPP

Costa Navarino: Warum das griechische Golfresort auf den Reiseplan gehört!

Großes Golf in Griechenland! Im Moment gehören 36 Golflöcher zum Golfresort. Ende des Jahres kann man hier auf 72 Löchern spielen!