Donnerstag , August 22 2019
Home / Golfreisen / Hotel Goldener Berg: Morgens Bergkino, Nachmittags Golf spielen am Arlberg

Hotel Goldener Berg: Morgens Bergkino, Nachmittags Golf spielen am Arlberg

Wer vom Arlberg spricht, hat sofort den Wintersport vor Augen. Kein Wunder, denn seit über 100 Jahren sind alle Arlberger Orte untrennbar mit der Skikultur verwurzelt. Dabei bieten die Hotels für bewegungshungrige Sommerfrischler ein Potpourri aus Sport (350 Km Wanderwege, 9-Loch-Golfplatz Lech, Rafting), Kulinarik und viel Lifestyle!

Das Hotel ‚Goldener Berg‘ auf 1.750 M ü.M in Oberlech ist seit Jahrzehnten bekannt für seine exzellente Küche. Mit gleich vier Restaurants und nur 40 Zimmern und Suiten offenbart sich für Gäste noch ein ganz anderer Luxus. Seit Daniela Pfefferkorn das Berghotel von ihren Eltern übernommen hat, lebt sie das Hotel als Kraft- und Energieort.

Entschleunigung bekommt hier eine neue Dimension und uns als Amateurgolfer hat es uns eine neue Seite gezeigt, denn mit der Kraft der Natur kann man auch besser Golfen! Stammgäste werden 2019 das Hotel neu erfahren, denn nach einem umfassenden Umbau hat sich Einiges verändert!

Bergpanorama zu jeden Tageszeit. Im Sommer wird auf der großen Hotel-Terrasse vom Hotel 'Goldener Berg' diniert.
Bergpanorama zu jeden Tageszeit. Im Sommer wird auf der großen Hotel-Terrasse diniert.

Im Winter autofrei, im Sommer direkt im Wander-Berg-Gebiet. Das 4-Sterne-Superior Hotel Goldener Berg hat nicht nur den perfekten Namen, es liegt auch in unverwechselbarer Lage. Auf 1.706 Höhenmetern thront das Hotel über Lech und jeder Tag beginnt hier mit einem unglaublichen Bergpanorama. Dieses kann man besonders in den neuen Panorama-Loft-Suiten genießen. 2018 fand eine thermische Sanierung des gesamten Hauses statt und jedes der 40 Zimmer wurde umgebaut.

Die Panorama-Suiten bieten dank runder Fenster einen fantastischen Blick auf den Hausberg von Lech: der Omesberg mit dem einmaligen Omeshorn. Für all jene, welche es hier oben noch abgeschiedener wünschen: zwei Hotel-Chalets mit 85 bis 90 qm Wohnfläche stehen in direkter Nachbarschaft.

Ein Großteil der Zimmer vom Hotel 'Goldener Berg' erhielt einen privaten Balkon, in einigen Suiten finden private Jacuzzis ihren Platz.
Ein Großteil der Zimmer erhielt einen privaten Balkon, in einigen Suiten finden private Jacuzzis ihren Platz.

Der Ausblick in die umliegende Bergwelt wirkt beruhigend und entschleunigt Stadtmenschen sofort. Man fühlt sich sofort geerdet und fängt an zu Träumen. Da wundert es auch gar nicht, wenn ein Hirsch aus dem Wald auftaucht und auf der Wiese direkt neben dem Hotel saftigen Klee frisst. Oberlech ist Natur pur und ein wahrer Kraftort.

Um dieser einzigartigen Lage gerecht zu werden, schützt die Hotelierfamilie Pfefferkorn ihr Haus von allen negativen Energien. Frei von Erdstrahlung, Elektrosmog und Psychischen Smog überrascht es dann auch nicht, wenn Räucherstäbchen im Zimmer zu finden sind oder statt der Schokoladen-Praline ein Energiestein auf dem Bett liegt.

Auch die Badezimmer der Panorama-Loft-Suiten bieten Ausblick!
Auch die Badezimmer der Panorama-Loft-Suiten bieten Ausblick!

‚Es gibt kein Patentrezept, um unseren Gästen die Zeit im Goldenen Berg so schön wie möglich zu gestalten, denn jeder hat ganz andere Bedürfnisse und Wünsche. Mit unseren Quarzsteinen als Betthupferl wollen wir in erster Linie sensibilisieren, dass Wohlfühlen auch immer mit guter Energie zu tun hat‘, erzählt uns der gebürtige Arlberger Markus Mathis, welcher seit Dezember 2018 der Hotel-Direktor ist.

Die Außenfassade vom Hotel Goldener Berg wurde mit hellem Holz aus der Region verkleidet.
Die Außenfassade vom Hotel wurde mit hellem Holz aus der Region verkleidet. Hinter der Glasfront verbirgt sich der Hotel ‚Alpin Spa‘ mit Frischwasser-Pool und exklusiver Sauna-Landschaft. Für Golfer empfiehlt sich die Wadenmassage!

Gleich vier unterschiedliche Restaurants bietet das Hotel, welche seit 2019 dem Gast sogar ermöglichen, das Dinner täglich woanders einzunehmen. Nur mit Zutaten von höchster Qualität kocht das von Gault Miliau haubenprämierte Küchenteam. Neben traditionellen Schmankerln aus Österreich wird im Johannesstübli nach dem GLYX-Prinzip der deutschen Autorin Marion Grillparzer gekocht.

Prämierte Sterneküche

So kommt es vor, dass auch Wanderer am Nebentisch sitzen, welche ein paar Kilogramm auf gesunde Art und Weise verlieren möchten. Blutzucker und Insulin werden mit dem GLYX PRINZIP reguliert und dadurch Heißhunger-Attacken gestillt. So gibt es abends ein Abend- und ein spezielles Glyx-Menü. Sehr gern kann man sein Menü auch mixen, wenn man sich den Gesundheitsrezepten einmal annähern will. Die Gerichte kurbeln durch Eiweiß und essentielle Fettsäuren die Thermosgenese an, was unnötige Kalorien als Wärme über die Haut verpuffen lässt. Da ist es mittlerweile egal, ob man im Panorama-Restaurant oder im Dirndlstüberl sitzt. ‚Dine around‘ heißt dieser neue HP-Service für Hotelgäste, welcher sich auch an keine festen Uhrzeiten hält. Daniela Pfefferkorn möchte, dass die Gäste sich nicht nach keinen Vorgaben orientieren müssen. Ihr schwebt dabei auch ein Frühstück noch um 15 Uhr vor. Der Gast soll entscheiden!

Hotel 'Goldener Berg'
Im Sommer wird diese Terrasse zum Grill-Restaurant.

Jeden Freitag wird gegrillt. Vom Lachs über Flussforelle aus Zürs (Forllenteich direkt neben dem Golfplatz) oder ein Stück bestes Fleisch vom heimischen Rind wird alles vor den Augen der Gäste zubereitet. Im Winter wird das Grill-Buffet im historischen Bauernhaus ‚Alter Goldener Berg‘ kredenzt. Mit seinen gemütlichen Stuben, der großen Sonnenterrasse und einem Flair von anno dazumal wird das liebevoll renovierte Bauernhaus gern auch als Hochzeitslocation gebucht. Der ‚Alte Goldene Berg‘ ist mit dem neuen Hotel unterirdisch verbunden.

Das ursprüngliche Walser Bauernhaus ‚Alter Goldener Berg‘ stammt aus dem Jahre 1430 und
wurde liebevoll renoviert.

Unterirdisch versteckt sich hier nicht nur Österreichs bestsortierter Weinkeller. In einem alten Bauernschrank sind unzählige Golfbälle aus aller Herren Länder aufgeteet. Weine und Golf sind das große Hobby von Franz Pfefferkorn, dem Vater der heutigen Hotelchefin Daniela Pfefferkorn. Zwischen den bis zu 20.000 Etiketten steht auch eine große Tafel, an welcher Verkostungen stattfinden. Der Weinkeller beherbergt darüber hinaus mehr als tausend edle heimische Tropfen! Übrigens: Auch zum gesunden Glyx-Menü im Hotel darf man sich ein Glas Weißwein gönnen.

Golf am Arlberg

In der näheren Umgebung gibt es mittlerweile zwölf Golfplätze. Der 9-Loch-Golfplatz ‚Golfclub Lech‚ ist allerdings der erste Bergplatz, welcher auf ebenen Gelände angelegt worden ist. Man sollte als Golfer allerdings nicht zu viel erwarten, denn die Schneemassen sind unberechenbar und lassen Gras und Vegetation nur schwer beherrschen. Sieben Auto-Kilometer ist der Golfplatz vom Hotel entfernt und Hotelgäste erhalten 20 Prozent auf die Greenfee.

Für eine Sache legen wir allerdings unsere Hand ins Feuer: ‚Das Golfspiel wird in diesem Hotel zur schönsten Nebensache der Welt!‘

Hotel Goldener Berg, A-6764 Oberlech am Arlberg, Tel. +43 558322050

 

 

LESETIPP

Golf Sommerfrische in Lech: Golfurlaub à la carte

Sommer 2016 schlägt Lech/Zürs mit dem neuen Golfplatz Golfclub Lech ein neues touristisches Kapitel auf oder hat jemand von Euch schon Sommerurlaub am Arlberg gemacht?

Advertisement