Freitag , Oktober 2 2020
Home / Golfplätze / Deutschland / Golfen am Bodensee: Golfplatz Owingen-Überlingen Hofgut Lugenhof

Golfen am Bodensee: Golfplatz Owingen-Überlingen Hofgut Lugenhof

Am westlichen Bodenseeufer – deutsche Seite – befindet sich der 18-Loch-Golfclub Owingen-Überlingen Hofgut Lugenhof, welcher uns seit Jahren durch die coolen Sprüche auf Postkarten längst aufgefallen ist. ‚Golf – schöner können Sie sich selbst nicht quälen.‘ Diesen Golfplatz mussten wir spielen und auf ein paar Golflöcher trifft dieser Spruch definitiv zu! Alles über unsere erste Golf-Station am Bodensee!

Golfen am Bodensee
Auch wenn die Sicht an manchen Tagen nicht gut ist gibt es einige Löcher-HotSpots, wo man den Bodensee sehr schön sehen kann: Abschlag LochNo. 11

Golfurlaub im eigenen Land bekommt seit Corona einen neuen Stellenwert! Rund um den Bodensee kann man über 10 Golfplätze spielen. Lindau, Bregenz, Friedrichshafen, Meersburg, Radolfzell, Konstanz, Kreuzlingen, Romanshorn – alles bekannte Städte um den See, die jeder von uns namentlich kennt. Zwischen den bekannten Namen liegen rund um den Obersee und Untersee zahlreiche Urlaubsorte, welche beste Bedingungen für einen aktiven Naturlaub mit Radeln, Wandern, Golfen, Segeln, Windsurfen oder Schwimmen bieten.

30 Golfplätze rundum den Bodensee

Neben den zehn Golfplätzen am Bodensee liegen über 20 im weiteren Einzugsgebiet. Wir haben uns vorgenommen, heuer das Golfen am Bodensee zu entdecken. Unsere erste Reise führte uns zum Golfclub nach Überlingen, nachdem uns ein in München lebender Friedrichshafener erzählte, das für ihn das schönste Golfloch die 11 im Überlinger Golfclub sei: s. Bild oben!

Golfclub Owingen-Überlingen e.V. Bodensee
Das Hofgut Lugenhof ist ein wunderbarer Ort für Golfer: Rechts der Eingang zum Golfsekretariat. Links der Blick zum Restaurant, wo man in einem denkmalgeschützten Gebäude mit großer Sonnenterrasse speist.

Der langjährige Clubpräsident Jean-Claude Parent kommt aus der Werbung und ihm ist die Idee mit den irrwitzigen Postkarten mit Golfersprüchen entsprungen. Nicht wundern, wenn man im Golfsekretariat erst einmal ins Lesen kommt:

  • Golf macht keinen Spaß. Golf macht süchtig!
  • Schöner als Golf können Sie sich selbst nicht quälen.

Längste Loch am Bodensee

Zum Golfplatz: Mit einem Par 4 bergab – parallel zur Driving Range – startet man jedenfalls entspannt in die Golfrunde. Anspruchsvoller wird es bei den Doglegs (insgesamt 6 DL). Die ersten 9 Loch spielen sich gefällig, an der 10 geht es dann ordentlich das Fairway hinauf, ehe man dann an der 11 und 12 den besten Bodensee Blick samt Alpen bekommt.

Signature Hole ist ganz klar Loch 11 mit Blick auf die Insel Mainau im Bodensee! Hinten raus offenbart der Platz dann so einige Herausforderungen: denn auf das lange Loch 16 Dogleg mit 552 Meter – eines der längsten am Bodensee – folgt mit der 17 ein weiteres Par 5 mit 520 Metern. Am Tee 18 kann man dann wieder einen Blick über den Bodensee erhaschen.

Golfplätze am Bodensee
Abschlag 18: Auch hier sieht man den Bodensee im Hintergund.

Insgesamt hat man von rund sechs Löchern immer wieder einen Blick auf den Bodensee und das Alpenland. Die Anlage mit ca. 700 Golfclubmitgliedern zeigt sich in einem tollen Zustand und die Verschönerungsmaßnahmen sind noch nicht beendet.

Neun Grüns wurden für diese Saison komplett erneuert. Bei einigen Fairways gab es Veränderungen wie der Wegfall von Bunkern. Durch Corona kam die Planung durcheinander und so wird es voraussichtlich erst in der Golfsaison 2021 wieder ein neues Birdie-Book geben.

Gutshaus als Clubhaus ist immer chic. Von der großen Sonnenterrasse schaut man direkt aufs Grün.
Gutshaus als Clubhaus ist immer chic. Von der großen Sonnenterrasse schaut man direkt aufs Grün.

Viele Obstbäume säumen die Fairways. Äpfel-, Kirsch- und Pflaumenbäume sind über die ganze Anlage allgegenwärtig.

Ein Elektrocard macht Sinn, denn bei den Fairways gehts bei manchen richitg bergauf. Hier Loch 10!
Ein Elektrocart macht Sinn, denn bei den Fairways gehts bei manchen richtig bergauf. Hier Loch 10!

Weibliche Starterin und Greenkeeperin kam vor ca. 25 aus Kanada hierher und hat den ein oder anderen Bodensee-Golfplatz-Insider-Tipp noch parat: ‚Spielt unbedingt den 9-Lochplatz Golf Rheinblick in Lottstetten.‘ Der Club liegt auf deutscher Seite und hat ca. 95 Clubmitglieder aus der Schweiz.

Die Anlage selbst liegt keine zwei Kilometer von der Autobahn Abfahrt Owingen entfernt. Seit 2012 ist die Marc Amort Golf Academy im Club ansässig. Gerade wird die eigene Scopehütte mit einer hochmodernen Videoanlage direkt an der Club-Drivingrange gebaut.

Grün Nr. 9 mit Blick zum Grün No. 18. Zur 10 gehts am Clubhaus (Gebäude rechts im Bild) vorbei .
Grün Nr. 9 mit Blick zum Grün No. 18. Zur 10 gehts am Clubhaus (Gebäude rechts im Bild) vorbei .

Golfen am Bodensee – Basics Golfclub Owingen-Überlingen Hofgut Lugenhof e.V.

  • Lage über der Bodensee-Stadt Überlingen mit Panoramablick auf den Bodensee, die Insel Mainau und die Schweizer Alpen
  • Seit 1989 in Betrieb, Par 73,
  • Clubanlage im historischen Hofgut mit ProShop, Sekretariat und Restaurant. Neu gebaut wird aktuell eine Veranstaltungslocation direkt an der Range für Turniere / Abendevents.
  • Greenfee Preise – werktags 18 Loch, 80 €, Wochenende 90€
  • Hunde an der Leine erlaubt!
  • Hier der Link zum exklusiv-golfen Clubeintrag!

LESETIPP

Öschberghof Donaueschingen: Bald Deutschlands exklusivstes Golf-Eldorado

45 Loch direkt am Hotel: Der 'neue' Öschberghof wird neue Maßstäbe für Amateurgolfer setzen! Hotel, Wellnessbereich und Golfplatz befinden sich derzeit im Um- und Ausbau. Frühjahr 2019 soll alles 'picobello' sein. Ende Oktober 2017 wurde der neue 9-Loch West Course des Öschberhof eingeweiht.

Advertisement