Dienstag , November 19 2019
Home / Golf exklusiv / AMERON Davos Swiss Mountain Resort: Unzählige Gründe für einen tollen Golfurlaub!

AMERON Davos Swiss Mountain Resort: Unzählige Gründe für einen tollen Golfurlaub!

Wenn das World Economic Forum immer im Januar im schweizerischen Davos im Kanton Graubünden stattfindet, ist der Golfplatz mit viel Schnee bedeckt und Langläufer ziehen mitten in Davos über die Fairways ihre Bahnen. Die 18 Löcher könnten auf 1.560 Meter nicht zentraler liegen – mit Dauer-Aussicht auf Berge und der Alpen-Stadt! Zwischen den vielen denkmalgeschützten Gebäuden fällt das neueste Hotel am Platz: das AMERON Davos Swiss Mountain Resort, sofort auf. Vor fünf Jahren eröffnete es als erstes von insgesamt zehn modernen Vier-Sterne-Plus-Lifestyle-Hotels der deutschen Althoff-Hotel-Dynastie.

Ein Haupt-Markenzeichen der neuen Hotelmarke: immer an den besten Plätzen der Stadt. Als klar war, dass die Davoser Höhenklinik einem Neubau weichen musste, unterschrieb Hotelier Thomas Althoff schnell den Vertrag in den Schweizer Bergen. Für Golfer macht es zwar Sinn, hier nur vonn Mai bis Saisonende ca. Ende Oktober einzuchecken. Die Hauptgründe dafür haben wir im Text aufgeführt. Die höchstgelegene Stadt Europas (stimmt wirklich)  ist allerdings für ihre unberührte Natur, ihr hervorragendes Heilklima und die vielen Museen, Galerien und das ganzjährige Kulturangebot ein perfektes Reiseziel für alle zwölf Monate! 

Ameron Davos Swiss Mountain Resort
Hotel-Bestlage mitten in Davos und in direkter Nähe / fussläufig zu den Bergbahnen, dem bekannten Kongresszentrum und dem 18 Loch-Golfplatz Davos. Hinter den Panoramafenstern im untersten Geschoss befindet sich der Spa. Fotocredit: Wolfgang Stahr

Es gibt viele Alpenstädtchen, wo man Golf spielen kann. Ein auf 1.560 Meter hoch gelegenen Golfplatz – zentral gelegen inmitten Europas höchstgelegenen Ort Davos – ist allerdings der schönste Golfort, den wir bis dato kennenlernen durften. Hier atmet man bei jedem Golfschlag die gesundheitsfördernde Höhenluft ein, welche den Ort einst so berühmt machte. Die Ausblicke auf die Bergwelt sind sowieso einmalig.

Der Golfplatz Davos (Par 68, Länge: 4.738/5.401 Meter) ist für seine kurze Saison in einem sehr guten Pflegezustand, sehr grossen Grüns und mit vielen Extras. So zeigt an den Par4- und Par5-Löchern (insgesamt 12) ein geschnitztes Murmeltier die Entfernung zum Grün mit 135 Metern an. Das Birdie-Book liegt im Clubhaus und am Tee 1 für jeden kostenlos aus. Die Teeboxen sind mit dem Graubündner Wappentier – dem Steinbock – bestückt und in den jeweiligen Standard-Farben des jeweiligen Abschlags. Dieser besondere Platz ist unser erste Grund für einen Golfurlaub in Davos!

Zehn Golfplätze in weniger als einer Autostunde

2019 war für den Davoser Golfclub eien Herausforderung,  hatten sie mit viel Wasser nach dem harten Winter zu kämpfen. So musste ihr Signature Hole (Loch 16 etwas erhöht bietet einen guten Blick über den Platz) kurzzeitig umgebaut werden, weil eine Mure das komplette Green mit Fairway zerstörte. 2020 wird sich zeigen, ob die Bahn in den ursprünglichen Zustand wieder gebracht werden kann.

Insgesamt sind zehn weitere Golfplätze in weniger als einer Stunde erreichen. Diese Dichte an Golfplätzen ist wie sonst kaum auf der Welt zu finden. Mit der Nachbargemeinde Klosters gibt es ein Greenfeeabkommen. Bei einem Special hat man sogar freie Fahrt mit der berühmten Rhätischen Bahn, welche auch direkt durch Davos fährt. In den Sommermonaten finden viele offene Turniere auf beiden Golfplätzen statt. Die Greenfee beginnt je nach Special ab 80 CHF bis 110 CHF am Wochenende. Startzeiten kann man unkompliziert online reservieren: Golf Club Davos.

Grundsätzlich bietet Davos Klosters mit über 700 Angeboten ein außergewöhnliches Gästeprogramm. Von Mitte Juni bis Mitte Oktober sind von Montag bis Freitag alle Bus und Bahn-Verbindungen Davos Klosters sowie die Bergbahnen auf Parsenn und Pischa und die umliegenden Berge völlig gratis. Golfer haben damit ein exklusives Gästeprogramm – unabhängig von Golf. Unser zweiter Hauptgrund für einen Golfurlaub in Davos!

Hotel Ameron Davos Swiss Mountain Resort – Zimmer als Rückzugsort

Großer Wert beim kubischen Betonbau mit horizontaler Holzverkleidung wurde auf große Panoramafenster und großzügige Balkone gelegt. Überall schaut man auf die grandiose Bergwelt. Sanfte Farben, ein modernes Schweizer Design und ein besonderes Kunstkonzept schaffen ein besonderes Wohlfühl-Ambiente. Wie in allen AMERON-Hotels wurde ein Kunstkonzept kreiert, welches hier speziell in Verbindung zu Davos und der faszinierenden Bergwelt steht. Damit schlägt das Hotel elegant die Brücke zum Hotelstandort als international bekannte Kunststadt, in welcher sich auch das Museum für den großen deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner niedergelassen hat.

Insgesamt 148 Zimmer und Suiten hat das Hotel. Jedes verfügt über einen Balkon, welcher den Blick in das Städtchen oder in die Bergwelt freigibt. Fotocredit: Wolfgang Stahr

Die ausgestellten Kunstwerke im Hotel reichen von Skulpturen aus Holz und Metall, keramischen Arbeiten, Ölgemälden, Fotografien bis zu Wandreliefs, welche nicht nur speziell für das Hotel ausgesucht wurden. Teilweise sind es für das Hotel sogar angefertigte Unikate.  In jedem der 148 Zimmer hängen nie identische Bilder. Mit 29 qm (Suiten 45 qm) hat man ausreichend Platz. Natürliche Materialien, edle Hölzer, sanfte Farben sowie spezielle Farbakzente sind die Grundlage für das moderne Design. Kostenfreies WLAN sowie eine Kaffeemaschine sowie alles für die Teezubereitung gehören zur Grundausstattung der Zimmer und machen Golfer unabhängiger von Frühstück und Startzeiten-Reservierung! Unzählige Gründe für einen Golfurlaub in den Schweizer Bergen (drei bis fünf!)

Einziger Spa in Davos mit zwei Highlights

Ameron Davos Swiss Mountain Resort
In Davoser Hotels einzigartig: ein 20 Meter langer und beheizter Indoor Pool! Fotocredit: Wolfgang Stahr

Nach der Golfrunde empfehlen wir den Gang in den 850 qm-großen ‚4 Elements Spa‘. Keiner darf elektronische Geräte hier mit herbringen, um keine Gäste zu stören! Es ist der einzige Hotel-Spa in Davos, wo man Aussicht auf den Berg Tinsenhorn hat. In unserem Hauptbild vom Hotel sieht man sehr schön die Panoramafenster im untersten Geschoss. Neben verschiedenen Saunen, Dampfbad und Ruheraum befinden sich auch ein extra Yoga- und Fitnessraum mit TechnoGym-Kinesis-Wand in diesem Handy-freien Bereich!

Unser Tipp nach dem Golfspiel: die ‚Energia‘-Sportmassage als beste Methode zur Lockerung der Muskulatur! Masseur Markus ist seit Jahren hier und weiß, wie man verspannte Muskulatur gezielt durch Druck lockert. In den insgesamt drei Behandlungsräumen können Gesichts- und Körperbehandlungen auf Anfrage gebucht werden.

Außergewöhnliches Gourmetkonzept der AMERON Hotel Collection

Das You-In-Konzept ermöglicht jeden Gast die höchstmögliche Flexibilität – vom Wunschzimmer bis zum Verpflegungsrahmen. Ob Frühstück (im übrigen sensationell) bis hin zur Halbpension kann man alles nach seinen Bedürfnissen auswählen. Golfer, welche lieber im Clubrestaurant essen, können komplett auf das Abendessen im Hotel verzichten. Obwohl sie etwas verpassen. Die kulinarische Leitung trägt der fränkische Küchenchef Matthias Brust, welcher aus der Seehotel Überfahrt am Tegernsee-Schule stammt. Seine Küche ist abwechslungsreich und ein Mix aus italienischer, deutscher und Schweizer Küche.

Im Hotel gibt es zwei Restaurants (im Winter gibt es noch ein drittes) plus eine Snack-Karte an der Bar, wo man auch Pizza und Pasta essen kann und neben Bier auch ein heißes Ingwer-Wasser bekommt.

Empfehlung vom Küchenchef: 'Pizokel sind ähnlich wie Spätzle'. Er serviert sie als vegetarischen Gang - verfeinert mit Quark, pochiertem Safran und Thurgauer Birnen. Fotocredit:
Empfehlung vom Küchenchef: ‚Pizokel sind ähnlich wie Spätzle‘. Er serviert sie als vegetarischen Gang – verfeinert mit Quark, pochiertem Safran und Thurgauer Birnen. Fotocredit: Klaus Lorke

Wir haben uns für die Halbpension im Hotel-Restaurant ‚Cantinetta‘ entschieden. Aus zwei 3-Gang-Menü (eins davon immer vegetarisch), welche täglich wechseln, kann man sich immer sein Highlight auswählen.

12 Aufmerksamkeiten für eine gute Nacht

Damit man sich wie zuhause fühlt, findet man einen Flyer auf dem Zimmer, welcher von der Heißen Milch mit Honig über ein Schlaf Spray bis zum besonderen Kopfkissen besondere Sachen findet, welche man nicht missen will. Bis 22 Uhr kann man über Housekeeping sich jeden Tag kostenfrei dieses gewisse Etwas gratis bestellen.

Wie in den 5-Sterne-Althoff-Hotels kann man sich in diesem AMERON Hotel auch auf die perfekte Gastgeberschaft verlassen. Das deutsche Ehepaar Silvana und Ingo Schlösser packen als Direktorenpaar überall an, wo Not am Mann ist. Über ihr gemeinsames Hotelprojekt: ‚Gerade die Mischung aus Business- und Ferienhotel, die Lage zwischen City und Bergwelt macht das Hotel zu einem besonders spannenden Projekt.‘

Ameron Davos widerlegt das Vorurteil: ‚Schweizer Hotels sind immer sehr teuer!‘

Die Übernachtungspreise beginnen in der Sommersaison bei 140 Schweizer Franken (ca. 124 €), in der Wintersaison ab 180 CHF (ca. 160 €), für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Eine Bestpreisgarantie gibt es über die hauseigene Hotelseite! AMERON Davos Swiss Mountain Resort, Scalettastrasse 22, CH – 7270 Davos