Mittwoch , Dezember 19 2018
Home / Golf exklusiv / Costa Navarino: Zwei neue Golfplätze für die griechische Golfdestination

Costa Navarino: Zwei neue Golfplätze für die griechische Golfdestination

Costa Navarino wurde bereits 2017 von IAGTO zum ‚European Golf Resort of the Year‘ gekürt. The Dunes Course und The Bay Course, welche vom deutschen Profigolfer Bernhard Langer und Robert Trent Jones II entworfen wurden, haben sich bei der weltweiten Golf-Community als Top-Golfplätze längst einen Namen gemacht. Bald kann man auf vier Golfplätzen abschlagen!

Olazabal entwirft zwei neue Golfplätze in Griechenland. Fotocredit: Walter Fischer
Olazabal entwirft zwei neue Golfplätze in Griechenland. Fotocredit: Walter Fischer

Mit dem Bauprojekt Navarino Hills wird es insgesamt vier Golfplätze in Costa Navarino geben. Ein unschlagbarer Vorteil für  Golfer: in einem Umkreis von 13 Kilometern befinden sich vier Championship-Golfplätze. Die zwei neuen 18-Loch Golfplätze in Navarino Hills thronen hoch über der Küste des Ionischen Meeres und geben einen Panoramablick auf The Bay Course, die umliegende Landschaft und die historische Bucht von Navarino frei.

Das Navarino Hills-Gelände befindet sich im Herzen einer über 150 Hektar großen Landschaft voller Strauchheiden, die charakteristisch für die Region sind. Zwei  Golfplätze werden höchsten internationalen Standards gerecht und runden das renommierte Golfangebot in Costa Navarino ab.

Golfplatz Opening 2021

Olazábals zwanzigstes Golfplatz-Projekt startet ab sofort und soll 2021 eröffnen. Costa Navarino als Ganzjahresdestination für Golfer ist vom Klima her perfekt.

Stephanos Theodorides, Vice-President & Managing Director of TEMES – Developers of Costa Navarino ist überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit Olazábal, welcher eine nachhaltige Entwicklung stets in den Mittelpunkt seines Designs stellt, Costa Navarinos Position als eine der unverkennbarsten umweltfreundlichen Golfdestinationen weiter bestärken wird.

Blick vom The Bay Golfcourse
Blick vom The Bay Golfcourse

Jose Maria Olazábal sagt: „Es ist außerordentlich, was TEMES in Costa Navarino erschaffen hat und es ist uns eine Ehre, am Erbe der Destination mitzuwirken. Das Areal von Navarino Hills ist spektakulär und die Ausblicke sind atemberaubend. Vor allem an der Nordküste über die Bucht von Navarino, die berühmt für ihre einstigen Seegefechte ist. Der Rest des Ortes wird Golfer mit weitläufigen Blicken über die Hügellandschaft rasch in seinen Bann ziehen. Für uns ist es ein Privileg, nicht nur einen, sondern gleich zwei Golfplätze zu entwerfen und wir werden alles daran setzen, diesem unglaublichen Land gerecht zu werden und ein Golferlebnis zu schaffen, das den Wunsch weckt, wieder und wieder zurückzukommen.“

LESETIPP

Costa Navarino: Warum das griechische Golfresort auf den Reiseplan gehört!

Großes Golf in Griechenland! Im Moment gehören 36 Golflöcher zum Golfresort. Ende des Jahres kann man hier auf 72 Löchern spielen!