Samstag , August 18 2018
Home / Equipment / Welche Golfausrüstung benötigt man zum Start?

Welche Golfausrüstung benötigt man zum Start?

Bevor man mit dem Golfspielen beginnt, benötigt man eine gewissen Grundausrüstung. Für die ersten Trainerstunden oder den Schnupperkurs bekommen sie in der Regel die notwendige Ausrüstung gestellt. Um danach auf dem Platz zu spielen reicht eine Grundausstattung anfangs vollkommen aus.

Golfausrüstung
Woraus besteht eine vollständige Golfausrüstung?

 

Die Golfausrüstung

Eine vollständige Golfausrüstung besteht aus folgendem Equipment:

Schläger: Zu einer Golfausstattung gehören 14 Schläger die ein Golfer auf der Runde mit sich führen darf. Diese Golfschläger sind in mehrere Schlägerarten unterteilt und sind für verschiedene Schläge und Situationen zu gebrauchen. Darunter fallen Putter, Wedges, Eisen, Hölzer und der Driver.

Golfbag: Um die Golfschläger zu transportieren benötigt der Golfer ein Golfbag. Es gibt Golfbags zum Tragen oder zum Ziehen auf einem Golftrolley. Nur sportliche Golfer sollten sich ein Tragebag zulegen, da der Rücken zusätzlich belastet wird.

Golftrolley: Wie bereits beschrieben, kann der Golfer sein Golfbag auf einen dafür vorgesehenen Trolley packen und damit über den Golfplatz ziehen oder schieben. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten: Ein Trolley mit zwei Rädern eignet sich zum Ziehen, ein Trolley mit drei Rädern zum Schieben. Zudem gibt es noch Elektrotrolleys, die dem Golfer die Arbeit abnehmen und per elektrischen Motor betrieben werden.

Handschuhe: Beim Golf wird an der linken Hand ein Handschuh getragen. Er sorgt für zusätzlichen Halt. Üblich sind Leder oder Stoffhandschuhe. Grade beim Üben auf der Driving Range verhindern sie die Blasenbildung.

Bälle: Ein nicht unerheblicher Kostenfaktor sind am Anfang die Golfbälle, die oft auf nimmer wiedersehen in Biotopen oder Wasserhindernissen verschwinden. Daher empfiehlt sich grade am Anfang der Kauf von gebrauchten Bällen wie beispielsweise „Lakeballs“, also Bälle aus Wasserhindernissen. In einigen Clubs werden auch gebrauchte Bälle zum Kauf angeboten, ansonsten hilft ebenfalls der Blick in ebay.de

Schuhe: Für Anfänger reichen Sportschuhe oder fest Schuhe für das Üben auf der Driving Range vollkommen aus. Später auf dem Platz sind Golfschuhe aber unerlässlich. Sie haben an den Sohlen Spikes die für einen festeren Stand sorgen und den Boden schonen. Was auf den ersten Blick wie ein gemütlicher Spaziergang aussieht, hat es in sich: Auf einer 18-Löcher-Runde sind Sie etwa vier Stunden unterwegs und legen 8,5 Kilometer zurück. Dabei geht man von Abschlag zu Abschlag, zieht oder Trägt seine Schläger, schlägt Bälle und sucht sie – man ist pausenlos an der frischen Luft in Bewegung. Ohne Ruhepausen sind Sie dabei ca. 140 Minuten sportlich aktiv.

Kleidung: die Kleiderordnung beim Golf ist durch die Etikette festgelegt. Dabei heißt die Grundregel in Deutschland: eher etwas konservativ und immer mit Hemd- oder Polokragen. Dies hängt aber auch von dem jeweiligem Club ab.

Golfschirm: Um sich vor Regen zu Schützen empfiehlt sich der Kauf eines Golfschirms. Dieser ist größer als normale Schirme und sollte vor allem stabil sein. Außerdem empfiehlt sich die Anschaffung eines Schlägertuches zum Reinigen der Schläger.

Golftees: Um sich bei den Abschlägen das Leben ein wenig leichter zu machen, kann man den Ball aufteen. So fällt der Schlag etwas leichter als direkt vom Boden. Es gibt Holz- oder Plastiktees in verschiedenen Größen und gehören zur Standard Golfausrüstung eines Golfers.

Pitchgabel: Eine Pitchgabel sollte jeder Spieler griffbereit in seiner Hosentasche haben, sobald er das Grün betritt. Durch den Einschlag des Balles auf dem Grün entsteht oft ein kleiner Krater im Rasen. Diese Löcher sollte man direkt beim Betreten des Grüns ausbessern.


Advertisement