Mittwoch , Mai 22 2019
Home / Golfreisen / Eine Reise zum prestigeträchtigsten Turnier der Welt: Golf Masters in Augusta

Eine Reise zum prestigeträchtigsten Turnier der Welt: Golf Masters in Augusta

Eine Golfreise nach Augusta steht bei Golfspielern ganz oben auf der Wunschliste, ist das Turnier das prestigeträchtigste der Welt. Vom 8. bis 11. April 2010 findet das Masters Tournament im Augusta National Golfclub direkt am Savannah River im US-Bundesstaat Georgia statt und um hautnah bei den Spielern am Grün dabei zu sein, gibt es spezielle MASTERS Hospitality-Tickets.

Mit einer Reise zum Augusta National Club während des legendären Masters setzt man sicherlich eine Benchmark in seinem Golferleben, einmal in erster Reihe und ganz nah bei den Pros dabei zu sein. Dort wo die Tür für Nicht-Mitglieder geschlossen ist, geht sie während des legendären Masters auf. Zwischen den 100jährigen Eichen, extra gefitteten Grüns und Catering im berühmten Clubhaus ‚Magnolia‘ schnuppert man Golfgeschichte.

Golflegende Bobby Jones hatte nach seiner Karriere als Golfspieler den Traum, einen perfekten Platz anzulegen. Sein Freund Clifford Roberts, ein New Yorker Investmentbanker, half ihm bei seinem Unterfangen, welcher später als Clubpräsident 40 Jahre lang die Geschäfte leitete. Damals holten sich beide den englichen Golfplatzarchitekten Alister MacKenzie mit ins Boot und bauten den Golfplatz Augusta National nach den strategischen Prinzipien des Old Course von St. Andrews.

Bis heute gelten die 18. Löcher von Augusta als ehrwürdiger Platz. Nur Bernhard Langer hat es als Deutscher 1985 und 1993 geschafft, das ‚grüne‘ Jacket von Augusta zu erspielen, welches traditionell der Turnier-Sieger bekommt. Die Mitglieder, welche sonst hier ihre Eisen schwingen, gehören zu einem kleinen elitären Kreis. Jack Welch, Bill Gates, Warren Buffet spielen hier und Deutschlands Top-Manager Wolfgang Reitzle hat Zugang zum elitären Golfzirkel. Es gilt als Privileg, hier Mitglied zu sein.

Wer die einzigartige Atmosphäre vom 8. bis Sonntag, 11. April 2010 bei den 74. Golf Masters in Augusta miterleben will, hat über den Reiseveranstalter booker die Möglichkeit, optional MASTERS Hospitality-Tickets für einzelne Tage wie zum Beispiel dem Finale oder für alle Tage plus Flug und Transfer zu buchen. Das Hospitality Angebot des AUGUSTA NATIONAL umfasst Karten fürs Turnier, Flug, Hotel, Shuttle-Service und Betreuung. Auch für Unternehmer könnte das Angebot interessant sein, da Gruppenrabatte gewährt werden und diese Aufwendungen steuerlich absetzbar sind. Mal abgesehen von der außergewöhnlich guten Plattform für Beziehungspflege.

Folgende Leistungen sind im Angebot:

  • Tickets für das Masters (ab 999 €)
  • Exklusive Hospitality im Club Magnolia
  • Top Hotel (DZ 450 € p.P.)
  • Gastronomie und Getränke
  • Hin- und Rückflug (ab 790 € Economy class)
  • Shuttle-Services (Hin- und Rückfahrt Atlanta-Augusta ab 580 €)
  • Betreuung durch Hostessen
  • Offizielles Präsent

weiter .. zurück

the-masters-augusta-2010

Direkter Blick zum Grün Nummer 8


the-masters-augusta-2010-2

Zwischen 100jährigen Eichen findet man immer mal wieder richtungsweisende Wegweiser


the-masters-augusta-2010-3

Blick auf das Grün von Loch 16


the-masters-augusta-2010-4

Das Grün von Loch Nummer 6 des renommierten Golf Courses Augusta

weiter .. zurück

LESETIPP

Masters Augusta 2018 Gewinner ist US-Golfer Patrick Reed vor Fowler und Spieth

Patrick Reed feierte am Sonntag seinen ersten Major-Titel in Augusta. Der 27-Jährige ging als Führender in die Schlussrunde und verteidigte seine Spitzenposition gegen seine Landsleute Rickie Fowler und Jordan Spieth.

Advertisement