Sonntag , September 23 2018

Masters Augusta

Alljährlich startet die Golf Major Serie mit dem Masters Augusta
Alljährlich startet die Golf Major Serie mit dem Masters Augusta

Die Termine für das Masters Augusta im Augusta National GC stehen immer für drei Jahre fest:
2018: 5. bis 8. April. Doch dieses Jahr wird anders sein, denn Tiger Woods ist nach Jahren der Abstinenz wieder dabei! Vier Mal gewann er bis dato das Turnier, das erste Mal mit 21 Jahren. Gelingt ihm nach 23 Jahren hier wieder ein Sieg?

Der Augusta National Golf Club auf welchem alljährlich das Masters stattfindet liegt in Augusta, Georgia. Die Besucher Adresse lautet: 2604 Washington Rd  Augusta, GA 30904. (nächster Flughafen aus Deutschland kommend ist Atlanta, vom Flughafen noch knapp 3 Stunden Fahrtzeit mit dem PKW) | zum Birdie Book – Platzbeschreibung Augusta National|  zum Live Stream Masters  |Videos Augusta

Der Golfclub genießt einen Status, welcher in Sachen Exklusivität und Mythos seinesgleichen sucht. 1932 gegründet hat sich der Club zu dem exklusivsten Golfclubs weltweit entwickelt. Der Kreis der Mitglieder ist auf 300 Personen begrenzt, darunter prominente Persönlichkeiten wie Jack Welch, Waren Buffet, Bill Gates. Bis 2012 war der Club männlichen Members vorbehalten. Mit dem ersten weiblichen IBM Vorstand änderte sich das zum Glück, konnte man natürliche große Sponsoren im Golf nicht vor den Kopf stoßen.

Als einziges deutsches Mitglied ist der deutsche Top-Manager Wolfgang Reitzle (EX BMW Vorstand, Linde-Chef und Telekom AR Mitglied) bekannt.

Die Kosten für eine Jahresmitgliedschaft liegen bei rund 50.000 USD. Dort wo die Tür für Nicht-Mitglieder geschlossen ist, geht sie während des legendären Masters auf. Zwischen den 100jährigen Eichen, extra gefitteten Grüns und Catering im berühmten Clubhaus ‘Magnolia’ schnuppert man Golfgeschichte. Interessant ist, dass selbst die Sponsoren auf der Anlage überhaupt nicht werben dürfen, die Besucher Ihr Smartphone nicht nutzen dürfen und die Schlangen im ProShop nicht selten 50 Meter und länger sind.

Masters Augusta – das prestigeträchtigste Golf Turnier der Welt

Bubba Watson gewinnt Claret Jug
Bubba Watson gewinnt das grüne Jacket 2014 zum zweiten mal in nur drei Jahren

Wie Wimbledon für Tennis, ist Augusta für Golf  der heilige Rasen. Der Gewinner des Turniers erhält traditionell ein ‚Green Jacket’, ein grünes Sakko.  Diese wird stets vom Vorjahresgewinner überreicht. Die Caddies sind beim Masters in Augusta mit weißem Overall gekleidet und tragen den Namen des Golfers auf dem Rücken.  Im Vgl. zu anderen PGA Majors (British Open Championship ist beim Masters alles etwas anders.

Die die sonst üblichen Sponsoren-Zelte sucht man vergeblich auf dem Gelände des Augusta National Golf Club. Es gibt strikte Begrenzungen für Werbeunterbrechungen und keinen Titelsponsor, denn Geld ist genügend vorhanden. Durch den Kult-Status des Masters hält man auch an Werten und Tradition fest. Seit Jahren stehen die Stühle vor dem Clubhaus an der selben Stelle – und werden trotz steigendem Andrang nicht mehr. Ebenfalls zur Tradition gehört, dass im Vorfeld des Masters der Titelverteidiger das sogenannte Champions Dinner ausrichtet, zu dem alle ehemaligen Masters-Sieger eingeladen sind. Ben Hogan führte die Tradition 1952 ein.

Die Masters Augusta Gewinner

Titelverteidiger 2018: Sergio Garcia als dritter Spanier überhaupt gewinnt er das Turnier

2016 Gewinner: Überraschend Danny Willett

2015: Jordan Spieth

2014: Bubba Watson souverän mit drei Schlägen Vorsprung (-8)

Gewinner 2013 im Playoff: Adam Scott

2012-Gewinner im Playoff: Bubba Watson

Jahr Name Score Jahr Name Score
2011 Charl Schwartzel -14 2003 Mike Weir -7
2010 Phil Mickelson -16 2002 Tiger Woods -12
2009 Angela Cabrera -12 2001 Tiger Woods -16
2008 Trevor Immelmann -8 2000 Vijay Singh -10
2007 Zach Johnson +1 1999 Jose Maria Okazabal -8
2006 Phil Mickelson -7 1998 Mark O Meara -9
2005 Tiger Woods -12 1997 Tiger Woods -18
2004 Phil Mickelson -9 1996 Nick Faldo -12

Masters Rekorde

Tiger Woods und Arnold Palmer konnten vier Mal das Masters in Augusta gewinnen. Nur Jack Nicklaus gelangen sechs Masters-Siege in Augusta. Als einziger Deutscher gewann Bernhard Langer 1985 und 1993 das Major in Augusta. Der Turniergewinn sichert einem Spieler das lebenslange Spielrecht beim Masters.

Den Turnier Rekord hält Tiger Woods im Jahr 1997 mit einer -18 und insgesamt 270 Schlägen.Tiger Woods wird als der jüngste Gewinner des Masters  im Alter von 21 Jahren geführt.
Jack Nicklaus hält den Rekord sechsmal das Turnier gewonnen zu haben. Auch hält er den Rekord ältester Sieger des Masters zu sein. Bei seinem letzten Sieg hatte er das Alter von 46 Jahren. 
Louis Oosthuizen hält den Rekord einen Albatross / Double Eagle an einem Paar 5 (Loch 2) am 8.4.2012 gespielt zu haben.

Die Golfanlage

Die ‚Magnolia Lane’ ist die etwa 300 Meter lange Straße, welche das Tor mit dem Clubhaus verbindet. Sie erhielt ihren Namen von 61 großen Magnolien (angelegt in den 50ern), die sie links und rechts säumen. Am Ende der Magnolia Lane befindet sich der ‚Founder’s Circle’ mit Gedenktafeln für die beiden Gründer Bobby Jones und Clifford Roberts. Auf der anderen Seite des Clubhauses steht der Big Oak Tree’, eine etwa 150 Jahre alte Eiche, die während des Masters-Turniers ein beliebter Treffpunkt ist. Im Clubhaus selbst befindet sich das Crow’s Nest’, ein Raum direkt unter der Kuppel, der Platz für bis zu fünf Gäste bietet. Während des Masters dürfen die teilnehmenden Amateure hier logieren.

News zum Masters Augusta

Advertisement