Samstag , März 23 2019
Home / Golfplätze / Golf Traumplätze: Europas Top 100 mit elf deutschen Golfclubs

Golf Traumplätze: Europas Top 100 mit elf deutschen Golfclubs

Was macht einen Golfplatz zum Traumplatz? Seine besondere Lage, die Schönheit der Landschaft, in welcher er eingebettet ist, fantastische Panoramablicke oder die Einzigartigkeit seiner Platzarchitektur? Auf die Auswahl von Europas TOP 100 treffen alle Kriterien zu. Der deutsche Golfplatz-Experte Hans-Joachim Walter hat sich von der britischen Fachzeitschrift ‚Golf World‘ inspirieren lassen, welche regelmäßig das Top-100-Ranking der Golfplätze Europas ermittelt. Man könnte jetzt sagen, der Autor hatte einen Traumjob, indem er alle Golfplätze testen konnte. Doch er spielte jeden einzelnen Parcour, lief Hunderte von Kilometern auf Fairways und Greens und verlor zahllose Bälle. Trotzdem sind seine vorgestellten Plätze die Top-Plätze Europas – berühmte Klassiker ebenso wie Neuentdeckungen und Geheimtipps abseits der bekannten Routen. Stoff zum Träumen bietet dieser außergewöhnliche Bildband allemal.

240 Seiten, blv-Verlag, 49,95 € ISBN 978-3-8354-0778-7

Die Golfplatz-Auswahl umfasst Golfplätze aus 22 Ländern und 7 Inseln Europas. Von Finnland bis in die Türkei, von den Azoren bis nach Bulgarien und man merkt sehr schnell, daß ein Golfplatz mehr zu bieten hat als 18 Golflöcher.

Spanien mit 16 Destinationen und Portugal mit 12 Golfplätzen führen die Rangliste an, was bei beliebten Reisezielen wie Costa del Sol oder Algarve nicht überrascht. Doch auch sieben Länder des ehemaligen Ostblocks haben in Sachen Golf Gas gegeben. Thracian Cliffs in Bulgarien haben wir auch bereits vorgestellt, dazu kommt der 1. Le Meridien Moscow Country Club in Moskau oder der Modry Las Golf Club in Polen.

Italien kämpft mit vier brandneuen Golfanlagen und sieben alt eingesessenen Clubs um die Gunst der Golfer und auch Schweden hat mit 10 Top-Golfplätzen viel für Golfer zu bieten.

Clubs wie Morfontaine (Paris), Prince de Provence (Vidauban, Südfrankreich) oder Real Club de la Puerta de Hierro (Madrid) sucht man vergeblich. Nach Angaben des Autors verschließen diese sich mit einer Rigorosität, daß man als Golfer irritiert ist. Wir geben ihm recht, daß es solche Golfplätze nicht verdient haben, in solch ein Buch aufgenommen zu werden.

Natürlich haben es auch 11 deutsche Golfclubs ins Buch geschafft. Wir wollen Sie nicht lange auf die Folter spannen:

Elf deutsche Golfplätze gehören zu den Top 100

 

LESETIPP

Heißester Neuzugang bei den Top 100 Golf Courses Europa

Pärnu Bay Golf Links liegt nur 10 Minuten entfernt von Pärnu, Estlands Sommerferienziel schlechthin.