Freitag , September 25 2020
Home / Golf exklusiv / Spektakuläre Golfuhr auf der Munichtime: Hercules Golf Masters

Spektakuläre Golfuhr auf der Munichtime: Hercules Golf Masters

Seit 2010 gibt es zwar schon die Hercules Golf Masters, aber erst seit 2012 gibt es eine exklusive Variante mit DLC-beschichtetem, schwarzem Titangehäuse, gleichfarbigem Zifferblatt und orangefarbenen Anzeigen. Der Clou: ein spezieller Wendemechanismus, mit welchem der Gehäuseboden nach oben gedreht werden kann.

Auf einen Klick der Uhr die Entfernung bis zum Grün, in Meter oder in Yard: Auf der diesjährigen MUNICHTIME (2. bis 4. November 2012 im Hotel Bayerischer Hof in München) können Golfer die Uhr testen! Zum 1. Mal ist die aus Zug stammende Uhrenmarke Reconvilier dabei.

Von vorn sieht die Uhr eigentlich wie eine normale Uhr aus, denn Zifferblatt und Datums-Anzeige sind wie bei jeder anderen Uhr angeordnet. Erst der Gehäuseboden zeigt ein Digitaldisplay, das per GPS die Entfernung zwischen Golfball und Loch in Metern oder Yard misst. Per Rotor-System dreht man den Gehäuseboden nach oben und schon kann man die Entfernungen zur Fahne messen. Ist das Golfspiel vorbei, dreht man seine Uhr einfach wieder um. Gegen die Wucht der Drives oder Eisenschläge schützt eine gepufferte Krone mit Bajonettverschraubung, welche alles abfedert, so daß auch das Automatikwerk nicht beschädigt wird. Preis: ab 7.500 Euro.

Die Reconvilier HERCULES ‚Golf Master‘ ist in Titan mit einem jeweils schwarzen, titan farbigen oder weißen Ziffernblatt erhältlich, mit einem Armband in Kautschuk (weiss oder schwarz) oder aus Leder. Zur Baselworld 2012 präsentiert Reconvilier die HERCULES Golf Master in einer neuen äusserst sportlichen Variante mit schwarzem (DLC) Gehäuse, schwarzem Ziffernblatt und orange farbigen Zeigern/Ziffern. Alle Varianten der HERCULES ‚Golf Master‘ sind erhältlich mit Krone rechts oder links am Gehäuse (3 oder 9 Uhr).

Lesen Sie auch unser Uhren-Special auf exklusiv-muenchen.de

LESETIPP

Munichtime: Neue Golfuhren für die Sportgemeinde

Wer letztes Jahr auf der Munichtime vorbei geschaut hat, kennt bereits die Hercules Golf Masters (5.400 €). Im Vergleich stehen 2.800 € für die Aquascope von JEANRICHARD und 22.500 € für die Nick Faldo NF1 von Jaermann & Stübi.

Advertisement