Dienstag , Juni 18 2024
Home / Golf exklusiv / Golfen in Saudi-Arabien: Neuer Golfplatz Shura Links

Golfen in Saudi-Arabien: Neuer Golfplatz Shura Links

Bereits 2018 wurde der Multi-Projektentwickler Red Sea Global (RSG) gegründet, um einige der ambitioniertesten regenerativen Tourismusprojekte der Welt zu entwickeln. Golfen in Saudi-Arabien gehört definitiv dazu, denn der erste Linkscourse soll nicht der letzte sein! Die Projekte umfassen luxuriöse Destinationen wie The Red Sea und AMAALA entlang der Küste des Roten Meeres. Die Fairway-Grüns für den neuen Linkscourse Shura  sind bereits angelegt. Die Entwürfe mit luxuriösen Clubhouse auf der Insel Shura sind vielversprechend.

Golfen in Saudi-Arabien
Das neue Cliubhouse von Shura Links auf der Insel Fotocredit: Global Red Sea

Shura Links Course mit Fokus auf Nachhaltigkeit

In Zusammenarbeit mit weltweit führenden Umweltberatern wurde Shura Links entwickelt. Der Platz orientiert sich an den höchsten Nachhaltigkeitsstandards. Der Fokus liegt dabei auf der Reduzierung des Wasserverbrauchs und einer innovativen Wiederverwendung der Bewässerung. Vom innovativen Rasenmanagement bis hin zur sorgfältigen Blattdüngung steht die Achtung der Natur im Fokus‘, wie John Pagano, Group CEO von RSG erklärt.

Das ikonische Clubhaus wurde von Foster + Partners entworfen. Es folgt dem Gesamtkonzept von Coral Bloom auf Shura Island, das ebenfalls von Foster + Partners entwickelt wurde und sich an der Flora und Fauna Saudi-Arabiens orientiert.

Wer hat den Linkscourse designt?

Für den Platz holte man sich den kalifornischen Golfarchitekten Brian Curley, welcher die größte Golfanlage der Welt, den Mission Hills Golf Club designte. Brian Curley, Inhaber von Wagner-Curley Design, zu seinem Projekt in Saudi-Arabien: „Es gibt nur sehr wenige Orte auf der Welt, die das ganze Jahr über Sonnenschein, atemberaubende Sonnenuntergänge und eine wunderbare Naturlandschaft bieten können. Shura hat all das.‘

Er hat im Laufe seiner Karriere mehr als 150 Golfplätze entworfen. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet, darunter die Ernennung zum ‚Architekten des Jahres‘. Für Shura Links wird es sicherlich ab 2025 weitere Auszeichnungen geben, wenn der Platz eröffnet.

Keydaten von Shura Links

Der Par-72-Kurs von Shura Links erreicht eine Meisterschaftslänge von 6,8 Kilometern. Jedes Loch wurde so gestaltet, dass es ein Maximum an Abwechslung und Spielbarkeit bietet. Die Löcher vier bis sieben verlaufen entlang der Küste. Löcher 14 bis 18 bieten jeweils einen Blick auf das offene Meer oder den Kanal. Das 18. Loch endet unterhalb des Clubhauses. In Zukunft will man größere Turniere hier auch ausrichten. Ab 2025 soll der neue Golfplatz eröffnet werden.

Die Punkte für mehr Nachhaltigkeit

Der Wasserverbrauch wird durch die Auswahl des Rasens und durch Bodensensoren reduziert, die den Feuchtigkeitsgehalt ermitteln und den Wasserverbrauch minimieren. Außerdem kommt ein POGO-Rasenmanagementsystem zum Einsatz, um Schlüsselvariablen zu messen, die das Wachstum und die Leistung des Rasens beeinflussen. So zum Beispiel Salzgehalt, Temperatur und Wetter. Auf dem Golfplatz kommt außerdem eine Blattdüngung mit natürlichen Nährstoffen wie Algen zum Einsatz. Das maximiert die Nährstoffaufnahme und gleichzeitig den Nährstoffabfluss. Außerdem hält es die Qualität des Rasens und der Spielflächen aufrecht.

Von dem 140 Hektar großen Gelände sind nur 20 Prozent gepflegte Rasenflächen. Unregelmäßige Rasenlinien und Übergangsbunker mit Außenkanten fügen sich in die natürliche Dünenlandschaft ein.

Partnerschaft mit Golf Saudi

Golf Saudi hat den Zuschlag für das Management des Golfplatzes und den Betrieb erhalten. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz wird für alle 11 Hotels auf Shura Island sowie für Gäste anderer Resorts am Roten Meer zugänglich sein.

Ein zweiter Golfplatz ist im Rahmen der nächsten Entwicklungsphasen von The Red Sea in Planung und ist Teil der Ambitionen Saudi-Arabiens, das nächste Golfreiseziel der Welt zu werden.

LESETIPP

Tolle Golfturniere von tollen ‚Golf‘-Hotels: Unsere Highlights von Sylt bis St. Moritz

Acht Hotels mit hauseigenem Golfturnier haben es in unsere Highlight-Liste geschafft! Vom Norden Deutschlands bis in die Schweizer Alpen

Golf Retreat im Lanserhof Sylt: Drei Termine von Juni bis Oktober

Spezielle Methoden zur Verbesserung der Golftechnik und mentalen Balance gibt es viele. Ein Superstar auf dem Gebiet ist die renommierte Sabana Crowcroft, welche nach ihrer aktiven Profigolf-Karriere als Golf- und Mentalcoach arbeitet und in den 80ern bereits Kagami Golf entwickelt hat. Im Lanserhof gibt es 2024 drei Termine für ein Golf Retreat mit ihr!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner