Mittwoch , August 16 2017
Home / Golfreisen / Exklusive Golfresorts in der Karibik

Exklusive Golfresorts in der Karibik

Die Karibik gilt als wahres Traumziel für einen entspannten Urlaub in exotischer Atmosphäre. Das ganze Jahr über lockt nicht nur fantastisches Badewetter, sondern auch ein herrliches Klima zum Golfen. Sonne pur, eine kühlende Brise vom Meer und dazu noch eine Umgebung wie aus dem Bilderbuch – Karibik wir kommen! Wer eines der folgenden Resorts bucht, sichert sich nicht nur kurze Wege zu den Fairways.

Golfresorts Karibik: Hier spielt man in Jamaica direkt am Meer. Fotocredit: Pixabay
Golfresort auf Jamaica. Fotoquelle: jemacb/Pixabay

Das Aruba Marriott gehört zu diesen Premium-Golf-Resorts der Extraklasse, es befindet sich auf der Antilleninsel Aruba ganz in der Nähe von Venezuela. Eingebettet in einem gepflegten tropischen Garten, überzeugt es durch ein breitgefächertes Sportangebot von Tauchen über das Segeln bis hin zum Parasailing, Tennis, Fitnesstraining und, natürlich, dem Golfen.

We are nominated! Vote now for your favorite travel experiences at tlworldbest.com/vote #ArubaMarriott #TLWorldsBest

A post shared by arubamarriott (@arubamarriott) on

Das Hotel liegt ganz am Ende eines weißen, feinsandigen Traumstrandes, nur 5 Fahrminuten vom Golfparcours entfernt. Die Hauptstadt Oranjestad mit ihrem internationalen Flughafen und den vielfarbigen, historischen arubischen Häusern lässt sich innerhalb einer Viertelstunde Fahrt erreichen. Die niederländischen Einflüsse sind hier wirklich unverkennbar! Wer zwischen den einzelnen Golfpartien und einer ausgiebigen Sightseeing-Tour noch etwas Zeit erübrigen kann, begibt sich vielleicht in den hoteleigenen Schönheitssalon, genießt einen kühlen Drink in der Pool- und Strandbar oder shoppt sich fröhlich durch die verschiedenen Boutiquen.

Golf-Top-Resort in der Dominikanischen Republik

Das Hard Rock Hotel Punta Cana hat sich in der Dominikanischen Republik angesiedelt und wartet mit einem malerischen Privatstrand auf. Der direkt angrenzende Golfplatz ist ein Werk des Weltklassegolfers und berühmten Golfplatzarchitekten Jack Nicklaus, er lässt also ganz sicher keine Wünsche offen. 2006 eröffnet war es der erste Golfplatz im Cap Cana Resort. Acht Löcher liegen direkt am Meer.

Zum Resort gehört daneben auch ein luxuriöses Casino mit unglaublichen 400 Slot und Game Machines sowie 40 verschiedenen Spieltischen. Aber Achtung: Im Poker Room steigt die Spannung schnell mal auf den Siedepunkt! Wer sich stattdessen erst einmal für Roulette entscheidet, kann in den aufregenden Spielbankabend ohne großes Vorwissen starten, denn dieses Spiel erklärt sich Neueinsteigern fast von selbst. Das Resort trägt überdies nicht ohne Grund den soundträchtigen Namen Hard Rock Hotel, denn an jeder Ecke umfängt den Gast eine prickelnde Rock’n-Roll-Atmosphäre, die Musikfans aus aller Welt anlockt. Die gehobenen Suiten verfügen sogar über einen eigenen Speiseraum, Verwöhnte buchen sich den Butler-Service gleich mit dazu. Ein Golftrip, der es wirklich in sich hat.

Golfen auf Curacao

Das Santa Barbara Beach & Golf Resort befindet sich in abgelegener Lage auf der Trauminsel Curaçao, die wiederum den karibischen Inseln angehört. Mit dem Porta Blancu besitzt das überaus elegante Hotel einen eigenen Privatstrand. Auch die Badelagune ist von ganz viel unberührter Natur umgeben. 27 Hektar umfassen die herrlich urtümlichen Naturschutzgebiete, die direkt vor der Haustür beginnen. Der zugehörige Golfplatz wurde von Pete Dye entworfen, der einer ganzen Dynastie von Parcours-Designern entspringt.

Zwischen den Golfpartien lockt das wunderbar warme Meer zum Bootsfahren, Tauchen und Schnorcheln, aber auch Ausflüge in die Natur sind an diesem paradiesischen Ort so etwas wie ein »Muss«. In den vier angegliederten Restaurants kommen unter anderem immer wieder einheimische Speisen auf den Tisch, mit fangfrischen Meeresfrüchten und anderen Zutaten aus direkter Umgebung. Das luxuriöse Spa gehört zu den weiteren Highlights des Resorts, es entspricht den alten Traditionen der Ureinwohner dieser exotischen Insel, lebt also durch die Kräfte der Natur: einfach mal ausprobieren – und mit allen Sinnen genießen!

Golf-Top-Resort auf Jamaica

Das Golf Hotel The Tryall Club Resort gilt als erste Adresse für passionierte Golfer auf Jamaika. Als eine der bekanntesten Inseln der Großen Antillen ist hier alles sehr weitläufig. Das Resort verfügt über einen beeindruckenden Palmenstrand und bekommt viele Likes auf allen Social Media Kanälen für die exzellente Küche. Die Hotelanlage liegt auf einem Hügel und bietet somit einen grandiosen Panoramablick. Alle 54 Privatvillen werden von einem schattenspendenden Palmengarten umschlossen. Jedes einzelne Domizil besticht durch eine individuelle Luxuseinrichtung, einige der Villen warten sogar mit eigenem Pool auf. Gäste haben die Wahl zwischen einem und bis zu sechs Schlafzimmern. Ein Zimmermädchen, der Gärtner und der Koch gehören zum Inklusivpaket dazu.

Bis nach Montego Bay sind es etwa 18 km, hier befindet sich nicht nur der internationale Flughafen, sondern es locken auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie historische Gebäude und pittoreske Yachthäfen.

Der leicht hügelige Golfplatz schlängelt sich bis hinab zur Küste, eingebettet in eine fantastische Landschaft und macht das Anwesen einzigartig. Mal abgesehen von unendlich spannenden Golf-Partien!

Advertisement