Dienstag , Dezember 12 2017
Home / Golf exklusiv / Ryder Cup 2018: Für Karten kann man sich ab Ende 9/2017 bereits bewerben!!

Ryder Cup 2018: Für Karten kann man sich ab Ende 9/2017 bereits bewerben!!

Der Ryder Cup findet 2018 zum ersten Mal in seiner Geschichte in Frankreich statt. Das prestigeträchtigste Golfturnier der Welt wird im ‚Le Golf National‘ Golfclub in der Nähe von Paris ausgetragen. Als Aushängeschild für die Franzosen ist der Golfplatz nicht nur regelmäßig in den Top 10 Plätzen Europas zu finden. Seine Zuschauer-Kapazitäten sind phänomenal. Wer das Golfspektakel allerdings live miterleben möchte, muss sich Ende September 2017 für die Tickets bewerben! Doch nicht nur das Erlangen der Tickets ist tricky, auch die richtigen Unterkünfte zu finden ist eine Herausforderung!

Bald Ryder Cup Feeling: Loch Nr. 1 des 'Le Golf National' Golfplatzes
Loch/Green Nr. 1 des ‚Le Golf National‘ in der Nähe von Paris. Fotocredit: Phippe Millerean – KMSP

Der Ryder Cup ist neben Olympia und der Fußballweltmeisterschaft eine der größten Sportveranstaltungen der Welt. Seit 1927 spielen die Topstars der USA gegen die Besten aus Europa und sorgen alle zwei Jahre für ein Golfspektal der Extraklasse. Da der Austragungsort alle zwei Jahre zwischen Europa und Amerika wechselt, ist 2018 wieder Europa an der Reihe. Erst zum zweiten mal in der Geschichte des Ryder Cup’s findet das Turnier auf dem europäischen Festland statt (vorher Valderrama, Spanien 1997). Ob das Wunder von Medinah 2012, der Triumph 2014 in Gleneagles oder das spannende Match zwischen McIlroy und Reed aus dem Jahr 2016, der Ryder Cup ist hält was er verspricht, Emotion pur. Vor den Bildschirmen zuhause werden auch im nächsten Jahr wieder Millionen von Zuschauern mitfiebern, aber vor allem die Zuschauer vor Ort bekommen echte Gänsehaut Momente live mit. Ein Grund mehr den nächsten Ryder Cup einmal selbst mitzuerleben.

Wie läuft die Bewerbung für die RyderCup-Karten ab?

Tickets für den Ryder Cup in Frankreich können nur online bestellt werden. Auf der Ryder Cup Website muss jeder Bewerber einen persönlichen Account erstellen, mit dem er sich dann Ende September für die Tickets bewerben kann. Dann heißt es: ‚Daumen drücken‘, denn bei der Ticketvergabe gilt das Prinzip: ‚Der frühe Vogel fängt den Wurm‘. Erfahrungsgemäß haben jedoch alle die sich sich rechtzeitig registrieren, gute Chancen. Die 35km süd-westlich von Paris gelegene Anlage des ‚Le Golf National‘ ist für große Golfevents bekannt, denn auch die French Open wird hier ausgetragen. Ein Vorteil für alle Ryder Cup Fans, denn der Golfplatz hat eine Kapazität von 80.000 Zuschauern. Selbst für Ryder Cup Verhältnisse überdurchschnittlich viel. Für welche Tage (Freitag, Samstag, Sonntag) man letztendlich Karten bekommt, ist mehr oder weniger Glückssache.

Hier können Sie sich für die Tickets registrieren.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es zum Ryder Cup in Frankreich?

Viele Wege führen nach Paris. Die Besucher des Ryder Cups haben verschiedene Möglichkeiten im September 2018 anzureisen. Die Reise mit dem Auto von Deutschland nach Frankreich dauert je nach Wohnort mehrere Stunden. Von München aus sind es knapp 900 km nach Paris, aus Frankfurt ca. 600 km. Da auf der Strecke nach Paris zur Zeit einige Baustellen die Fahrt verlangsamen, sollte man ein wenig mehr Zeit einplanen,  als das Navi vorgibt. Wer lieber mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann einen Flug ab 150€ direkt nach Paris buchen. Die meisten Flughäfen Deutschlands fliegen den  ‚Charles de Gaulle Airport‘ an, welcher ca. 55 km vom Golfplatz entfernt liegt. Freunde der Gleise können auch per Zug anreisen, aus Frankfurt fährt bspw. ein ICE in knapp vier Stunden in die französische Hauptstadt.

Der Golfplatz ist aus Paris nicht direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es ist möglich, mit der Bahn/Bus nach Montigny-le-Bretonneux zu fahren und von dort entweder mit dem Taxi oder mit eingerichteten Shuttle-Bussen auf das Golfgelände zu gelangen. Genauere Informationen zu Shuttle-Bussen werden voraussichtlich erst 2018 bekanntgeben.

Eine besondere Tradition sind die ausgefallenen Kostüme der Besucher. Alle zwei Jahre begeistern kreative Golffans mit tollen Kostümen, Fahnen und Schildern alle Besucher. Für alle die vor haben 2018 nach Frankreich zu reisen um das größte Golfspektakel der Welt live zu sehen, einige Impressionen aus dem Jahr 2014.

Alle zwei Jahre verkleiden sich Golffans aus den USA und Europa in ausgefallenen Kostümen beim Ryder Cup

Ryder Cup 2018 – Hotels/Camping/Airbnb

Die Suche nach Hotels in der Umgebung des ‚Le Golf National‘ sollte man so früh wie möglich beginnen, um noch Chancen auf ein Bett zu bekommen. Wir haben die nächsten Hotels und Campingplätze für Sie herausgesucht.

  • Hotel Restaurant Capanille Voisins le Bretonneux *** (2,5 km)
  • Residhome Paris Guyancourt *** (3,5 km)
  • Best Western The Hotel Versailles *** (5,7km)
  • 7,8 km Hotel de la Chapelle ***
  • Hotel Campanile versailles **** (8,9km)
  • Hotel Ibis Budget versailles Trappes ** (11,6km)

In der Umgebung von Paris gibt es zudem noch mehrere Campingplätze, in der Nähe des Golfplatzes finden sich jedoch nur zwei:

  • Campeolle Parc Etang (7,4km)
  • Camping Huttopia Versailles (11,6 km)

Die Reise zu Golfplätzen mit dem Wohnmobil oder Campingbus hat in den letzen Jahren an Popularität zugenommen. Golfplatz-Hopping ist der neue Trend und bietet eine gute Alternative zu gewöhnlichen Golfreisen. Das Camping und Golfen gut miteinander zu kombinieren sind, wissen die wenigsten. Pauschale Golfreisen sind nicht für Jedermann. Heutzutage gibt es viele Reiseangebote in Golf-Resorts mit Greenfee-Gutscheinen für einen guten Preis. Das Problem: Man muss sich für ein bestimmtes Ferienhotel entscheiden. Somit spielt man ausschließlich die Plätze eines Urlaubsresorts oder einer Ferienregion. Eine Golfreise im Wohnmobil hingegen bietet viel mehr Flexibilität und die Möglichkeit mehrere Plätze zu spielen. Bei der Reise mit dem Wohnmobil oder Campingbus können Urlauber ihr gesamtes Golfgepäck problemlos transportieren. Das spart zusätzliche Kosten für Speergepäck am Flughafen. In ganz Europa gibt es ca. 5500 Stellplätze für Wohnmobile auf oder in der Nähe des Golfplatz Geländes. Auch für den Besuch großer Golfevents eignet sich das Wohnmobil. Der Ryder Cup 2018 steht fast vor der Tür, Hotels sind heißbegehrt und oft sehr teuer. Campingplätze sind da eine gute Alternative.

LESETIPP

ryder cup

Kaymer nach Pleiten-Saison: Mit alter Stärke zum Ryder Cup 2018?

Kein Sieg, keine Konstanz ! Hinter Martin Kaymer liegt ein enttäuschendes Jahr. Zum Ende der European-Tour-Saison will der beste deutsche Golfer in Dubai wieder seine alte Klasse demonstrieren, um mit Selbstvertrauen ins Ryder-Cup-Jahr starten zu können.

Advertisement