Mittwoch , Oktober 23 2019
Home / Golfplätze / Deutschland / Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf: Golf, Barock und Bier

Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf: Golf, Barock und Bier

Es gibt einige Hotels auf deutschen Golfplätzen, doch nur eins, welches für das Lieblingsgetränk der Golfer ein extra Menü kreiert hat: das Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf im fränkischen Schlüsselfeld. Der Grund: Das Hotel befindet sich in der Hochburg der Brauer und möchte 500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot besonders zelebrieren! Die Nähe zur von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Stadt Bamberg spielt dabei dem Lindner Hotel in die Karten. Perfekt für ein Golf-Wochenende mit exklusivem Hotel, einem Golfplatz mit Geschichte und einer Stadt, welche nicht umsonst Klein-Venedig genannt wird.

Lindner-Hotel-Schloss-Reichmannsdorf
Man kann direkt am Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf seine Golfrunde starten, denn der Golfplatz beginnt noch im Schlosspark.

Natürlich ist es für Golfer vom Vorteil, wenn das Auto in der Hotel-Tiefgarage parkt und man für seine Golfrunde nicht noch kilometerweit fahren muss. Doch im Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf ist es noch bequemer, denn man kann mit dem Cart direkt vom Frühstücksraum (im Bild hinter den Sonnenschirmen) direkt starten. Die aktuelle Golfmagazin-Ausgabe ‚green‘ vom Bayerischen Golfverband hat die 18 Loch Schloss Reichmannsdorf beim Oberfranken-Special glatt unterschlagen, dabei hat Lindner Hotel erst letztes Jahr in die Bewässerungsanlage investiert und die Firma Puma sich beteiligt. Seit letztem Jahr firmiert der Golfplatz als Puma Golfclub Reichmannsdorf und seit diesem Jahr geht es mit der Modernisierung der Golfanlage voran. Lindner Hotels hat die norddeutsche Firma Sommerfeld engagiert – einer der beiden deutschen ‚Big Player‘ in Sachen Greenkeeping! Wir dürfen gespannt sein auf die nächste Saison, denn als ‚ExklusivGolfen‘ den Golfplatz gespielt hat, war Puma noch nicht präsent. 

Golfclub-Reichmannsdorf
Abschlag Loch 18. Das Schloss Reichmannsdorf im Hintergrund lenkt vom Großmühlsee ab, welcher 1858 angelegt wurde und über welchen man direkt abschlagen muss. Der Dammweg folgte 1980 extra für den Golfplatz der Familie von Schrottenberg.

1689 kommt die österreichische Adels-Familie ‚von Schrottenberg‘ ins fränkische Reichmannsdorf und baut ein Barock-Prunk-Bau. Das Schloss wurde fast sechs Jahre lang bis 1719 von Bauherr Wolf Philipp Reichsfreiherr von Schrottenberg (er hatte für Kaiser und Reich bleibende Verdienste erworben) nach Plänen der Baumeister Leonhard und Johann Dientzenhofer erbaut. Die Parkanlage gestaltete Franz Konrad Freiherr von Schrottenberg ca. 150 Jahre später nach englischem Muster. Es sollte noch einmal 100 Jahre dauern bis aus der Parkanlage ein Golfplatz wurde (jetzt Bahn 3 und Bahn 9) konnte Franz von Schrottenberg nach einem langwierigen Genehmigungsverfahren den Bau der Golfanlage Schloss Reichmannsdorf verwirklichen, welcher im Juni 1981 endlich eröffnete. Manchmal liest man noch die Schilder ‚Royal Tee off‘, doch der Golfplatz konnte die Adelsfamilie nicht vor der Insolvenz bewahren. 2014 übernahm die Lindner Hotel Group das Anwesen. 

_Schloss-Reichmannsdorf
Zeitzeugen: Im Arbeitszimmer von Golfplatz-Gründer Franz von Schrottenberg findet man noch heute eine Schale der ‚alten‘ Golfbälle, welche man bei Schloss-Besichtigungen finden kann!

Nach dem Golfspiel gehts in eins der 71 stilvoll eingerichteten Hotelzimmer oder in eine der vier luxuriösen Junior Suiten, welche keine Wünsche offen lassen. Einen Wellness bzw. Spa-Rückzugsort sucht man allerdings noch vergebens. ‚Es ist in Planung, aber wir wissen noch nicht, wann wir Fitness- und Spa in Angriff nehmen‘, sagt Hotel-Direktorin Ulrike Schmitz-Delgado, welche als Österreicherin den Service-Gedanken lebt. Dass der noch fehlende Fitness- und Wellnessbereich nicht ausschlaggebend ist, zeigte auch die FC Bayern Basketball-Mannschaft, welche für ein Bamberg-Spiel im Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf eincheckte (Exklusiv München-Instagram Post v. 21. Mai 2016). 

Suite-Lindner-Hotel-Schloss-Reichmannsdorf-(4)
Zimmer und Suiten sind ein charmanter Kontrast zum barocken Schloss und der wunderschönen Parkanlage.

Vor der ersten Golfrunde beginnt allerdings das Lindner Hotel Biergenuss-Arrangement bereits mit einem Begrüßungsbier. Größter Konkurrent für den Gerstensaft: das eigene Schloss-Wasser, welches man über einen Quell-Wasserhahn inmitten der Lobby sich selbst abfüllen kann. Das Wasser steht allerdings auch auf jedem Zimmer in einer stilvollen Karaffe. Um auf den Spuren bayerischer Biertradition zu bleiben, ist der geschmackliche Höhepunkt der zwei Übernachtungen ein 3-Gang-Menü mit korrespondierenden Bieren im urigen Gewölbe des Schlossrestaurants. Kreiert wurde das Menü von Küchenchef Matthias Braun. Für die perfekte Abstimmung mit dem flüssigen Gold hat der ortsansässige Bier-Sommelier und Braumeister, David Hertl (noch die kleine Bierbrauerei Frankens), Hand angelegt. Lindner Hotel-Direktorin Ulrike Schmitz-Delgado war von dem Menü mit begleitenden Bieren selbst so begeistert, dass es vielleicht schon bald ein eigenes Schloss-Bier geben wird. Eins ist auch nach dem Bier-Jubiläumsjahr ganz sicher: Es gibt nichts Schöneres als ein kühles Bier nach einer Golfrunde! Auf Schloss Reichmannsdorf in dieser Kombi:

weiter .. zurück
Craft-Bier-zum-Dessert | Craft-Bier sogar zum Dessert! 
Bier-Menue-fuer-golfer | Immer ein anderes HERTL-Bier pro Gericht! 
Klosterkellerbier | Zum Hauptgang mit Huhn und Gemüse gab es ein Klosterkellerbier! 
weiter .. zurück

Lindner Hotel Schloss Reichmannsdorf, Schloßhof 4, 96132 Schlüsselfeld, Tel. +49 9546 59510

LESETIPP

Golf Hamburg: ‚Green Eagle‘ ist neuer European Open Course

Major-Champions und Ryder-Cup-Helden kämpfen bei der European Open in Winsen an der Luhe gegen ein nasses, grünes Monster. Die beiden besten deutschen Golfer fehlen aber bei dem Turnier vor den Toren Hamburgs.

Advertisement