Mittwoch , Mai 12 2021
Home / Health&Wellness / Kann Arthrose heilen wirklich so einfach sein?

Kann Arthrose heilen wirklich so einfach sein?

Alleine in Deutschland leiden über 5 Millionen Menschen an der beschwerlichen Gelenkerkrankung Arthrose. Auch Golfer sind betroffen und klagen sehr oft über Gelenkschmerzen. Viele werfen sich an dieser Stelle allerdings jede Menge Schmerzmittel ein! Erwischt? So betäubt man allerdings nur den Schmerz, wenn sich der Knorpel langsam zwischen den Gelenken auflöst. Der Münchner Ex-Sternekoch Holger Stromberg hat seine Entwicklung vom Koch zum Ernährungsexperten längst unter Beweis gestellt! Gemeinsam mit dem renommierten Orthopäden und Sportmediziner Dr. Helge Riepenhof ist ein Buch entstanden, welches Gelenkschmerzen den Kampf angesagt hat. Die Kernaussage: Arthrose heilen ist so einfach!

 

Arthrose heilen ist so einfach
‚Arthrose ist eine Lebensstilerkrankung‘ sind sich Ernährungsexperte Holger Stromberg und Orthopäde und Sportmediziner Dr. Helge Riepenhof sicher! Fotocredit: Coco Lang

Kann Arthrose heilen wirklich so einfach sein? Die beiden Medikamente der beiden Autoren heißen Ernährung und Bewegung. Die gute Nachricht: Arthrose ist kein unabwendbares Schicksal, denn sie ist in den meisten Fällen eine Lebensstilerkrankung. Das heißt, man hat sie sich im Laufe des Lebens erworben und so kann man selbst Schmerzen lindern oder gar besiegen. In ihrem aktuellen Buch ‚Stark gegen Schmerzen‘ (ZS Verlag, 24,99 Euro) steckt ein ganzheitliches Programm aus gezielter Bewegung und der richtigen Ernährung.

Und die beiden schreiben aus Erfahrung. Holger Stromberg litt in jungen Jahren selbst an Arthrose. Welche Lebensmittel zu welchem Anteil man zu sich nehmen sollte, um die Gelenke gesund zu erhalten, hat er über Jahre selbst austesten können. Außerdem zeigt er auf, welche Produkte schädliche Entzündungsprozesse beschleunigen. Stoff für viele Bücher. Erst Ende 2019 hatte er das Buch ‚ESSEN ändert alles‘ vorgestellt. Bereits hier sprach er von Ernährungsmedizin. Es enthält natürlich auch viele Rezepte, welche ein gesundes und nachhaltiges Leben proklamieren!

50 vegetarische Rezepte gegen Arthrose

Holger Stromberg weiß zudem aus eigener Erfahrung und auch durch seine zehn Jahre beim DFB, wie mächtig die richtige Ernährung im Kampf gegen Schmerzen wirken kann. Jetzt macht er allen Betroffenen Mut, wie sie durch einen optimierten Speiseplan und Warenkorb das Immunsystem und das Regenerationspotenzial des Körpers optimal unterstützen können. Dazu hat er mehr als 50 vegetarische Rezepte kreiert, die man nicht nur leicht nachkochen kann, sondern die der beste Beweis dafür sind, wie lecker gesund schmeckt.

5 Minuten-Training für alle großen Gelenke

Auch der Orthopäde Dr. Helge Riepenhof bringt genug Erfahrungen aus dem Profisport mit sich. Er war Mannschaftsarzt des Fußball-Spitzenclubs AS Rom, sowie eines Fußball-Klubs in England, Teil des deutschen Ärzteteams bei Olympischen Spielen und ist seit Kurzem medizinischer Berater der NBA, der US-amerikanischen Basketball-Profiliga. Für das Buch ‚Stark gegen Schmerzen‘ hat er ein maßgeschneidertes Übungsprogramm für alle großen Gelenke entwickelt. Die Übungen kosten nur wenig Zeit, bringen aber viel Entlastung in den jeweiligen Schmerzzonen.

Auch schreibt der erfolgreiche Sportmediziner darüber wie wichtig Sport und Muskelaufbau sind. Bewegung füttert und stärkt den Knorpel, eine ausgeprägte Muskulatur ist ein wirksamer Schutz für Knochen und Gelenke, so werden diese bei Bewegung besser geschont und geschützt. Auch sind Muskeln ein natürlicher Entzündungshemmer, ein weiterer hilfreicher Aspekt um der Arthrose entgegenzutreten. Das Buch ist ein übersichtliches und einfach verständliches Selbsthilfeprogramm. Der Leser erfährt was rund um das Thema Arthrose wirklich wichtig ist und wie ein schmerzfreies Leben gelingen kann – ganz ohne OP und Tabletten.

Das Buch liest sich kurzweilig, Rezepte und Übungen sind ‚easy‘ umzusetzen, doch über eins schweigen sich die Autoren aus. Wie lange braucht man, um die Schmerzen wegzubekommen? Bei den Buddhisten gibt es einen Spruch, welcher die Antwort auch hier sein könnte: ‚Eine Krankheit braucht solange, um vollständig weg zu gehen, solange sie entstanden ist.‘