Montag , Februar 18 2019
Home / Golf exklusiv / Golf in Meran: Relais&Chateaux-Hotel Castel Fragsburg zelebriert Golf!

Golf in Meran: Relais&Chateaux-Hotel Castel Fragsburg zelebriert Golf!

Castel Fragsburg-Patron Alexander Ortner ist kein passionierter Golfer, trotzdem ist er mit seinem Hotel Gründungsmitglied des 18-Loch-Golfclubs Passeier-Meran in St. Leohard (15 Auto-Minuten vom Hotel). Die Golf-Saison eröffnet er jedes Jahr gemeinsam mit seinem Sternekoch Luis Haller mit einem Genuss-Golfturnier des Relais & Chateaux Hotel Castel Fragsburg immer im April. In den Sommermonaten gibt es bis ca. Anfang November noch ein spezielles Golf-Paket, welches eins immer garantiert: nach der Golfrunde ein Gourmet-Sterne-Menü für höchsten Genuss! 

Castel-Fragsburg-Golfen
Sternekoch Luis Haller kreierte für das Genuss-Golfturnier neben einer leckeren Halfway-Verpflegung ein 5-Gänge-Abend-Menü, welches im Club-Restaurant kredenzt wurde. Fotocredit: exklusiv-golfen.de

Vom Michelin über Gault Millau bis hin zu Veronelli in den höchsten Tönen gelobt, spricht man in der Region von einem ‚Shooting Star‘ und längst gehört er zu den Besten Südtirols: Luis Haller ist Koch aus Leidenschaft. Anfang der Golf-Saison verlegt er seine Küche für das Opening-Turnier des Golfclubs Passeier-Meran ins Restaurant des Clubhauses. Mittags kredenzt er eine leichte Halfway mit einem alkoholfreien Sommercocktail im edlen Holzhäuschen (umgebauter Heuschober), wobei man je nach Wetterlage auch auf der Sonnen-Terrasse Platz nehmen kann. Nach der Golfrunde darf man sich auf ein exklusives 5-Gang-Menü mit begleitenden Weinen freuen.

Golfclub-Passeier-Meran
In der schönen Südtiroler Landschaft liegt der 18-Loch-Meisterschaftsplatz, welcher in den 90ern gebaut und 2000 signifikant überarbeitet wurde. Je nach Wetter kann man hier eigentlich das ganze Jahr lang spielen! Zum 19. Loch gelangt man nur über eine Cable-Bahn. Eine Golfcart-Rolltreppe haben wir auf anderen Golfplätzen auch noch nicht entdeckt.

Auch der Golfclub zählt als einer der besten Golfplätze der Region. Der freundschaftliche Kontakt zum bekannten Südtiroler Unternehmer Karl Pichler ist es zu verdanken, dass Castel Fragsburg-Besitzer Alexander Ortner auch Herz für das Golfplatz-Projekt zeigte. 1990 eröffnete der gebürtige Passeier Pichler seinen 18-Loch-Golfplatzes im Passeiertal, welcher vom Bozener Golfarchitekt Wilfried Moroder im Jahre 2000 zu einem Championship-Course ausgebaut wurde. Er war es auch, welcher die Idee zur Rolltreppe für Golfcarts und für die Mini-Cable-Bahn vom Green Nr. 18 zum 19. Loch hatte und umsetzen ließ. Für Passeier Golfer mittlerweile Standard überrascht man immer wieder damit nationale und internationale Gäste. Am Turniertag kommt Luis Haller selbst auf dem Golfplatz, um die kulinarischen Schmankerl zu überwachen.

Menü des Genuss-Golfturniers von Sternekoch Luis Haller

Seit 2007 ist der Südtiroler Haller für die Sterneküche im Castel Fragsburg verantwortlich. Er selbst ist die Verkörperung der charmanten Bescheidenheit, aufgewachsen auf einem Passeiertaler Bergbauernhof lernte er bereits als Kind den Respekt gegenüber den Produkten, den Geschenken der Natur und den Bauern, die ihm ihre Ernte bringen, als wäre es pures Gold. Seine Menü-Karte zeigt ‚Heimatliebe‘, diese aber mit einer betörenden Raffinesse, ‚..die einem den Atem verschlägt…‘, um Gault Millau zu zitieren…. Damit hätten wir auch die passenden Worte für sein Golfer-Menü, was man in dieser Form in keinem Golfclub-Restaurant kredenzt bekommt. Dies auch der Grund, warum viele Einheimische beim Golf-Opening Passeier-Meran dabei sind:

Lachs, Fichten-Hollandaise, Gurkenkaviar
Somereto Chardonnay 2013

Linse, Ei, Apfel

Sellerie, Bouillabaisse, Alge
Andrius Sauvignon 2012

48 Stunden, Rote Beete, Trüffel
Tor di Lupo Lagrein Riserva 2011

Schokolade, Dill, Fenchel

Dieses Menü findet man natürlich auch auf der Hotelkarte und mancher Golfer durfte sich als Turnier-Preis auf einen Gutschein im Hotel-Restaurant freuen, welchen Hotelier Ortner persönlich überreichte. Das spezielle Golf-Opening-Turnier des Relais & Chateaux-Hotel mit Golfer-Menü gibt es nur Anfang der Golf-Saison. Dafür findet man unterm Jahr spezielle Golf-Pakete bis ca. Anfang November. Danach schließt für die Wintermonate die Fragsburg und Sternekoch Luis Haller reist um die Welt, klopft an die Türen der berühmtesten Küchenchefs und bittet – ohne Salaire – noch mehr kochen und lernen zu dürfen. Damit darf man sich auch auf eine neue kulinarische Golfsaison 2015 im Castel Fragsburg freuen.

LESETIPP

Schönster Golfplatz zwischen Brenner und Gardasee: Golf Club Passeier

Durch das milde Klima des Meraner Landes kann man auf dem Golfplatz Passeier fast das ganze Jahr spielen. Insider behaupten, dass der nördlich in Richtung Jaufen-Pass liegende Kurs zu den schönsten Plätzen zwischen Brenner und Gardasee gehöre.