Donnerstag , November 14 2019
Home / Eagles Charity Golf / Gipfeltreffen der Alpen Eagles: Beste Zeit, Mitglied zu werden

Gipfeltreffen der Alpen Eagles: Beste Zeit, Mitglied zu werden

Ca. vor einem Jahr erhielten wir die erste Pressemitteilung über die Gründung des Alpen Eagles Charity Golf Clubs. Jetzt, gut nach einem Jahr fand im wahrsten Sinne des Wortes das erste Gipfeltreffen des neuen Charity-Golfclubs statt, denn man teete auf dem Golfplatz Riederalp in der Aletsch Arena auf, dem höchstgelegenen Golfplatz Europas (1.905 m.ü.M.). Neben 15 Sport-Promis gingen Prominente aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft aus dem Alpenraum (Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Italien/Südtirol) an den Start! 

Alpen-Eagles-Charity-Golfclub-Aletsch-Arena-Golfturnier-Fotocredit-PR
… die Alpen-Eagles teeten auf Europas höchsten Golfplaz auf. Von links nach rechts: Roux Philippe, Joachim Gantner, Pirmin Zurbriggen, Marc Girardelli, Fränzi Aufdenblatten, Cornelia Fassold, Andreas Wenzel, Roland Collombin, Mathias Berthold, Bengt-Ake Gustafsson

Es ist der grösste Gletscher der Alpen und einer der höchsten Berge Europas: der Aletschgletscher15 prominente Sportler, wie Partrizia Kummer die ehemaligen Skigrössen Fränzi Aufdenblatten, Marc Girardelli, Andreas Wenzel, Mathias Berthold, Philippe Roux, Roland Collombin und Pirmin Zurbriggen sowie Eishockey-Coach Bengt-Ake Gustafsson, Andersson Peter golften für die gute Sache. Im Alpen Eagles Charity Golf Club, kurz Alpen Eagles, engagieren sich Prominente aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft aus dem Alpenraum (Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Italien/Südtirol) für ihre leidenden Mitmenschen, spielen Golf und sammeln gleichzeitig Spenden. Auch beim Event auf der Riederalp wurden Spendengelder gesammelt und der Check über mehr als CHF 6’000 der Destination Aletsch Arena den anwesenden Alpen-Eagles-Vorstandsmitgliedern übergeben, welche das Geld an die Stiftung Kinderhospiz Schweiz weiterleiten werden.

 Daneben schwangen weitere Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit die Schläger. Hotelier Art Furrer verstand es einmal mehr die Aletsch Arena als Destination seines Herzens im positiven Lichte erscheinen zu lassen. Der Alpen-Eagles-Vorstand war durch Präsidentin Cornelia Fassold, Vizepräsident Marc Girardelli, sowie die beiden weiteren Mitglieder Andreas Wenzel und Joachim Gantner nahezu vollständig vertreten. In der Sendung SRF 1 ‚glanz & gloria‘ vom 19.8.2014, 18.40 h wird ausgestrahlt

Die Alpen Eagles freuen sich auf viele neue Mitglieder: Die ehrenamtlich agierenden prominenten Mitglieder sind ein wichtiger Pfeiler des Alpen Eagles Charity Golf Club – sie sind die Aushängeschilder des gemeinnützigen Vereins, und sie sind es auch, die mithelfen die Herzen und Brieftaschen der Mitmenschen zu öffnen. Man muss aber nicht prominent sein, um die Anliegen der Alpen Eagles zu unterstützen und Teil dieser Charity zu sein. Eine Mitgliedschaft beim Alpen Eagles Charity Golf Club steht jeder Golferin und jedem Golfer offen. Die Alpen Eagles freuen sich auf viele neue Mitglieder in der Sektion ‚Friends‘. Diese sind an Turnieren und weiteren Alpen-Eagles-Aktivitäten teilnahmeberechtigt.

Welche weiteren prominenten Mitglieder sich bei den Alpen Eagles engagieren, wann und wo weitere Alpen-Eagles-Charity-Turniere stattfinden sowie weitere aktuelle Informationen über diese grenzübergreifende Golf-Charity im Alpenraum findet man auf der Website des Vereins unter www.alpen-eagles.com. Obwohl der ‚Alpen Eagles Charity Golf Club‘ mit dem Münchner Eagles Charity Golf Club ‚verbandelt‘ ist, verfolgen die Alpen-Golfer ein etwas anderes Konzept: Jeder Golfer kann nämlich Mitglied werden.

LESETIPP

Eagles Charity Golf Club: Expansion nach UK

Der Münchner Eagles Charity Golf Club hat jetzt im Logo ein UK und sammelt mittlerweile international Charitygelder. Letztes Jahr ging es in der Schweiz los, 2015 wird in England Charity-Geld gesammelt.