Mittwoch , Juni 16 2021
Home / Golfreisen / Das sind die besten Hotels für Golfer in Deutschland

Das sind die besten Hotels für Golfer in Deutschland

Die unter Führung des Institute for Service- and Leadership Excellence erstmals vorgestellte Rangliste „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ verspricht Hilfestellung und Inspiration für Traveller. Carsten K. Rath als Macher hinter dem Konzept ist für uns insoweit interessant, weil er selbst Golfer ist! Seine Auswahl der besten Hotels in München aus der Liste haben wir bereits auf unserem Stadtportal ExklusivMünchen vorgestellt. Hier haben wir uns auf die besten Hotels mit oder am Golfplatz konzentriert!

hat die besten Hotels für Golfer in Deutschland ausgewählt
‚Gerade in diesen Zeiten, in denen Deutschlandurlaub bei vielen Reisenden ganz oben auf der Agenda steht, ist dieses neue Ranking eine wertvolle Orientierungshilfe. Gleichzeitig ist es ein Ansporn für die Hotels, auch im nächsten Jahr wieder Teil der Wertung zu sein oder überhaupt zu werden.‘, sagt Carsten K. Rath als Macher hinter dem Konzept. Fotocredit: Andor Schlegel Fotografie

In alphabetischer Reihenfolge finden sich folgende Golf-Resorts, Hotels mit Golfplatz bzw. Hotels am Golfplatz auf der Liste der 101 besten Hotels Deutschlands:

  • Budersand Hotel – Golf & Spa
  • Der Öschberghof
  • Schloss Fleesensee
  • Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe
  • Schlosshotel Kronberg
  • Golf Resort Sonnenalp, Oberallgäu
  • Steigenberger Hotel Der Sonnenhof Bad Wörishofen

Unter TROUVALLIEN taucht dann noch der Lanserhof am Tegernsee auf. Der 18-Loch-Platz Margarethenhof  gehört zum Health-Resort. Alle Hotels auf der Liste 101 Besten Hotels Deutschland.

Zur Rangliste ‚Die 101 besten Hotels Deutschlands‘

In Deutschland gibt es mehr als 11.000 Hotels, 8.000 davon sind mit Sternen klassifiziert. Aber wer sind die absoluten Spitzen-Adressen? Eine Antwort darauf soll die neue Rangliste „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ liefern. Der Anspruch: objektive Qualitätsmaßstäbe werden mit individuell empfundener Kundenzufriedenheit kombiniert.
Vier Partner haben das neue Ranking entwickelt. Diese sind in der Branche bekannt: IUBH Internationale Hochschule, Handelsblatt, ahgz Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung und CKR Hospitality Consulting von Carsten K. Rath.
Prof. Dr. Peter Thuy, der gemeinsam mit seiner Kollegin Prof. Dr. Annegret Wittmann-Wurzer die wissenschaftliche Auswertung verantwortet, erklärt: „Das Ergebnis des Rankings stellt eine so weit wie möglich objektivierte Einordnung der deutschen Spitzenhotellerie dar. Der geringe Abstand zwischen den einzelnen Häusern zeigt, wie gut die hiesige Hotellerie in ihrer Spitze den Ansprüchen von Gästen und Experten gerecht wird.“
„In vielen Ländern gibt es schon seit Jahren Hotelrankings. Mit dem wissenschaftlich fundierten Wettbewerb der Besten Deutschlands schließen wir eine Lücke“, so ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann.