Mittwoch , August 4 2021
Home / Equipment / Weltpremiere ‚made in Germany‘: Erster Elektrocart mit neuartigen Carbon

Weltpremiere ‚made in Germany‘: Erster Elektrocart mit neuartigen Carbon

So wenig Gewicht wie möglich und trotzdem maximal Belastung möglich: Was normalerweise in Raumfahrt oder Super-Hyper-Sportwagen zum Einsatz kommt, steckt jetzt in einem neuen Caddy aus dem Hause JuCad. Dieses neue Material macht den mattschwarzen Vollcarbon-Caddy nicht nur extrem stabil. Mit nur 5,3 kg ist der Nero SV ein Leichtgewicht und weltweit der Erste seiner Art.

Beim ersten flüchtigen Blick merkt man gar nicht, was für eine Material-Innovation hier zum Einsatz kommt. An den neu designten Speichen erahnt man allerdings die Möglichkeiten.
Beim ersten flüchtigen Blick merkt man gar nicht, was für eine Material-Innovation hier zum Einsatz kommt. An den neu designten Speichen erahnt man allerdings die Möglichkeiten.

Erst letztes Jahr feierte die Unternehmerfamilie aus dem hessischen Limburg Jubiläum. 40 Jahre lang machen sie bereits Golfer mit ihren sportlichen Caddys glücklich. Eine Erfolgsgeschichte, weil ständig an den Golfcarts optimiert wird. Doch mit dem neuen Hightech-Carbon sorgen sie erneut für eine Innovation im Golfbereich. Jedes Rahmenteil des neuen Nero SV (Superveloce) wurde getreu dem Motto „Design to Weight“ entwickelt. Der neue Traum auf dem Fairway ist gewohnt schnell zerlegt und mit einem Mini-Packmaß von nur 65x35x15cm wird der Nero SV 2.0 auch zu einem perfekten Reise-Begleiter.

Für den Fahr-Komfort sorgt das einzigartige und integrierte Technikpaket 2.0 mit beidseitiger Parkbremse, Brushless Motoren, Magnetstecker und Ladestandsanzeige sowie der zertifizierte und sehr sichere Akku mit bis zu 45 Loch Reichweite. Das haben wir bei den Titan-Caddy’s bereits auf Herz und Nieren testen können! Für den neuen Carbon Golfcart muss man knapp 4.000  € hinlegen.

Mehr Detailbilder über den Firmen Instagram-Kanal

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JuCad Golfworld (@jucad_international)

LESETIPP

Für Golftrolley- und gleichzeitig Ryder Cup Fans: Zwei Sondermodelle

Bei den Elektrocaddy Sondermodellen besteht natürlich Suchtgefahr!