Donnerstag , Juli 18 2019
Home / Equipment / Warren Buffet: Sein Golfbag mit Schlägern kam untern Hammer!

Warren Buffet: Sein Golfbag mit Schlägern kam untern Hammer!

Warren Buffet geht auf die 90 zu und spielt schon lange kein Golf mehr. Als dem Mann seiner Enkeltochter die Golfschläger geklaut wurden, schenkte 2016 Warren Buffet ihm seine komplette Golf-Ausrüstung. Eins kann er über die Originalschläger inklusive Golfbag des Milliardärs sagen: ‚Mit diesen Golfequipment hat Buffet mehr Business auf dem Golfplatz als im Büro gemacht.‘

Über den Auktionskäufer wollte man nichts außer den Kaufpreis verraten. Für fast 40.000 Dollar hat das Golfbag mit Schlägern jetzt einen neuen Besitzer. Fotocredit: rrauction.com
Über den Auktionskäufer wollte man nichts außer den Kaufpreis verraten. Für fast 40.000 Dollar hat das Golfbag mit Schlägern jetzt einen neuen Besitzer. Fotocredit: rrauction.com

Das Golfbag selbst trägt den Namen „Warren Buffett“, der auf der Frontklappe in Gold aufgestickt ist. Auf beiden Seiten das Logo der Berkshire Hathaway-Tochter NetJets trägt. CEO von Berkshire Hathaway ist nach wie vor Warren Buffet. Auf dem Etikett ist ein Kunststoffetikett für die Sun Valley Conference 2005 von Allen & Company mit den grünen Aufklebern „Buffett“ und „88“ angebracht.

Diese Konferenz ist eine der bedeutenden jährlichen Finanzkonferenzen, die von der privaten Investmentfirma veranstaltet wird. Zu den Teilnehmern zählen einige der weltweit wichtigsten Industrie-Giganten wie Warren Buffett, Bill Gates, Larry Page, Sergey Brin, Mark Zuckerberg, Phil Knight, Oprah Winfrey und Rupert Murdoch. Wichtige Geschäftsabschlüsse und Fusionen sind aus den Konferenz-Besprechungen hervorgegangen, wie Jeff Bezos ‚Kauf der Washington Post‘ oder die Disneys Fusion mit ABC. Als vorsichtiger Investor hat Buffett keine großen Schlagzeilen gemacht, die auf einen diese Konferenz zurückzuführen sind.

Warren Buffet

Um den Griff jedes Clubs ist ein Warren Buffett-Eigentumsanhänger geklebt. Darauf steht: „Omaha Country Club, Warren Buffett, Omaha, NE 68152.

Zu den Golfschlägern gehören: neun Ping Eye2-Schläger (Keil, Sandkeil und Eisen 3-9), ein älterer Ping-Putter, Callaway Heaven Wood, Callaway Divine Nine. In einer der Taschen befinden sich eine Auswahl an Tees, Markern von Augusta National und dem Seminole Golf Club (zwei der exklusivsten Golfclubs der Welt) sowie Taschenanhänger vom Four Seasons Biltmore in Santa Barbara.

Lebensstil spiegelt sich am Golf-Equipment

Buffetts bescheidene Art und Genügsamkeit zeigen sich in diesen Clubs. Er hat sich nicht wie viele ständig neues Golf-Equipment gekauft, sondern hat über ein Jahrzehnt mit diesen Schlägern gespielt. Als Vorsitzender von Berkshire Hathaway hat er zweifellos viele Geschäfts-Deals auf dem Golfplatz gemacht. Seit der Übernahme von NetJets durch Berkshire im Jahr 1998 hat das Unternehmen bekannte Unternehmen gekauft. Fruit of the Loom, Duracell, Clayton Homes und Jordan’s Furniture sind einige Namen davon. Im Jahr 2010 verschenkte Buffett einen großen Teil seines Vermögens. Inspiriert von seinem Freund und ehemaligen Golfpartner Bill Gates. 99 Prozent seines Vermögens verschenkte er für wohltätige Zwecke.

LESETIPP

Augusta Golf 2014: Ohne Tiger Woods, Mickelson noch in der Schwebe

Tiger Woods hat 2014 ganz sicher keine Chance auf 'Green Jacket' No. 5, denn Mitte der Woche sagte er Augusta auf Grund einer kurzfristig angesetzten OP ab. Jetzt steht noch das 'Ja oder Nein' von Mickelson aus, welcher gerade bei den Houston Open zeigt, dass er gesundheitliche Probleme hat.

Advertisement