Montag , November 18 2019
Home / News / Tiger Woods Zukunftsplan: Olympia 2020 im Vorfeld der PGA Championship

Tiger Woods Zukunftsplan: Olympia 2020 im Vorfeld der PGA Championship

Im Vorfeld der PGA Championship verriet Golf-Superstar Tiger Woods sein neues Ziel! Er liebäugelt mit Olympia 2020 in Tokio. Der 43 Jahre alte US-Amerikaner möchte sich für die Sommerspiele im kommenden Jahr in der japanischen Hauptstadt qualifizieren. «Würde ich gerne an den Olympischen Spielen teilnehmen? Ja!», sagte der aktuelle Masters-Sieger 

Tiger Woods Zukunftsplan
Golf-Superstar Tiger Woods beim Training für die PGA Championship. Foto: Julie Jacobson/AP

«Es wäre eine Premiere für mich. Es wird schwierig, dorthin zu gelangen und ins Team zu kommen. Wenn ich bei den großen Events gut spiele, wie ich es in diesem Jahr getan habe, werden die Dinge von ganz alleine passieren», sagte der 15-malige Major-Sieger. Tiger Woods Zukunftsplan hängt allerdings von vielen Faktoren ab.

Der Golfsport gab 2016 in Rio de Janeiro nach 112 Jahren Pause sein Comeback auf der olympischen Bühne. Die Goldmedaille in Brasilien gewann der Engländer Justin Rose. Auch als US-Ehrenmedaillenbesitzer muss er unter den Top Golfern des Landes sein, um eine Nominierung für Olympia zu erhalten. Unabhängig vom Profisport hat er gerade ein Golfplatzdesignprojekt auf Hawaii. Alles über Makaha Valley Resort mit Pacific Links International.

Diese Woche teet Woods erst einmal bei der 101. PGA Championship im Bethpage Black Course, 99 Quaker Meeting House Rd, Farmingdale in NY auf!

Text: dpa/ExklusivGolfen

Zum kompletten Interview von Tger Woods auf GOLFTV

LESETIPP

Nach Knie-OP: Woods Zweiter bei Show-Event in Japan

Das Event im Accordia Golf Narashino Country Club diente als Werbemaßnahme für das erste Turnier der PGA-Tour in Japan.