Sonntag , September 15 2019
Home / Golf exklusiv / Golfen im Schnee / St. Moritz eröffnet die Schneegolf-Saison: das 31. Engadiner Chivas Snow Golf Turnier

St. Moritz eröffnet die Schneegolf-Saison: das 31. Engadiner Chivas Snow Golf Turnier

31. Chivas Snow Golf Turnier 2010, Foto: swiss-image.ch/Christian Perret

Was 1979 auf dem St. Moritzsee mit 87 Golfern begann, wird seit 1996 im Sportzentrum Mulets Silvaplana gespielt: ein Schneegolf-Turnier für Golfer jeder Altersklasse und jedes Handicaps. Auf 1.815 Metern im Sportzentrum Mulets direkt am Silvaplanersee in Oberengadin wird Golf auf einen angelegten 9-Loch-Parcour über zweieinhalb Stunden gespielt. Wir haben uns auf die Spuren eines echten Golf Klassikers begeben, bei welchen schon internationale Golfgrößen wie der Engländer Sandy Lyle (einer der Big Five), Sam Torrance (schottischer Profigolfer) oder Costantino Rocca (italienischer Profigolfer) mitgespielt haben.

Eigentlich könnte Schneegolf auch eine Schweizer Erfindung sein. Doch der britische Schriftsteller und Nobelpreisträger Rudyard Kipling, vielen bekannt als das Dschungelbuch-Autor, erfand das moderne Schneegolfen bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Ähnlich wie beim Golf wird das niederländische ‚Kolf‘ oft als Urform des Schneegolf bezeichnet, welches man auf den zugefrorenen Seen und Kanälen bereits im 17. Jahrhundert spielte. Letztendlich waren es dann die Amerikaner, welche ein Winter-Golf-Turnier kreierten, wie es seit mittlerweise 31 Jahren auch in St. Moritz abgehalten wird. Auf einem Parcour über 9 Löcher von je 120 bis 180 Metern Länge gelten die Regeln des ‚Royal and Ancient Golf Clubs‘ und ASG (Schweizer Golfverband) mit ein paar Ausnahmen:

– überall auf den Fairways muss der Golfball aufgeteet werden
– ist ein Ball im AUS, kostet dies erste einmal einen Strafschlag und der Spieler muss einen neuen Golfball aufteen
– Damen und Herren starten von den gleichen Abschlägen, allerdings spielen in Silvaplana an einem Tag die Damen und Senioren gemeinsam, am anderen Tag die Herren und Junioren
– es dürfen keine Golfschuhe mit Spikes getragen werden
– nur Eisen und Putter dürfen verwendet werden, den Damen ist auch die Benutzung von Hölzern gestattet

Man spielt mit orangefarbenen Golfbällen, welche man im Sportzentrum Mulets Silvaplana bekommen kann. Am 8. Januar 2010 (Donnerstag) zwischen 10 und 15 Uhr können sich alle Teilnehmer auf dem Wintergolf-Platz Silvaplana einspielen.  Am Freitag starten dann die Damen und die Senioren und am Samstag spielen die Herren mit den Juniors. Es gelten die normalen Club-Handicaps von 0 bis 36 und mitmachen kann jeder, wer den winterlichen Temperaturen für mindestens zwei Stunden Stand halten kann. Teilnahmegebühr: 50 CHF (ca. 35 €). Spielart: Stroke-Play (Zählspiel). Alle Löcher aus einem Parcour muss man mit möglichst wenig Schlägen spielen.

Anmeldungen bis Montag, 4. Januar 2010 unter tourismusassist@silvaplana.ch, Tel. +41 81 8387090, Fax. +41 81 8387092.
Maximale Teilnehmerzahl: 100 nach Eingang der Anmeldung.

Übernachtungs-Tipp: Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz*****, Via Mezdi 27, CH -7500 St. Moritz, Tel. +41 81 8383838, www.kempinski-stmoritz.com
Gerade gewann das Hotel wieder den World Travel Award „Switzerland´s Leading Ski Resort“. 184 Hotelzimmer, drei Spitzen-Restaurants: „Les Saisons“, „Cà d´Oro“ oder „Enoteca“. Darüberhinaus kann man inmitten der Skipisten der Corviglia im Bergrestaurant „Chesa Chantarella“ mit aktuell 12 GaultMillau Punkten dinieren, welches zum Haus gehört. DZ/HP ab 220 p.P.

Kulinarischer Tipp von Exklusiv Golfen:
Bereits in dritter Generation führt die Familie Bonetti das Hotel-Restaurant-Pizzeria SONNE. Ob Pizza, Pasta oder eine typischer Engadiner Salat – hier isst man vorzüglich zu moderaten Preisen. Hotel Sonne, Via Sela 11, CH-7500 St. Moritz, Tel. +41 81 833 03 63.
Die Familie Bonetti hat übrigens die Villa Engiadina in Vulpera (ein Märchenschlösschen) vor ca. zehn Jahren gekauft, renoviert und jetzt aus einem 40-jährigem Dornröschenschlaf geholt. 19 individuell eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer, Suiten und eine Turmwohnung auf 3 Etagen sind eine Übernachtung wert! Von ein paar Zimmern aus hat man direkten Blick auf den Golfplatz VULPERA, welcher am 16. Mai 2010 wieder die Saison beginnt.

Nächste Events St. Moritz 2010:
26. Cartier Polo Worldcup on Snow vom 28.-31. Januar 2010
17. St. Moritz Gourmet Festival vom 1. bis 5.2. 2010
Cresta Run vom 5. bis 14. Februar 2010
Pferderennen White Turf am 7., 14. und 21. Februar 2010

NÄCHSTEN SCHNEEGOLF UND EISGOLF-EVENTS
15. Januar 2010 – Eisgolf  ‚Golf on Ice Alpengrün‘ im Eisstadion Rosenheim, Deutschland
16.-17. Januar 2010 – 15. Schneegolfturnier Tarasp/Vulpera, Engadin, Schweiz
6.-7. Februar 2010 – 19. Wintergolf Turnier auf dem Obersee Arosa, Schweiz
11.-13. Februar 2010 – 16. Internationales Eisgolfturnier Weissensee, Kärnten
März 2011 – Eisgolfen-Welt-Meisterschaft 2011, Uummanaq, Nordgrönland



LESETIPP

Wintergolf 2014/2015: Schneesicheres Engadin

Fünf sportliche Event-Highlights gibt es im Winter im Engadin. Wintergolf wird dabei drei Tage lang Ende Januar/Anfang Februar 2015 eine tragende Rolle spielen. Ein Text vom Golf-Magazin des Bayerischen Golfverbandes 'green'!

Advertisement