Freitag , April 19 2019
Home / News / Golf kann so sexy sein: Ladies Night von RDI Sports im P1

Golf kann so sexy sein: Ladies Night von RDI Sports im P1

Seit Bestehen der Ladies German Open lädt Gaby & Richard Rayment alias RDI Sports mit ihrem Schützling Martina Eberl zum Back to the Roots-Turnier. Am Abend trifft man sich dann zur Party im P1 und alle Lady Pros, welche bereits in München gelandet sind, kommen in super sexy Outfits. Für die Poetten (im Bild: Spanierin Emma Cabrera-Bello, Münchens Golf-Aushängeschild Martina Eberl ‚hat ihr Baby-Geheimnis gelüftet‘ und die russische Proette Maria Verchenova ’neues Werbegesicht von Ingolstadt Village‘ fängt das Golf-Rennen  um die UniCredit Ladies German Open 2010 am Donnerstag, den 13. Mai 2010 so richtig an.

‚Golfen, Feiern, Golfen‘ heißt das Motto auch heuer wieder beim 1. Event bei den Ladies German Open zur ‚Back to the Roots Night‘, Foto: Mike Meyer

Auf das ‚Back to the Roots‘-Turnier folgt die ‚Back to the Roots‘-Party und viele Proetten kommen mittlerweile das dritte Jahr der Einladung von RDI-Sports nach und treten ihren männlichen Kollegen in nichts nach, wenn es ums Feiern geht. Loungige Clubmusik, Spezial-Cocktails von P1-Barprofi Oliver von Carnap, welcher wieder leckere Spezialgetränke (auch alkoholfrei) für seine sportlichen Hausgäste zubereitete und so tanzten einige Proetten lässig in den nächsten Tag hinein.

Impressionen vom Turniertag!

LESETIPP

Das Warming up der Proetten: Zur 7. Auflage von ‚Back to the Roots‘ bittet Martin Eberl zum Kanonenstart

Auch zum 7. Back to the Roots-Turnier hat sich die weibliche Golf-Elite fleißig angemeldet, um in der Woche zur Ladies German Open 2010 den Platz und seine Bedingungen auszuloten.

Advertisement