Donnerstag , September 20 2018
Home / News / Kaymer wird geteilter dritter, Ernie Els gewinnt die Golf CA Championship in Florida

Kaymer wird geteilter dritter, Ernie Els gewinnt die Golf CA Championship in Florida

Exklusiv-Golfen.de Pro News der vergangenen Woche:

426.000 $ Preisgeld für Martin Kaymer bringt der dritte Platz in Florida

„TPC Blue Monster at Doral“ in Florida, war vergangene Woche das Mekka der Golf-Welt, wo die zweite World Golf Championship, die CA Championship ausgetragen wurde. Mit dabei auch Martin Kaymer und er spielte  über 4 Tage ganz großes Golf und war von Anfang an bis zum letzten Loch auf dem Leaderboard in den Top. 5. Am Ende hat es nicht gereicht, dennoch hat er viele Birdies gespielt und tolle Drives, welche ihm am Ende den geteilten dritten Platz (277 Schlägen) sicherten. Ein Ergebnis mit dem er zufrieden sein dürfte. Insgesamt ein Preisgeld von  426.000 $ für den jungen deutschen.

Den Sieg spielten zwei Südafrikaner untereinander aus. Eine Analogie zu den WGC Accenture Matchplay Open, als den Sieg die beiden Briten Ian Poulter und Paul Casey untereinander ausmachten. Es scheint ganz so, als ob mit der Abwesenheit von Tiger Woods die übrigen US – Pros nicht richtig in Fahrt kommen.

Das Rennen machte Big Easy Mr. Ernie Els,  mit insgesamt 4 Schlägen Vorsprung vor seinem Landsmann Charl Schwartzel. Den letzten Sieg den Ernie Els auf seinem Konto verbuchen konnte, waren die Honda Classics 2008. Nichtsdestotrotz hat er nun in der Moneylist immerhin Colin Montgomery überholt und in seiner Karriere bereits die ansehnliche Summe von 24.5 Mio. USD Preisgeld eingespielt. Alleine für den Sieg der CA Championship gibt es 1.4 Mio Dollar. Er spielte die letzten 23 Löcher nicht ein einziges Bogey und am Finaltag eine eindrucksvolle 66-er Runde.

Das Finale Leaderboard: WGC Doral CA Championship

Alex Cejka hatte keine Qualifikation für die CA Championship und spielte daher auf dem zweiten Turnier der US Tour die  Pueerto Rico Open 2010. Aufgrund der Wetterkapriolen am Donnerstag und Freitag im Trump International Golf Club in Rio Grande, Puerto Rico konnte der Turniermodus nicht planmäßig eingehalten werden.  Dauerregen verhinderte den Start von Alex am Donnerstag. Alex Cejka konnte aber dann am Freitag mit erfreulichen 67 Schlägen (-5) den Kurs bewältigen und war ganz oben mit auf dem Leaderboard (Platz 5). Die Hoffnung kam wieder auf, dass er sich mal an der Spitze festnagelt. Leider reichte es nach einer schlechten zweiten Runde mit 77 Schlägen am 2. Spieltag nicht einmal mehr für den CUT.

Tiger Woods: Wir haben berichtet, er trainiert wieder und man rechnet fest mit seinem Comeback bei den Bay Hill Invitational von Arnold Palmer bzw. spätestens beim Masters in Augusta.

Die Champions Tour und Bernhard Langer hatten Spielfrei.

Nächste Woche finden folgende Turniere statt:

US PGA Tour: 18.03 – 21.03.10 Transitions Championship, Preisgeld: $ 5.400.000 Innisbrook Resort, Copperhead, Palm Harbor, Florida, Vorjahres Gewinner: Retief Goosen

European Tour: 18.03 – 21.03.10 Hassan II Golf Trophy, Preisgeld: € 1.375.000 Royal Golf Dar Es Salam, Rabat, Marokko Erstaustragung – Das Team von Exklusiv-Golfen.de ist persönlich vor Ort. Zeitgleich findet auf dem Nachbarkurs die LET der Damen statt.

LET Ladies European Tour: Lalla Meryem CupRoyal Golf Anfa Mohammédia, Mohammédia, Morocco Preisgeld 275,000 €

LPGA: Die Damen der LPGA Tour haben erst mal 4 Wochen Pause, bis am 28. März 2010 wieder bei den KIA Classics in Carlsbad Californien aufgeteet und um 1.7 Mio Dollar Preisgeld gespielt wird.

Exklusiv-Golfen Pro News Zusammenfassung der Vorwoche.  Camilo Villegas degradiert Golf Konkurrenz bei den PGA Honda Classics – auf der EuropeanTour gewinnt ein 18-jähriger die Malaysia Open

LESETIPP

Malaysias neue Golfdestination: The Els Club Desaru Küste mit zwei Top-Golfplätzen

Profigolfer designen ihre Golfplätze meistens selbst! Ernie Els hat für sein Malaysia Golf Course Projekt seinen Freund Vijay Singh mit ins Boot geholt. Jetzt stellten sie ihren 'Valley Course' in Malaysia vor.  

Advertisement