Sonntag , Juli 21 2019
Home / Golf exklusiv / Golf Training mit Martin Kaymer: Chip and Run

Golf Training mit Martin Kaymer: Chip and Run

Der ‚Chip and Run‘ ist ein sehr einfacher Schlag, da die Bewegung dieselbe wie beim Putten ist. Bekommt man den speziellen Schlag von einem Golfstar wie Martin Kaymer erklärt, macht Golftraining doppelt Spaß!

Vom Fairway oder Semirough aus kann man nicht immer putten, drum findet MK einen Chip als eine ganz gute Alternative, um den Golfball so nah wie möglich an das Loch zu bringen. Man nimmt ein mittleres Eisen, Eisen 8 bis 6. Und man muss nicht an viel denken. Bevor man den ‚Chip and Run‘ spielt, sollte man vier Sachen beachten:

1. Näher an den Ball gehen, damit der Schläger etwas aufrechter ist

2. Der Stand ist etwas schmaler

3. Das Gewicht ist mehr auf dem linken Fuß, optimal 70 zu 30 Prozent

4. Die Hände sind etwas vor dem Ball

Die Profis versuchen natürlich, den Chip zu lochen, was in vielen Turnieren ihnen auch gelingt.

Advertisement