Sonntag , März 24 2019
Home / Golfplätze / Algarve: Paradiesische Golfplätze in der Vilamoura Gegend

Algarve: Paradiesische Golfplätze in der Vilamoura Gegend

Wer flieht nicht gerne in den Wintermonaten in die Sonne? Es muss gar nicht mal so weit sein. Exklusiv-Golfen war über den Jahreswechsel zehn Tage an der Algarve im Golfer Dreieck Vilamoura, Vale do Lobo und Quinta do Lago Golf. Durch die andere Zeitzone konnten wir sogar bis 18 Uhr gut Golf spielen!

Loch 18 vom Quinta do Lago North Course. Fotocredit: Jürgen Mayer
Loch 18 vom Quinta do Lago North Course. Fotocredit: Jürgen Mayer

Für kurze Zweitagestrips waren wir schon öfters an der Algarve, jetzt haben wir aber so richtig die Algarve kennen und schätzen gelernt. 10 Tage Sonnenschein, keine einzige Wolke am Himmel und das bei Tagestemperaturen zwischen 17 und 19 Grad. Selbst bei der Abreise war die Vorhersage für die nächsten zehn Tage 100 % Sonne, null % Wolken.

Golf Spots Algarve: Quinta do Lago, Vilamoura, Vale do Lobo

Die satten Greenfee Preise an der Algarve sind bekannt. Nicht wenige Plätze gibt es für weniger als 150 Euro Greenfee. Anders hingegen über Neujahr. Die Clubs bieten attraktive Pakete mit Greenfee-Preisen bis zur Hälfte reduziert. Dass wir bei unserem Aufenthalt über Neujahr gleich 10 Tage lang mit Sonnenschein Golfen konnten, hatten wir nicht erwartet. Ist aber im Land mit über 3.300 Sonnenstunden im Jahr keine Seltenheit, liegt Portugal in Europa an der Spitze bei der Anzahl Sonnenstunden.

Algarve Zusammenfassung

  • Knapp 20 Top Golfplätze im Radius von cirka 25 Kilometer
  • Zum Flughafen Faro ein Katzensprung
  • Quinta do Lago, Vale do Lobo und Vilamoura sind die drei Golf Spots, cirka 5-20 Minuten Fahrtzeit voneinander entfernt und max. 30 Min. zum Flughafen Faro
  • Temperaturen, die im Winter Mallorca durchaus schlagen
  • Das Hotelangebot könnte vielfältiger sein. Die Top Hotels sind das Conrad Hotel in der Nähe zu Vale do Lobo und Quinta do Lago, Monte Mei und Magnolia. Das Quinta do Lago Hotel hatte im Winter 2018 geschlossen
  • Ein Hotel direkt am ‚Victoria Golf Course‘ ist von der asiatischen Luxus-Hotelgruppe Anantara. Seit 2007 wird auf dem Golfplatz das ‚Portugal Masters‘ ausgetragen
  • Die Immobilien-Preise liegen immer noch 10 bis 15 % unter dem Peak im Jahr 2007 und viele Villen stehen leer

Quinta do Lago Golf 

Im Quinta do Lago Golf Resort ist vieles maßgeschneidert. Die Anlage wirkt wie auf dem Reißbrett designed, vermittelt aber gerade deswegen ein gutes Gefühl für Golfer.

Die Bäume sind in Quinta do Lago gepflegter, die Palmwedel fetter und gesünder als anderswo. Hier besitzen vorwiegend die Engländer, Iren, aber auch Deutsche ihre Vorzeige-Immobilien am Golfplatz.

Quinta do Lago Golf
Die ondulierten und megagroßen Grüns sind blitzschnell. Fotocredit: Jürgen Mayer

Quinta do Lago hat zwei Golfplätze in direkter Nachbarschaft: North und South Course. Der 18 Loch-Platz Laranjal ist ca. 15 Autominuten von diesen 36 Löchern entfernt. Quinta do Lago gehört dem Iren Denis O‘Brien, dem auch PGA Catalunya bei Barcelona gehört. Er hat das bereits gut entwickelte Resort im Jahr 1989 übernommen und Caddies und Marshalls berichten, dass er öfters in Quinta zu sehen ist. Es gibt aber auch das Gerücht, dass er für ca. 200 Mio. € einen neuen Käufer sucht.

Quinta do Lago South Course

Durch die Pine Trees schimmern die Villen, welche entlang dem Süd- und Nord-Course gebaut wurden. Fotocredit: Jürgen Mayer
Durch die Pine Trees schimmern die Villen, welche entlang dem Süd- und Nord-Course gebaut wurden. Fotocredit: Jürgen Mayer

Unter Amateurgolfern avanciert der South Course zum Golfplatz-Liebling in der ganzen Umgebung. Hier wurden insgesamt acht Mal die Portuguese Open ausgetragen und im Jahr 1989 hat Colin Montgomerie den damaligen Platz-Rekord von 63 Schlägen aufgestellt.

Quinta do Lago North Course

Der Golfplatz hat im Jahr 2014 vom Architektbüro Welling in Zusammenarbeit mit dem früheren Ryder Cup Kapitän Paul McGinley ein komplett neues Re-Design für mehr als 9 Millionen Euro . Für unseren Geschmack waren die Grüns zu schwer (groß, onduliert, hängend). Die Golfschläger-Verleih-Firma von McGinley floriert, bekommt man nur das neueste Equipment. Ob das für die schweren Plätze hilft? HCP-Spieler über 28 werden sicherlich, wenn sie nicht trainiert sind, hier keinen Spaß haben!

Schönes, aber schwieriges Endloch: Von den Par5-Löchern gibt es verhältnismäßig viele lange! Fotocredit: Jürgen Mayer
Schönes, aber schwieriges Endloch: Von den Par5-Löchern gibt es verhältnismäßig viele lange! Fotocredit: Jürgen Mayer

Quinta do Lago Laranjal Course

Quinta do Lago Golf hat aber auch ein Golfplatz-Juwel geschaffen, ganz ohne Immobilien. Hier grenzen Orangenhaine die Fairways. Der Laranjal-Platz ist der dritte Golfplatz in der Quinta do Lago-Anlage und wurde 2009 eröffnet. Eingebettet in ein Orangen-Hain, der dem Platz seinen Namen gibt, erfüllt er ebenfalls die hohen Standards der benachbarten Quinta do Lago Nord und Quinta do Lago Süd Golfplätze.

Der Par-72-Platz ist 6.500 Meter lang und hervorragend in die bestehende Landschaft eingefügt. Pinien, Eichen und Orangenbäume prägen das Bild. Neben den natürlichen Wasserläufen gibt es auch fünf wunderschöne Seen. Das einzige Gebäude auf diesem Platz ist das Clubhaus, welches sich mit seiner harmonischen Architektur gut in die Landschaft einfügt. Und wo es eine fantastische Küche gibt. Es stehen nicht viele Gerichte auf der Karte und dazu wird portugiesisches Bier gezapft.

Alles war im guten Pflegezustand, aber alles sehr trocken. Fotocredit: Yvonne Wirsing
Alles war im guten Pflegezustand, aber alles sehr trocken. Fotocredit: Yvonne Wirsing

Vale do Lobo 

Zwischen Quinta do Lago und Vilamoura gelegen ist hier alles etwas gedrängter. Das Clubhaus ist kein typisches Clubhaus, sondern ein Gebäudekomplex aus Shop, Fitnessstudio, Kosmetikstudio, Restaurant, Autovermietung, Fahrradverleih, Immobilienbüro und Lounge für die Immobilien-Besitzer. Und es gibt ein extra Gebäude mit Restaurant für Members!

Der Ocean Course bietet drei ganz spektakuläre Löcher direkt am Meer, den die anderen Plätze so nicht bieten können. Dafür ist die zum Teil hügelige Anlage eng umgeben von Villen und Residenzen. Der Royal Course ist ähnlich.

Insgesamt wirkt Vale do Lobo weniger auf Touristen ausgerichtet wie Vilamoura oder Quinta do Lago. Hier lebt man gerne von und mit den Villenbesitzern, für welche das ganze Jahr über ein vielfältiges Programm geboten wird.

Vilamoura

Dass die Golfanlagen an der Algarve auch im Wandel sind, hat auch Vilamoura erlebt. Vilamoura – bei unserem letzten Besuch noch der Top Spot mit den fünf Anlagen Millenium, Laguna, Pinhal, Victoria, Old Course, bekannt unter dem Namen Oceanico Group wurde jüngst an die brasilianische Hotelgruppe Dom Pedro verkauft.

Die Villen lenken ein wenig beim Golfspiel ab
Die Villen lenken ein wenig beim Golfspiel ab :-) Fotocredit: Yvonne Wirsing

Schwerer fällt einem die Wahl des Golfplatzes. Viele meinen den „Old Course“ muss man gespielt haben, welcher nämlich zu den ältesten an der Traumküste zählt. Unserer Meinung nach stehen da zu viele Pinien direkt an den Fairways, die mitunter selbst bei guten Golfschlägen den Spaß am Score verderben. Die Anlage wirkt sehr gepflegt, aber für sportliche Spieler gibt es bessere Plätze.

Gute Alternativen sind der Victoria Golf Course, als sehr sportliche, lange Anlage, auf dem auch die Portugal Masters ausgetragen werden und über dessen Fairways das 5 Sterne Hotel Anantara thront. Gute Kurse sind ebenfalls Laguna und Millenium. Beide bieten sich perfekt an, für die Einspielrunde und tags danach erst den sportlich langen Victoria Course.

  • Greenfee Buchung Algarve
  • Portugalgolfbooking.com – hier bucht man am besten die Greenfee für Vale do Logo. Ab 13 Uhr reduzierte Greenfee
  • Quinta do Lago bucht man am besten über die Webseite von Quinta. Hier gibt es auch tolle Special, bspw. alle drei Kurse für 240 Euro
  • Vilamoura hat aktuell keine direkte online Buchungsmöglichkeit

Unser Tipp für 3 Golfrunden an der Algarve

Den Laranjal, den South Course und den Vale do Lobo Royal, oder alternativ den Dom Pedro Victoria

Wer mehr Zeit hat, sollte noch den Quinta North Course oder den Dom Pedro Millenium oder Pinhal spielen.

Service-Tipp: Ein eigener Mietwagen ist zu empfehlen. Die Parksituation innerhalb der Resorts ist überall sehr gut und überall stehen ausreichend Flächen zur Verfügung. So kann man auch unkompliziert die sich direkt angrenzenden Nachbarresorts Vilamoura Golf Vale do Lobo, Quinta do Lago oder zum Ria-Formosa-Naturpark für einen kurzen Spaziergang fahren. Ist ein Muss für jeden Algarve Besucher. Alternativ den  Strand Praia da Falésia hinter Vilamoura.

Bei den Preise der Airlines für Golfgepäck (80 € oneway bei LH) macht es schon Sinn bei Clubs to hire gleich Bag, Schläger alles komplett für 75 € die Woche zu mieten. Die haben ständig das neueste Equipment. Im März haben die bereits die neuen M6 von Taylormade.

LESETIPP

Golfen an der Algarve: Preisstaffelung je nach Handicap

An der Algarve startet ein Hotel-Resort mit einer außergewöhnlichen Idee: Je besser das Handicap des Golfers umso mehr Prozente gibt es auf das Golf-Package!