Mittwoch , August 12 2020
Home / Golf exklusiv / Rory McIlroy investiert in Münchner Startup

Rory McIlroy investiert in Münchner Startup

Das Münchner Unternehmen ‚Kaia Health‘ hatte mir meine Krankenkasse bereits vor ca. einem Jahr ans Herz gelegt. Tägliche Fitness-Übungen – kuratiert und auf meine Probleme zugeschnitten! Als Prävention natürlich. Es gibt da draußen ja viele Menschen, welche gegen chronische Erkrankungen ihres Bewegungsapparates etwas tun müssen. Kaia Health hat in einer zweiten Finanzierungsrunde in Höhe von 26 Millionen US-Dollar auch den irischen Golfprofi Rory McIlroy zum Investieren überzeugt! Er ist auch Testimonial einer ganz speziellen Themen-App – für Golfer interessant!

Rory McIlroy's Golfschwung wurde gleich für technische Parameter genommen! Fotocredit/Screenhsot KAIA Health Instagram
Rory McIlroy’s Golfschwung wurde gleich für technische Parameter genommen! Fotocredit/Screenhsot KAIA HEALTH Instagram

PGA-Champion Rory McIlroy kommentiert sein neues Investment mit einer fundierten Meinung: „Kaias konservativer und innovativer Ansatz zur Schmerzbehandlung stimmte mit meinen Erfahrungen mit Rückenschmerzen zum Start meiner Profikarriere überein so McIlroy. Die Stärkung meiner Kernmuskelgruppen war sowohl für meinen Erfolg als professioneller Golfer als auch für die kontinuierliche Prävention von Verletzungen von zentraler Bedeutung. “

Digitale Therapie

Kaia Health wird das Geld der Finanzierung verwenden, um das Wachstum seiner digitalen Kerntherapielösungen für Menschen mit Erkrankungen des Bewegungsapparates (MSK) voranzutreiben. Außerdem will man sich auf neue Erkrankungen wie COPD zusätzlich fokussieren, bei denen die digital bereitgestellte multimediale Therapie auch klinisch wirksam ist. Das Unternehmen wird weiterhin in seine firmeneigene Technologie investieren und seine Position als Branchenführer im Bereich der globalen 2D-Bewegungsverfolgung ausbauen. Mithilfe der Kamera seines Smartphones kann man in Echtzeit Feedback zur Trainingsleistung erhalten.

Rory hat mit KAIA HEALTH bereits den Test gemacht:

Kaia wird auch weiterhin stark in die klinische Forschung investieren und sein Team erweitern, um Entwicklung und Inhalte schnell umzusetzen! Rory McIlroy ist anscheinend in Internet-Investor-Laune, denn im Corona-Monat Mai investierte er bereits sechsstellig in die Golf Genius Software! Diese Software bietet Golfclubs eine cloud-basierte Golf-Club-Software samt Turnierverwaltung an, allerdings springt der deutsche Golfmarkt auf die Golfturnier-Verwaltungssoftware noch nicht so an!

Symphone Ventures die Investmentfirma von Rory McIlroy

“Innovation ist für die Zukunft des Golfspiels von entscheidender Bedeutung, und Golf Genius ist Marktführer im Bereich der Wettbewerbssoftware, welche Golf für alle Golfer attraktiver macht.”, sagt Rory McIlroy.

Ihm gehört die Firma Symphony Ventures aus Dublin, welche sich gemeinsam mit der US-Investment-Firma MVP Capital an der neuen Finanzierungsrunde beteiligt hat. Diese Investition könnte sich bald schon auszahlen. Immerhin bekam Golf Genius von der USGA einen mega Auftrag. Berechnung und Verwaltung von Handicaps weltweit zu ermöglichen. Bald beginnt ja das neue Zeitalter des Welthandicaps!

Advertisement