Sonntag , Dezember 4 2016
Home / PRO-NEWS / Jason Day / Arnold Palmer Invitational 2016: Jason Day gewinnt und klettert im OWGR

Arnold Palmer Invitational 2016: Jason Day gewinnt und klettert im OWGR

Der Australier Jason Day hat das mit 6,3 Mio. Dollar dotierte Arnold Palmer Invitational auf der US-PGA-Tour in Orlando/Florida nicht nur gewonnen. Es war sein achter Sieg seiner noch jungen PGA-Tour-Karriere, mit welchen der 28-Jährige wieder auf Platz 2 im OWGR Ranking (Official World Golf Ranking) – direkt hinter Jordan Spieth – rutschte! 

Jason-Day-TaylorMade
Jason Day gewinnt Arnold Palmer Turnier. Fotocredit: Sam Greenwood, GettyImages for TaylorMade

Er sicherte sich ein Preisgeld von 1,13 Millionen Dollar. In der Weltrangliste verbesserte sich Jason Day damit auf Position zwei hinter dem Texaner Jordan Spieth. Der Nordire Rory McIlroy, der am Finaltag mit einer 65 glänzte und sich auf den 27. Rang nach vorne arbeitete, rutschte auf Platz drei im Ranking. 

Arnold Palmer Invitational 2016 … in the Bag von Jason Day: Taylor Made! Mit seinem neuen Driver M1 460 von Taylor Made brachte er den Golfplatz an seine Grenzen! Loch 15 z.B. hatte er einen 295-Meter-Drive, an Loch 16 waren es sogar 305 Meter in der Finalrunde.

Driver: M1 460 / 10.5* / MRC Kuro Kage TiNi 70X tipped 1″
Fairway: AeroBurner TP  / 16.5* (plays to 14.5*) / MRC Kuro Kage TiNi 80x tipped 1.5″
Irons: RSi TP / 3-9, PW / True Temper Dynamic Gold X
Wedges: Tour Preferred EF 47 (Tour Grind), 52 & 58 (ATV grind) Temper DG Tour Issue S400 (wedges bent to 48, 54, 60* respectively)
Putter: Ghost Spider Itsy Bitsy Prototype
Ball: Tour Preferred X Golf
Footwear: adidas Golf Tour360 Boa Boost
Apparel: adidas Golf
Headwear: TaylorMade New Era Tour 39Thirty

LESETIPP

Tiger Woods

Tiger Woods Comeback futsch!

Tiger Woods verschiebt sein für die Safeway Open in dieser Woche geplantes Comeback, womit der Saisonauftakt der US PGA Tour ohne den dauerverletzten Altstar auskommen muss. Das von der US PGA Tour voreilig herausposaunte Comeback ihres ehemaligen Quotenbringers Tiger Woods findet doch nicht wie geplant an diesem Wochenende im kalifornischen Napa statt, wenn die Saison 2016 / 2017 mit der Safeway Open neu in die Gänge kommt. Woods-Intimus Notah Begay formuliert den Grund am heutigen Montag den 10. Oktober gegenüber dem Golf Channel so: “er denkt, dass sein Spiel noch nicht scharf genug ist.”