Samstag , November 25 2017
Home / News / Sergio Garcia gewinnt eigenes Golf-Turnier und lebenslanges Spielrecht auf der European Tour

Sergio Garcia gewinnt eigenes Golf-Turnier und lebenslanges Spielrecht auf der European Tour

Sotogrande (dpa) – Als guter Gastgeber hält man sich eigentlich vornehm zurück. Doch bei einem Golfturnier gilt diese Regel natürlich nicht! So schnappte Spaniens Golfstar Sergio Garica bei seinem eigenen Turnier seinen Gästen den Sieg vor der Nase weg. Der 37 Jahre alte Masters-Champion gewann am Sonntag im Golf Club Valderrama. Mit einen Gesamtergebnis von 272 Schlägen vor dem Niederländer Joost Luiten, der einen Schlag mehr benötigte, und dem Engländer Daniel Brooks (277). 

Sergio Garcia gewann im April das Masters in Augusta. Foto: David Goldman
Sergio Garcia gewann erst im April 2017 das Masters in Augusta. Foto: David Goldman

Sergio Garcia European Tour

Für Garcia, der am Rande seiner eigenen Veranstaltung in Andalusien mit einer lebenslangen Ehren-Mitgliedschaft auf der European Tour ausgezeichnet worden war, ist es der 14. Titel auf der European Tour. Im April hatte der Golf-Routinier aus Castellón beim US-Masters in Augusta zum ersten Mal bei einem Major triumphiert.

Bester deutscher Profi beim Turnier auf einem der berühmtesten Golfplätze Europas war der zweimalige Major-Sieger Martin Kaymer auf dem geteilten 27. Platz. Kaymer benötigte insgesamt 286 Schläge auf dem Valderrama Golf Club (Av. los Cortijos, 11310 San Roque, Cádiz, Spanien).

Sergio Garcia kassierte ein Preisgeld in Höhe von 333.330 Euro. Am späten Freitagabend wurde Garcia von Tour-Chef Keith Pelly mit einem lebenslangen Spielrecht auf der European Tour geehrt. Garcia ist der 53 Spieler dem diese Ehre zuteil wurde. Auch zwei Deutsche haben eine lebenslange Ehren-Mitgliedschaft auf der Europa-Tour: Die Major-Sieger Bernhard Langer (1985) und Martin Kaymer (2010) sind in diesem exklusiven Club vertreten.

LESETIPP

BMW Open Finaltag: Sergio Garcia teilt sich mit Engländer PoolPosition

Erstmals in der Geschichte der European Tour gab es während der BMW Open in München einen zusätzlichen Cut nach Runde 3, welchen Maximilian Kieffer verpasste. Sergio Garcia will sich den Sieg holen, welchen er 2011 knapp verpasste!

Advertisement