Dienstag , November 20 2018
Home / News / World Golf Championships in Shanghai: Amerikaner mit dt. Wurzeln gewinnt!

World Golf Championships in Shanghai: Amerikaner mit dt. Wurzeln gewinnt!

Xander Schauffele hat die top-besetzte World Golf Championships in Shanghai gewonnen. Drei Tage nach seinem 25. Geburtstag triumphierte der Amerikaner mit deutschen Wurzeln am Sonntag im Stechen vor seinem Landsmann Tony Finau.

Xander Schauffele feiert seinen Sieg in Shanghai. Foto: Ng Han Guan/AP
Xander Schauffele feiert seinen Sieg in Shanghai. Foto: Ng Han Guan/AP

Beide Golfprofis hatten für die vier Runden 274 Schläge gebraucht, Schauffele zog erst mit einer 68er Runde und Birdies an den letzten drei Löchern mit Finau gleich. Titelverteidiger Justin Rose wurde Dritter (278), mit einer 72 auf der Schlussrunde vergab der Engländer ein besseres Resultat.

Für seinen Erfolg im Shenshan International Golf Club kassierte Schauffele, der Sohn eines Deutsch-Franzosen und einer in Taiwan geborenen Mutter, ein Preisgeld in Höhe von 1,7 Millionen Dollar. «Ich war da draußen in meiner eigenen Welt. Dieser Sieg bedeutet mir sehr viel. Meine ganze Familie ist hier, und ich hatte in dieser Woche Geburtstag», sagte Schauffele nach seinem dritten Sieg auf der PGA-Tour. In der Weltrangliste verbesserte er sich auf Platz zwölf.

Der Amerikaner Brooks Koepka landete mit 286 Schlägen auf dem geteilten 16. Platz, bleibt aber die Nummer eins der Welt. Von der Elite fehlte in Shanghai nur US-Superstar Tiger Woods. Deutsche Golfer waren bei dem mit zehn Millionen Dollar dotierten Turnier nicht am Start.

Sheshan International Golf Club, 288 Lin Yin Xin Lu, Songjiang Qu, Shanghai Shi, China

LESETIPP

Matchplay Championships 2018: Watson erstmalig Gewinner

Beim mit zehn Millionen Dollar dotierten Lochwettspiel der World-Golf-Championships-Serie traten auch 2018 64 der besten Golfer der Welt in 16 Gruppen an.