Montag , Oktober 14 2019
Home / Golfplätze / 94th PGA Championship auf einem der spektakulärsten Golfplätze in USA

94th PGA Championship auf einem der spektakulärsten Golfplätze in USA

Der Kiawah Island Golf Resort in Kiawah Island, South Carolina, hat fünf Golfkurse. Der erwähnenswerteste ist der Ocean Course, auf welchem seit 1991 abgeschlagen wird. Auf dem Ocean Course wurden schon große und bedeutsame Turniere ausgetragen, u.a. Ryder Cup (1991) und World-Cup. 2012 wird zum ersten Mal das 4. Majorturnier, die PGA Championship, stattfinden. Was ist also das Besondere an diesem Platz?

Der Platz wurde von Pete und Alice Dye designt und gehört zu einen der besten Golfkurse in den USA.

Die PGA Championship finden jedes Jahr auf einem anderen Golfplatz statt. Dieses Jahr wird es auf dem Kiawah Island Golf Resort Ocean Course ausgetragen. Dieses Turnier ist das letzte von vier Major-Turnieren. Martin Kaymer gewann dieses Turnier im Jahr 2010. 2012 wird spannend, denn der Vorjahres-Sieger Keegan Brandley gewann auch letzte Woche die Bridgestone Open.

Martin Kaymer und Marcel Siem sind die beiden deutschen am Start.

Jahr

Sieger

Nationalität

Ergebnis (Par)

Sieger-Preisg. ($)

2011

Keegan Brandley

Vereinigte Staaten

-8

1.445.000

2010

Martin Kaymer

Deutschland

-11

1.350.000

2009

Yang Yong-eun

Südkorea

-8

1.350.000

2008

PádraigHarrington

Irland

-3

1.350.000

2007

Tiger Woods

USA

-8

1.260.000

2006

Tiger Woods

United States

-18

1.224.000

Charakter des Platzes

Die Kurs wurde so konzipiert, dass man nicht nur von jedem Loch das Meer sehen kann, sondern auch das man überall mit der starken Meeresbrise zu kämpfen hat. Aber das ist nicht das einzige was diesen Platz zu einem der schwersten macht, sondern die vielen Bunker, die hügelige Landschaft und das besonders feste Bermudagras kommen auch dazu.

Lage

Das Resort liegt in South Carolina, südwestlich von Charleston, auf der Insel ‚Kiawah Island‘. Eine Übernachtung mit Green Fee kostet ca. 189 US Dollar pro Golfer.

Die ersten Flights stehen fest: Vorjahressieger Keegan Bradley teet mit 2010-Sieger Martin Kaymer und Tiger Woods auf, welcher endlich mal wieder ein großes Tunier gewinnen will!

 

LESETIPP

FedEx Cup ohne Woods: Tiger verpasst PGA-Millionen-Show, Thomas führt Rangliste

Ab Donnerstag geht es für die besten 30 Golfer der PGA-Saison um den Sieger-Bonus von 15 Millionen Dollar. Doch zum Bedauern der Fans wird der Publikumsliebling beim Tour-Finale in Atlanta fehlen. Justin Thomas mit 12 unter mit Bogey - mehr als eine fantastische Runde!!

Advertisement