Montag , November 20 2017
Home / app-1-Slider / Golf Höhentraining in Alta Badia mit CoolDown im Hotel Sassongher

Golf Höhentraining in Alta Badia mit CoolDown im Hotel Sassongher

Es gibt wissenschaftliche Studien, dass Höhentraining gleich mehrere positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Neben Ausdauer ist es wie eine kleine Frischzellenkur. Bei Golfern fliegen die Bälle automatisch höher. Der 9-Loch Golfplatz ‚Alta Badia‘ im Hochabteital in den Dolomiten liegt auf 1.700 Höhenmetern, wenige Kilometer vom Ortszentrum von Coravara entfernt und inmitten einer traumhaften Berglandschaft. Das beste Hotel am Platz mit Orts-Bestlage ist das Hotel Sassongher, welches man von Grün 3 sofort erkennen kann! Nicht nur wegen dem Gourmetessen sollten Golfer hier einchecken!

Blick auf den 2.665 Meter hohen Berg Sassongher. Im 'C' von Corvara schaut man auf das Hotel 'Sassongher'.
Blick auf den 2.665 Meter hohen Berg Sassongher. Im ‚C‘ von Corvara schaut man auf das Hotel ‚Sassongher‘.

Buon Gioco oder ‚Bun Jüch‚ (ladinisch) wünscht man sich in Alta Badia bevor es auf die Runde geht. Fast 80 Prozent der Urlauber hier sind Italiener, welche im Sommer in die traditionsreiche Region in Südtirol kommen. Es ist ganz ungewohnt, wenn man kein Auto mit deutschen Nummernschild sieht. Obwohl hier alle deutsch können – einschließlich des Golfclub-Personals. Das Clubhouse vom 9-Loch-Golf Club ‚Alta Badia‚ erinnert an eine Berg-Wanderhütte. Kaffee bekommt man aus dem Automaten und auf einer kleinen Erinnerungstafel haben alle unterschrieben, welche 1997 beim Opening dabei waren. Zum Beispiel Angela Wepper, welche extra aus dem 280 Kilometer entfernten München kam.

Schönster Golfplatz in Südtirol

Wer hier oben einen Ziegenplatz mit schlechten Fairways und schlechten Grüns erwartet, wird überrascht sein. Mit einem Höhenunterschied von nur 45 Meter angelegt fügen sich die neun Löcher harmonisch in die unberührte Natur ein. Nicht ohne Grund zählt der Golfplatz von Corvara – am Fuße des Sella- und Sassonghermassivs gelegen – zu den schönsten in Südtirol!

Von 'schwarz' spielen im Golfclub 'Alta Badia' die Männer. Von 'weiß' schlagen die Frauen ab.
Von ’schwarz‘ spielen im Golfclub ‚Alta Badia‘ die Männer. ‚Weiß‘ ist für die Damen reserviert.

Von Juni bis ca. Oktober ist der 9-Loch-Golfplatz, welcher direkt an der Serpetinenstraße zum Campognolo Pass liegt, geöffnet. Das alpine Ambiente des sonnenbeschienenen Hochplateaus eröffnet optimale Spielbedingungen. Saftig grüne Fairways und tolle Grüns, welche gut gepflegt sind. Obwohl es hügelig ist, kann man Schräglagen gut vermeiden.

Für den 2.752 Meter langen 9-Loch-Platz (18 Loch: 5.504m) haben wir gute zwei Stunden gebraucht. Neben einem kurzen Par3-Loch (112 Meter) und einem langen Par5 (462m) gibt es sieben Par4-Löcher mit Längen zwischen 250 und 391 Metern. Als wir den Platz Ende Juli spielen ist er gut besucht. Deshalb empfiehlt sich eine Reservierung. Das Hotel Sassongher ist Gründungs- und Partnerhotel des Golfclubs und man bekommt 20 Prozent auf die Greenfee (9 Loch 40 €, 18 Loch 60 € von Mo-So/FT).

Von überall hat man herrliche Ausblicke auf die tolle Bergwelt der Dolomiten.
Von überall hat man herrliche Ausblicke auf die tolle Bergwelt der Dolomiten.

Wer Hunger auf der Runde bekommt kann jederzeit im Hotel Costes (Nähe Tee 7) auf eine Brotzeit  vorbei schaun. Für etwas Warmes muss man ins Auto die Serpentinenstrasse Richtung Pass. Hier kommen ein paar zünftige Wirtshäuser. Für den Durst gibt es eine Quelle nach Loch 6, wo sich Wanderer auch sehr gerne ihre Flaschen auffüllen.

Golf CoolDown im Hotel Sassongher

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, ladinische Gastfreundschaft und ein 500 qm-großer Spa mit Infrarothkabine, Saunen und großen Poolbecken erwartet uns im Fünf-Sterne-Haus Sassongher. Perfekt für die Runde danach! Nicht zu vergessen ein Abendmenü mit regionalen Delikatessen. Nicht mal zehn Auto-Minuten ist man vom Golfplatz im Hotel. In Corvara gibt es kein zweites Hotel mit so einer exponierten Lage. Am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe gelegen scheint hier die Sonne von morgens bis abends.

In den 30er Jahren wurde aus einem Familienhof  von Alessandro Pescosta eine Pension. In den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und Rita Pescosta das heutige Hotel. Seit 2014 werden sie von ihrem Neffen Francesco Morini unterstützt. Die 52 Zimmer, vier Restaurants und die Bar, wo es am Wochenende Livemusik gibt, sind gefüllt mit vielen Stammgästen. Für 2018/2019 plant Morini die Erweiterung auf 60 Zimmer und zusätzlich zwei neue Suiten.

Abends erwartet die Gäste ein 4-Gänge-Menü, welches man auch gern in einer der geschichtsträchtigen Stubn einnehmen kann.
Abends erwartet die Gäste ein 4-Gänge-Menü, welches man auch gern in einer der geschichtsträchtigen Stubn einnehmen kann. Als Weine stehen Juwele unter den Südtiroler Spitzenweinen auf der Karte.

Nach dem Essen weiß man dann, warum so viele Stammgäste hier sind. Die Küche ist einfach ausgezeichnet. Ab 19.30 Uhr wird ein 4-Gänge-Menü serviert, wobei man sich Vorspeisen, Salate und später das Dessert von einem üppigen Buffet holen darf. Bei Gang Nr. 2 und Hauptgang wählt man aus jeweils vier kleinen Gerichten. Da wir in Italien sind, findet man unter den Gerichten auch immer ein Nudelgericht. Alles regional, frisch und abwechslungsreich. Die Weinkarte offenbart einige Südtiroler Spitzenweine. Zum Beispiel einen Cabernet-Sauvignon ‚Lafòa‚ vom Weingut Schreckbichl. Das Südtiroler Weingut geniesst seit Jahren internationale Bekanntheit.

Die besten Sonnenterrassen in Alta Badia

Wenn man dann an der Hotelbar beim Digestif noch auf Francesco Morini trifft, erhält man den ein oder anderen Ausflugs-Tipp. ‚Kaum eine Hütte ist so eng mit der Geschichte des Tourismus in Alta Badia verbunden wie Col Alt. Bei der Hütte wurde 1947 der erste Sessellift Italiens erbaut. Die einmalige Aussicht von der Sonnenterrasse ist ein Muss für alle Besucher‘, ist seine Empfehlung. Für diese ca. 1,5 Stunden-Wanderung kann man sogar direkt vom Hotel aus starten. Von oben hat man eine wunderbare Fernsicht und blickt direkt auf die neun Löcher des Golfplatzes Alta Badia.

2019 weiht Morini mit seinem Hotel eine neue Sonnenterrasse mit Blick auf Corvara und Sella Ronda ein. Spätestens dann haben wir wieder einen Grund, vorbei zu schaun!

Hotel Sassongher, Strada Sassongher, 45, 39033 Corvara in Badia, Tel. +390471836085

LESETIPP

Italiens einziges Bergdorf mit zwei Michelin-Sternen und ein Weltklasse-Golfplatz Alta Badia

Mit einer Lage auf 1.700 Metern gehört der Golfplatz Alta Badia zu den höchstgelegenen Plätzen Europas. Jeder der hier herkommt schätzt die wundervolle Landschaft und die Gourmettempels, denn es ist Italiens einziges Bergdorf mit zwei Michelin-Sternen.

Advertisement