Montag , Juni 24 2019
Home / Major-Turniere / 101. PGA Championship 2019: Brooks Koepka holt Titel das zweite Mal in Folge

101. PGA Championship 2019: Brooks Koepka holt Titel das zweite Mal in Folge

New York (dpa) – Golfstar Brooks Koepka hat die 101. PGA Championship gewonnen und seinen Titel damit erfolgreich verteidigt.

Sieg
Brooks Koepka gewann erneut die PGA Championship. Foto: Julio Cortez/AP

Der 29 Jahre alte US-Amerikaner spielte beim zweiten Major-Turnier des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York eine 74er-Schlussrunde und benötigte damit insgesamt 272 Schläge. Der Weltrangliste-Erste Dustin Johnson (USA) kam Koepka mit einer 69er-Runde (274 Schläge) gefährlich nahe, konnte ihn aber letztlich nicht mehr vom ersten Platz verdrängen. Auf Platz drei folgte mit Jordan Spieth ein weiterer US-Amerikaner (278 Schläge).

PGA Championship vor Sonntag

New York (dpa) – Golfstar Brooks Koepka dominiert weiter die 101. PGA Championship und hat beste Chancen auf die Titelverteidigung.

PGA Cnahpionship Leaderboard
Führt vor der Finalrunde der PGA Championship mit sieben Schlägen: Brooks Koepka. Foto: Julio Cortez/AP

Der 29 Jahre alte US-Amerikaner spielte am dritten Tag des des zweiten Major-Turniers des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York eine 70er-Runde und liegt mit insgesamt 198 Schlägen weiter klar an der Spitze.

Mit sieben Schlägen Vorsprung in die Finalrunde

Der dreimaligen Major-Sieger Koepka hat vor der Schlussrunde bereits sieben Schläge Vorsprung auf die Zweitplatzierten Harold Warner III (USA), Jazz Janewattananond (Thailand), Luke List (USA) sowie den Weltranglisten-Ersten Dustin Johnson (USA/alle 205). Es ist der größte Vorsprung nach drei gespielten Runden in der Geschichte der PGA Championship. «Ich denke, es wird etwas Besonderes erfordern, um Brooks noch abzufangen», sagte Johnson. «Aber auf diesem Kurs ist es definitiv machbar, weil er so schwierig ist.»

Cut nicht geschafft

Masters-Sieger Tiger Woods und Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer sind bei der 101. PGA Championship ausgeschieden. Beide scheiterten beim zweiten Major-Turnier des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York mit jeweils 145 Schlägen um einen Schlag am Cut.

PGA Championship Leaderboard - Koepka und Woods
Tiger Woods (r) gratuliert Brooks Koepka nach der zweiten Runde bei der PGA Championship. Foto: Charles Krupa/AP

Titelverteidiger Brooks Koepka dominiert dagegen weiter das mit elf Millionen Dollar dotierte Turnier auf dem schweren Par-70-Kurs auf Long Island. Der 29 Jahre alte Golfstar aus den USA spielte am zweiten Tag eine starke 65er-Runde und baute mit insgesamt 128 Schlägen seine Führung aus. Der dreimalige Major-Champion hat nun sieben Schläge Vorsprung auf die Zweitplatzierten Jordan Spieth aus den USA und den Australier Adam Scott (beide 135). Damit bleibt es spannend.

Leaderboard

PGA Championship 2019 vor Turnierbeginn

Auf dem enorm schweren Bethpage Black Course vor den Toren New Yorks beginnt an diesem Donnerstag die 101. Auflage der PGA Championship der Profigolfer. Vier Wochen nach seinem triumphalen Comeback-Sieg beim Masters in Augusta will US-Star Tiger Woods zum fünften Mal die Wanamaker-Trophäe gewinnen und seinen 16. Major-Sieg perfekt machen. Der 43 Jahre alte US-Amerikaner ist beim zweiten Major-Turnier des Jahres einer der Favoriten. Titelverteidiger ist Woods‘ Landsmann Brooks Koepka. Einziger deutscher Starter im 156-köpfigen Teilnehmerfeld ist Martin Kaymer. 2010 hatte der 34-Jährige aus Mettmann bei der PGA Championship seinen ersten von zwei Major-Titeln gewonnen.

LESETIPP

Martin Kaymer: Erster Turniersieg nach fünf Jahren kapp verpasst

Bei PGA-Turnier in Ohio liegt Kaymer nach drei Runden vorn. Tiger Woods hat bereits elf Schläge Rückstand.

Advertisement