Sonntag , November 17 2019
Home / Golfplätze / Golfen mit Blick zu den Dolomiten: Golf Club Lana inmitten des Gutshof Brandis

Golfen mit Blick zu den Dolomiten: Golf Club Lana inmitten des Gutshof Brandis

Südlich von Meran, im sonnenverwöhnten Burggrafenamt, befindet sich der Golfplatz Lana-Meran. Eingebettet von Weinstöcken und Obstbäumen liegt er mitten in der Tiefebene des Meraner Landes. Von Rita Balon

Die Tücken des Golfclubs Lana sind für Longhitter eindeutig die Obstbäume am Rande der Fairways, wo man immer wieder landet.

Im Frühjahr, wenn die Dolomiten im Hintergrund noch ihre schneebedeckten Gipfel in den tiefblauen Himmel recken, taucht die Baumblüte den Platz und die Umgebung in ein phantastisches Blumenmeer. Der renommierte englische Golfplatz-Designer und ehemalige Mitarbeiter von Jack Nicklaus, Michael Pinner, hat diesen prächtigen 9-Loch-Parcours in das Gutsgelände der Grafen Brandis eingefügt. Einzige Tücken sind die Obstgärten, in denen insbesondere Longhitter immer wieder landen. Im Herbst wird die Ballsuche auch zur Erntezeit. Den rotbäckigen Äpfeln kann kaum ein Golfer widerstehen. Wer trotz der Versuchung standhält, kann spätestens im Clubhaus, das standesgemäß im alten Gutshof untergebracht ist, die Produkte kosten. Der Holundersaft und der ‚Golfwein‘ sind aus eigenem Anbau.

Golf Club Lana – ‚Gutshof Brandis‘, Brandisweg 13, I-39011 Lana (BZ)
Tel: +39 0473 56 46 96, Fax: +39 0473 56 53 99, www.golfclublana.it

9 Löcher, Par 70, Länge 2.793 Meter

Greenfee: 9 Loch 37 Euro / 18 Loch 60 Euro

LESETIPP

Golfen in Südtirol: Golf Club Petersberg sollte man gespielt haben

Der 18-Loch-Golfplatz Petersberg war der erste Golfplatz in Südtirol, welchen man von den insgesamt neun Südtiroler Golfplätzen unbedingt spielen muss! Aus 1.250 Metern hat man herrliche Ausblicke auf die Brenta Gruppe sowie ins Eschtal.