Sonntag , Juni 16 2019
Home / Golfplätze / Spanien / Costa del Sol / Anspruchsvoller Golfplatz in den spanischen Bergen: Monte Mayor Golf Club

Anspruchsvoller Golfplatz in den spanischen Bergen: Monte Mayor Golf Club

Der 18-Loch Monte Mayor Golf Club gilt nicht nur als einer der schönsten, sondern auch als einer der anspruchvollsten Golfplätze in Europa. Im Hinterland von Marbella mitten im Gebirge Benahavis hat man trotzdem an ein paar Löchern den direkten Blick zum Mittelmeer. Durch Schluchten, Brücken, Felseninsel verlangt der spanische Golfplatzarchitekt José Gancedo von einem Golfer viel Präszision.

Der Monte Mayor Golf Club im Hinterland von Marbella zählt zu den spektakulärsten Golfplätzen Andalusiens. Bei Loch 4 muss man direkt eine Felseninsel anspielen.

Hier sind die Wege zu denTees reinste Aussichtsplattformen, gelangt man zum Abschlag nur über eine Brücke. Auch sechs Grüns sind nur über eine Brücke erreichbar, welche über abenteuerliche Schluchten führen. Kaum hatte der 18-Loch Golfplatz im Jahre 1989 geöffnet, sprach ganz Spanien über Golfplatzdesigner José Gancedo und sein spektakuläres ‚Elevator-Tee‘ am 7. Loch. Generell ist der Platz auch für routinierte Golfer eine große Herausforderung. Loch 4 wird oft gestrichen, weil man hier auf eine Felseninsel spielen muß bevor mam seinen zweiten Schlag auf das Inselgrün wagen kann. Wer das Risiko mag, ist hier genau richtig. Greenfeepreise liegen für 18 Loch bei 89 €.

Monte Mayor GolfClub, Urbanizacion La Heredia Edificio La Perla Ctra. de Ronda A-397, Km 43, E-29679 Benahavís, Málaga, Tel. +34 952 799 300

LESETIPP

Geheimtipp von dt. Promis: Santana Golf & Country Club an der Costa del Sol

An der Costa del Sol, inmitten einer alten Avocado-Finca und zwischen den Flüssen Ojen und La Pasada im Valle del Golf de Mijas, liegt der Santana Golf & Country Club. Uwe Seeler und Franz Beckenbauer haben hier mit ihren Stiftungen bereits Turniere abgehalten, obwohl der Platz erst 2006 eröffnet hat.

Advertisement