Mittwoch , Juni 19 2019
Home / Eagles Charity Golf / 4. Gural EAGLES Charity Golf Cup

4. Gural EAGLES Charity Golf Cup

20.000 Euro für den guten Zweck! Beim 4. Gural EAGLES Charity Golf Cup am Freitag, 30. Mai 2014 wurde auf der Golfanlage Bad Abbach Deutenhof der Golfschläger für die gute Sache geschwungen.

gural-eagles-golf-cup-fotocredit-schneider-press
Karl Hopfner, Wolfgang Gural und Frank Fleschenberg. Fotocredit: Schneider Press

Ein Turnier mit Tradition und zunehmender Beliebtheit bei den Teilnehmern. Wolfgang Gural, Initiator des Turniers gemeinsam mit dem Rotary Club Kelheim und Mitglied im EAGLES Business Golf Club e.V., konnte in diesem Jahr so viele Geschäftspartner, Sponsoren, Freunde und Mitglieder des EAGLES Charity Golf Clubs e.V. wie nie zuvor auf der Golfanlage Deutenhof in Bad Abbach begrüßen. Alle sind der Einladung gefolgt, gemeinsam zu golfen, zu genießen und Gutes zu tun. Im Mittelpunkt des vierten Gural EAGLES Charity Golf Cup 2014 standen die Hilfsprojekte des EAGLES-Mitglieds Günther Maria Halmer für das ambulante Kinderhospiz München (10.000,- Euro), des Rotary Clubs Kelheim (5.000,- Euro) sowie der Dominik Brunner Stiftung (5.000,- Euro).

Rund 100 Golfer kämpften tagsüber um Pars, Birdies und Eagles. Mit von der Partie waren viele Prominente vom EAGLES Charity Golf Club e.V., wie Jörn Andersen, Heiner Brand, Sissy de Mas, Susi Erdmann, Fritz Fischer, EAGLES-Präsident Frank Fleschenberg, Günther Maria Halmer, Karl Hopfner, Herbert Höfl, Claudia Jung, Herbert Jung, Ingrid Mickler-Becker, Evi Mittermaier, Alexander Pusch, Stefan Reuter, Norbert Schramm und Ireen Sheer. Der 18-Loch-Golfplatz Deutenhof forderte von allen Spielern, vom Anfänger bis zum versierten Golfer, gleichermaßen Kondition und Spielstärke. Bei sommerlichen Temperaturen und ohne Regen erlebten alle Golfer fern ab vom Stress des Büroalltags einen entspannten und angenehmen Golftag und kehrten gut gelaunt zum Clubhaus zurück.

Am Abend sorgten mehr als 130 Gäste für ein erfreulich hohes Spendenaufkommen. Eine attraktive Tombola mit außergewöhnlichen Gewinnen, wie beispielsweise einen von sechs Goldbarren, Hotelgutscheine, Logenkarten für die Allianz Arena oder ein Bundesliga-Meistertrikot vom FC Bayern München mit original Unterschriften von Spielern, legte den Grundstein hierfür. Doch auch die Spendenbereitschaft langjähriger Geschäftspartner und  teilnehmenden Privatpersonen im Vorfeld des Turniers war beeindruckend und hatte das tolle Ergebnis erst möglich gemacht.

10.000,- Euro erhielt EAGLES-Mitglied Günter Maria Halmer. Er setzt sich seit Jahren für das 2004 gegründete ‚Ambulante Kinderhospiz München‘ ein, dass Familien mit schwerst- oder unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen umfassend und qualifiziert unterstützt. Die Stiftung hilft den Betroffenen die immensen Anforderungen des Alltags, wie eine sehr aufwändige und krankheitsgerechte Pflege, aber auch die psychischen Belastungen aller Familienmitglieder, zu bewältigen. (www.ambulantes-kinderhospiz-muenchen.de)

5.000,- Euro gab es für den Rotary Club Kelheim/ Donau. Den Mitgliedern des Clubs ist es ein großes Anliegen, die Visionen, die Werte und das Verständnis von Rotary vor Ort zu leben. So auch ihr soziales Engagement. Neben einer Vielzahl von Projekten in der Region unterstützt der Rotary Club Kelheim/Donau auch viele internationale Projekte weltweit. (www.rotary1842.de/kelheim-donau)

Über einen Scheck in Höhe von ebenfalls 5.000,- Euro freute sich Claus Ginghuber, der diesen stellvertretend für die Dominik-Brunner-Stiftung entgegennahm. Die Stiftung wurde am 09. November 2009 im Gedenken an Dominik Brunner gegründet, der am 12. September 2009 als Helfer mit Zivilcourage am S-Bahnhof in München-Solln Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens wurde. Diese Stiftung soll dazu beitragen, dass die Gesellschaft sich nicht durch Brutalität und Gewalt entmutigen lässt. Sie soll ein Zeichen setzen, daß in unserer Gesellschaft nicht Gleichgültigkeit, sondern Menschlichkeit, Nächstenliebe, Bürgersinn und Zivilcourage als zentrale Werte gestärkt werden. Sie soll Menschen und deren Angehörigen helfen, die wegen ihres selbstlosen Handelns oder aus anderen Gründen unverschuldet gesundheitlich oder finanziell in Not geraten sind. Sie soll zudem das öffentliche Bewusstsein gegen Gewalt mobilisieren und die Menschen zu Zivilcourage ermutigen. (www.dominik-brunner-stiftung.de)

Bis spät in die Nacht waren noch Stimmen aus dem Clubhaus-Restaurant zu hören und alle waren sich einig: Wir sehen uns zum fünften Gural EAGLES Charity Golf Cup im nächsten Jahr wieder. Tradition verpflichtet, insbesondere dann, wenn es darum geht, Gutes zu tun und Menschen zu helfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

LESETIPP

Eagles Mitglied Jana Thiel ist tot

Ein Schock für die Golfgemeinde: Die Amateurgolferin und ZDF-Sport-Moderatorin Jana Thiel ist tot.

Advertisement