Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Die Erfolgsgeschichte von Martin Kaymer

Die Erfolgsgeschichte von Martin Kaymer

Golffans können sich auch in diesem Jahr auf spannende Turniere mit neuen und alten Gesichtern auf der Tour freuen. Einer der die Leaderboards seit Jahren bestimmt ist Martin Kaymer. Als bester Deutscher auf dem weltweiten Golf-Parkett lassen wir seine Erfolgsgeschichte noch einmal Revue passieren!

Martin Kaymer Erfolge
Martin Kaymer on the Tee. Fotocredit: Lukas G. Kirchner

Der gebürtige Düsseldorfer konnte bereits einige großartige Erfolge in seiner Profikarriere erzielen – kein Wunder also, dass er als bester Golfspieler Deutschlands gehandelt wird. Wird er auch 2017 an seine guten Leistungen anknüpfen können? Sportwetten können darauf jetzt schon abgeschlossen werden. Um herauszufinden, wie gut die Chancen für ein siegreiches 2017 stehen, haben wir einmal einen Blick auf die bisherige Erfolgsgeschichte von Martin Kaymer geworfen.

Die Anfänge
Zehn Jahre alt war Kaymer, als er das erste Mal auf einem Golfplatz stand. Anders als das gut gepflegte Green an das er heute gewöhnt ist, handelte es sich dabei um eine schlichte Kunstrasenmatte. Ohne viel Technik versuchte er einfach nur den Ball so weit wie möglich zu schlagen.

Von diesem Moment an stand er immer wieder auf der Rasenfläche. Doch noch teilte er sich seine Sportliebe mit dem Fußball. Er wollte Fußballprofi bei Fortuna Düsseldorf werden. Mit 14 Jahren musste er eine Entscheidung treffen. Und diese scheint für ihn die Richtige gewesen zu sein.

Glanzvoller Einstieg in die Profiliga
Als Profigolfer legte er einen Senkrechtstart hin. 2006 schaffte er es, sich den Weg zur European Tour zu ebnen, bei der er mit einer 59 überzeugen konnte. Ein Jahr später holte er sich den Titel  Rookie of the Year und 2008 wurde er Sieger der Abu Dhabi Golf Championship und der BMW International Open. Im darauffolgenden Jahr konnte er an seine Erfolge anschließen, indem er bei den Open de France und der Scottish Open gewann.

Welterfolge 2010 – 2014
2010 konnte Kaymer nicht nur drei Siege auf der European Tour für sich entscheiden, er gewann sogar die US PGA Championship und somit sein erstes Major. Von Februar bis April 2011 belegte er Nummer eins der Weltranglistenposition. 2014 gewann er zwei weitere Majors und zum dritten Mal holte er sich einen Sieg beim Ryder Cup.

Kaymer heute
2016 war ein weiteres solides Jahr für den Profigolfer und auch in diesem Jahr versucht er an diese Siege anzuknüpfen – und das erfolgreich. In diesem Jahr gelang ihm seine bisher beste Platzierung bei den US Masters – ein 15. Platz.

Es war ein Highlight für Kaymer, der in diesem Jahr außerdem sein 10. Jubiläum beim Masters feierte. Mit seinem 15. Platz lag Kaymer auch deutlich vor dem deutschen Golf-Veteran Bernhard Langer, für den es bereits die 34. Masters waren. Langer belegte Rang 24. Den Sieg holte sich der Spanier Sergio Garcia.

Auch in diesem Jahr wird Kaymer wieder an den BMW Int. Open teilnehmen. Das Turnier wird vom 22. bis zum 25. Juni in München stattfinden. In Deutschland zu spielen ist immer ein ganz besonderes Erlebnis für Kaymer. Außer ihm werden noch sechs weitere deutsche Profispieler, die alle an der European Tour teilnehmen werden, in München abschlagen.

2017 scheint ein weiteres gutes Jahr für Martin Kaymer zu werden. Genügend Übung bekommt der Düsseldorfer auf jeden Fall. Und die vielen verdienten Siege sprechen für sich.

LESETIPP

Martin Kaymer geht unter die Golfturnier-Ausrichter

Martin Kaymer geht für seine Stiftung unter die Golfturnier-Ausrichter. Beim 'Hit the Pro' konnten alle Golfturnier Teilnehmer gegen ihn antreten!

Advertisement