Montag , September 26 2016
Home / Club-Details

Club-Details

Zur Golfclub-Übersicht

Golf-Club Bad Wörishofen

Schlingenerstr. 27
87668 Rieden
Tel.: +49 8346 777
Ansprechpartner: Herr Peter Leinsle
Webseite: www.gc-bw.de
Startzeit buchen:
Signature-Hole: 11

Sie sind Club-Manager? Aktualisieren Sie die Daten Ihres Golfclubs einfach www.mein-golfclub.com

Logo

Infos

1980 wurde der Golfplatz Bad Wörishofen mit Clubhaus eröffnet. Der bekannte Golfplatzarchitekt Donald Harradin designte den Golfplatz und teilweise wurden Grüns und Fairways nach Input von Thomas Himmel überarbeitet. Da der 18-Loch-Masterplatz in einer einzigartigen, parkähnlichen Landschaft im Herzen des Allgäuer Voralpengebietes eingebettet liegt, überrascht eine fast unberührte Natur. Wer Glück hat, sieht einen Storch über die Fairways stolzieren. In den vielen Seen tummeln sich Schwäne und ab und zu trifft man auf eine uralte Eiche. Der alte Baumbestand fällt auf, doch besonders die alten Eichen erzählen hier eine Geschichte, denn als es noch Postkutschen gab und die alte Straßenroute mitten durchs Allgäu führte, zeigten diese Eichen den Kutschenfahrern den Weg.

Stets aktuelle Infos zu „Golf-Club Bad Wörishofen” (Greenfee-Deals, Tel Nr., Bilder, Platzbeschreibung) in der App – jetzt gratis downloaden:

Mein Golfclub - plazz entertainment

Aktuelle Golfplatz-Informationen

Zur Zeit keine aktuellen Golfplatz-Informationen!

Greenfee-News

  • 18 Loch Mo-Fr 50 Euro, Sa, So, FT 70 Euro

Hotelempfehlung

Der Club empfiehlt: Steigenberger Hof Hotel Sonnenhof

Webcam


Bilder

So finden Sie diesen Golfclub

Golf-Club Bad Wörishofen auf Facebook

SCHÖNE PREISE VON CHRISTA SCHRÖDER

Lange hatten Christa und ich nach einem passenden Termin für ihr Sponsoring gesucht. Einen besseren Tag hätten wir allerdings nicht finden können, denn 25 Damen gingen letzten Donnerstag bei bestem Wetter auf die Runde.

Als Preise gab es, der Jahreszeit angepasst, sehr schöne herbstliche Blumenstöcke, Getränke für die kühlere Jahreszeit zum aufwärmen und feinen Balsamico.

Im Namen aller Teilnehmerinnen möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei Christa Schröder bedanken.

Folgende Siegerinnen werden sich bestimmt noch lange über die Preise freuen:

Brutto: Rosi Klingner

Netto A: Anita Kilb Schorer, Christine Schönberger, Magda Meggle

Netto B: Marianne Pielorz, Christa Schröder (gab ihren Preis weiter) Ute Steinbrink, Doris Wittek

Netto C: Christiane Seidel, Marianne Götz, Eva Völk.

Nächsten Donnerstag findet unser traditionelles Oktoberfest-Turnier statt.

Wie immer feiern wir anschließend bei einem bayerischen Essen in Dirndl.

Bis dahin
Euer Ladies Captain

Ingrid Kübler

GRUPPENBILD MIT DAME

Schon traditionsgemäß beschlossen wir unsere Freundschaftsspiele auch in dieser Saison mit den Golferinnen und Golfern des Allgäuer Golf & Land Club. Zu diesem Turnier reisten insgesamt 21 Spielerinnen und Spieler aus Ottobeuren an. So konnten wir ab 10:00 Uhr mit 18 Dreier Flights an den Start gehen. Vielleicht ist es erforderlich einmal mit Gästen unseren Platz zu spielen, um wieder einmal die Schönheiten dieses gezeigt zu bekommen. Dafür möchte ich mich bei Gabi und Rudi bedanken. Auch bei dem gleich im Anschluss an die gespielte Runde servierten 3 Gänge Menü gab es genügend Gesprächsstoff, um die Zeit bis zur Siegerehrung nicht zu lang werden zu lassen.

Aber jetzt zum sportlichen Teil des Tages. Ging es doch auch darum, den im letzten Jahr verlorenen Pokal wieder dorthin zu holen wo dieser hingehört; zu uns nach Bad Wörishofen. Dies ist uns auch gelungen, konnten wir doch den Mannschaftsvergleich mit 383 zu 351 Punkten gewinnen. Die Bruttowertung konnte Gabi Stenger bei den Damen und Anton Schmid bei den Herren für sich entscheiden.

Die Nettogewinner waren:

Klasse A: Heribert Kammel und Erwin Winkler
Klasse B: Dr. Heiko Schram, Alfons Schilling und Helmut Mück
Klasse C: Josef Kreitl, Harald Halbedel und Ulrich Gerwald
Goldsenioren: Karl Ramminger

Nach der Siegerehrung bedankte sich der Senior Captain des Allgäuer Golf & Land Club im Namen seiner mitgereisten Spielerinnen und Spieler für den schönen Golftag und lud uns alle für das nächste Jahr nach Ottobeuren ein.

Am nächsten Mittwoch steht bei uns das traditionelle Oktoberfest Turnier an, das wieder als 2er Scramble ab 10:30 Uhr ausgetragen wird. Im Anschluss erwartet allen Teilnehmern ein Bayerisches Buffet. Also gleich mit Wunschpartner anmelden.

Bis nächste Woche alles Gute

Euer Senior Captain
Wolfgang Ambrosius

Abschlussbericht der BGV Damenmannschaft AK 35 2016

Nachdem wir letzte Saison den Aufstieg in die 3. Liga erreichten, war unser Ziel natürlich mindestens der Klassenerhalt.

Tutzing, Gut Rieden und Hellengerst waren für uns die „Neuen“ in 2016. Interessante, schöne und auch z.T. schwierig zu spielende Plätze. Auch unsere neuen „Gegnerinnen“ trumpften mit ein paar singlehandicap Spielerinnen mehr auf.

Leider konnten wir mit unserem Training nicht so starten wie es geplant war, da uns Mark Southern sehr kurzfristig verließ.

Schon beim ersten Spiel, am 13.05., auf der Golfanlage in Tutzing wurden wir überraschend Zweite. Drei Schläge hinter den Damen von Gut Rieden und einen vor der Heimmannschaft. Bei nassen Platzverhältnissen und immer stärker werdendem Regen konnte Tanja Heinkel mit einer 84 als beste Spielerin glänzen.

Unser Heimspiel am 03.06. war abermals von regnerischem Wetter geprägt. Trotzdem zeigte sich unser Platz in einem guten Zustand und wir konnten gute Ergebnisse erzielen. Dieser Spieltag brachte uns den 1. Platz und die 4 Punkte und somit die Führung in der Gruppe. Auf Gut Rieden hatten wir nun 4 Schläge Vorsprung.

Das 3. Spiel führte uns nach Gut Rieden, zu unseren stärksten Konkurrentinnen. Endlich ein Wettspiel bei strahlendem Sonnenschein! Wir wurden wiederum Zweite hinter der Heimmannschaft, allerdings mit 12 Schlägen Rückstand.

Somit waren wir punktgleich mit Gut Rieden auf dem 2. Rang und der angestrebte Klassenerhalt war vor dem letzten Spiel schon gesichert. Plötzlich schnupperten wir am Gruppensieg und der Gedanke beflügelte uns. Die Devise lautete: Einen Platz, somit einen Punkt, besser abzuschneiden als die Spielerinnen von Gut Rieden beim letzten Wettkampftag in Hellengerst.

UND ES GELANG!!!

Wiederum ein zweiter Platz hinter der Heimmannschaft und vor Gut Rieden brachte uns den Gruppensieg und somit zum Spiel um den Aufstieg in die zweite Liga.

Das Finale fand am 10.09. auf neutralem Platz im Brutto Lochwettspielmodus statt. Gastgebende Anlage war der GC Hohenpähl.

Die Mannschaft, die es zu schlagen gab, waren die Spielerinnen vom GC Beuerberg (Gruppensieger der Gruppe H), die auch mit niedrigeren Handicaps antraten.

Bei schönstem Wetter, guten Platzverhältnissen, aber schwierigen Grüns, ging die erste Paarung um 09.40 Uhr auf die Runde. Mit von der Partie waren Sandra Müller, Michaela Ustorf, Michaela Amenda, Karin Ried, Anette Hegerl und Barbara Abröll-Vignotto. Anette und ich verloren unsere Spiele. Auf dem Rückweg, am Grün der 16, erfuhren wir, daß Sandra ihre Partie mit 3/2 gewonnen hatte. Michaela A. war noch am kämpfen und gewann an der 18, 1 auf. Michaela U. und Barbara gewannen deutlich mit 6/4 und 4/3.

Somit hatten wir den Wettkampf mit 4 zu 2 gewonnen und werden ab der Saison 2017 in der 2. Liga spielen.

Bedanken möchte ich mich bei meinen Mitspielerinnen für ein wiederum super Engagement für diese Mannschaft und der Bereitschaft bei jedem Spiel dabei zu sein, auch wenn man nicht als Spielerin aufgestellt ist, um als Caddie mit zu gehen.

Unsere Kader in 2016:

Michaela Amenda, Barbara Abröll-Vignotto, Tanja Heinkel, Sandra Müller, Karin Ried, Alexandra Schweyer, Carolin Stumböck, Michaela Ustorf, Renate Wiedemann, Kati Zimanyi und unsere diesjährige Clubmeisterin Anette Hegerl.

Ein großes Dankeschön auch an unsere Caddies, und das bei jedem Wetter:

Bea Schweyer und Edelgard Koller sowie Hartmut Amenda, Philip Hills und Peter Ried.

Mein Dank gilt auch unserem Club (Vorstandschaft, Mitgliedern und Sekretariat) für die Unterstützung unserer Mannschaft.

Ich wünsche uns allen eine guten Ausklang der Saison und freue mich auf ein spannendes Neues Jahr 2017 in der 2. Liga.

Und die Devise lautet: mindestens Klassenerhalt!

Karin Ried
Mannschaftscaptain

EIN SPONSOR DER AN WIRKLICH ALLES DACHTE!

Anlässlich seines 70. Geburtstags lud Hansjörg Schorer zu einem Turnier. Dabei hatte er an alles gedacht. Sonne während des gesamten Tages, tolle Platzverhältnisse, eine hervorragende Halfway Verpflegung und ein gutes Essen bei der Siegerehrung.
So gingen ab 10:30 Uhr 30 Senioren gut gelaunt an den Start. Nach neun gespielten Löchern warteten bereits seine Ehefrau Anita, Christiane Kink und Uschi Sieber auf die ankommenden Spieler. Im Birdie Haus präsentierten Sie vom Deftigem bis zum Süßen allerlei selbstgefertigte Leckereien zur Stärkung. An dieser Stelle an alle Drei noch einmal unser Dank für diese liebevolle Bewirtung und die Spende des Trinkgeldes für einen guten Zweck. Nach 18 gespielten Löchern konnten sich alle Spieler mit Schinken auf Melone stärken. Vor der Siegerehrung servierte unser Wirt für die Fischliebhaber Papageien Filet und für die Fleischliebhaber einen gefüllten Schweinerollbraten. Nach der Preisverleihung, die Hansjörg noch mit süßen Leckereien aus Landsberg aufwertete, gab es noch ein Vanilleeis mit Früchten zum Dessert. Bei den anschließenden Gesprächen waren sich alle Mitspieler einig: Solch ein Sponsoring ist nicht selbstverständlich und wird auch von unserer Gruppe nicht erwartet. Deshalb lieber Hansjörg von uns allen noch einmal vielen Dank.

Gewinner waren wir an diesem Nachmittag alle die mitspielten, aber zur Vollständigkeit hier die Sieger:

Brutto: Hermann Bersch mit 24 Punkten.
Netto A: Unser neues Mitglied Erwin Gehensel, Josef Schmalholz, Bernd Sieber
Netto B: Werner Müller, Hans Wölfle, Rüdiger Geida
Netto C: Josef Kreitl, Karl-Heinz Mordelt, Ulrich Gerwald
Gold Senioren: Paul Osthues

Nächste Woche erwarten wir bereits ab 10:00 Uhr die Spielerinnen und Spieler aus Ottobeuren zu unserem Freundschaftsspiel. Ich hoffe auf rege Teilnahme, damit wir den Pokal wieder dorthin holen wo er auch hingehört.

Bis dahin eine schöne Zeit

Euer Senior Captain

Wolfgang Ambrosius

DER RÜCKZUG VOM RÜCKZUG!

Eigentlich wollte sich Marlies Steinel letztes Jahr nach ihrem
25 jährigen Sponsoring zurückziehen. Aber wie so oft im Leben
hat sie zu unser aller Freude Ihre Entscheidung vertagt und dieses Jahr bereits zum 26. mal unser Eierlikörturnier gesponsert.

Liebe Marlies, das war eine gute Entscheidung und wir danken Dir sehr dafür.

Wir begrüßten unsere Sponsorin mit einem Geburtstagsständchen und einem sommerlichen Blumenstrauß, worüber sie sich sehr gefreut hat.

Den Spielmodus „3 Schläger + Putter“ haben wir, wie in den letzten Jahren auch, beibehalten.

Die Gewinnerinnen waren :

Brutto
Rosi Klingner

Netto Klasse A
Doris Wittek, Anita Kilb-Schorer, Erna Schöning

Netto Klasse B
Eva Völk, Renate Vogt, Alexandra von Graeve

Netto Klasse C
Marianne Götz, Margrit Landsgesell, Elisabeth Hüttl

Allen nochmal herzlichen Glückwunsch und ein Prosit mit dem guten Eierlikör!

Nächsten Donnerstag sponsert Christa Schröder unsere Preise.

Auch hier freuen wir uns über viele Teilnehmerinnen.

Bis dahin
Euer Ladies Captain

Ingrid Kübler

Weitere Golfclubs im Umkreis von 40 km

  • Golfclub an der Hammerschmiede
  • Entfernung: distance“:3, km
  • Golfanlage zu Gut Ludwigsberg
  • Entfernung: distance“:1 km
  • Golfclub Schlo\u00df Igling
  • Entfernung: distance“:17, km
  • Golfclub Stenz
  • Entfernung: distance“:26, km
  • Allg\u00e4uer Golf- und Landclub e.V.
  • Entfernung: distance“:26, km
  • Golfanlage Auf der Gsteig
  • Entfernung: distance“:3 km
  • Golfpark Schlo\u00dfgut Lenzfried
  • Entfernung: distance“:35, km
  • MGC M\u00fcnchener Golf Club
  • Entfernung: distance“:37, km
  • Golfclub Augsburg
  • Entfernung: distance“:37, km
  • Golfclub Waldegg-Wiggensbach
  • Entfernung: distance“:38, km
  • Golfanlage Alpenseehof
  • Entfernung: distance“:38, km
  • Golfclub Memmingen Gut Westerhart
  • Entfernung: distance“:38, km
  • Golfclub K\u00f6nigsbrunn
  • Entfernung: distance“:39, km
  • Zurück zur Golf-Club-Suche