Dienstag , März 26 2019
Home / Golf exklusiv / Solheim Cup: Charity Showkampf mit Martin Kaymer in Heidelberg

Solheim Cup: Charity Showkampf mit Martin Kaymer in Heidelberg

Am 16. September und genau ein Jahr vor dem Solheim Cup 2015 in Deutschland wird der frisch gebackene U.S. Open-Gewinner Martin Kaymer an einem Charity Showkampf in St. Leon-Rot teilnehmen. Mit den Solheim Cup Kapitäninnen Carin Koch und Juli Inkster sowie Caroline Masson, Sandra Gal und Paula Creamer. Zunächst demonstrieren die Golfprofis bei der Solheim ‚Driving Range Charity‚ ihre sportliche Extraklasse beim Ziel-Wettschießen sowie beim Team-Wettkampf gegen deutsche Nachwuchsspielerinnen. Im Anschluss steigt dann das Charity Show Match, das neben der klassischen Teamwertung auch viele Sonderwertungen berücksichtigt und demonstriert, wie abwechslungsreich und unterhaltsam Golf ist. Der Eintritt kostet fünf Euro und wird für einen guten Zweck gespendet. Wer als Zuschauer dabei sein will, sollte sich vorab unter www.solheimcup.de zu registrieren. Schnell sein lohnt sich, denn es stehen nur 4.000 Tickets zur Verfügung.

solheim-cup-deutschland
Am 15. September ab 17.30 Uhr werden die Golfprofis gemeinsam mit Prominenten, u.a. Dietmar Hopp und Franz Beckenbauer, von der alten Brücke in Heidelberg auf ein schwimmendes Ziel im Neckar abschlagen.

Der Heidelberger Karlsplatz bietet zudem am Wochenende des 13. und 14. September 2014 die Möglichkeit, Golf in all seinen Facetten kennen zu lernen: Ob Geschwindigkeitsmessung, Minigolfroulette, Cross-Golf, Snag-Golf oder Soccer-Golf, bei den Mitmachaktionen haben alle Sportinteressierten die Möglichkeit zum Schläger zu greifen. Der Spitzensport kommt dabei nicht zu kurz: In einem Sportlertalk mit anschließender Autogrammstunde werden Spieler der Bundesligisten aus der Region (Adler Mannheim, Rhein-Neckar Löwen und TSG 1899 Hoffenheim) vertreten sein.

Eine große Charity-Aktion zugunsten der Franz-Beckenbauer-Stiftung, der Deutschen Schulsport-Stiftung und UNICEF wird am Montag, den 15. September, eingeläutet: Mit dem ‚Golden Charity Shot‘ fällt der Startschuss für einen 24-stündigen Spendenmarathon. Ab 17.30 Uhr werden die Golfprofis gemeinsam mit Prominenten, u.a. Dietmar Hopp und Franz Beckenbauer, von der alten Brücke in Heidelberg auf ein schwimmendes Ziel im Neckar abschlagen. Der gesellschaftliche Höhepunkt ist abends eine große Charity-Gala im Heidelberger Schloss mit einem Großaufgebot an Prominenz. Hierzu haben beispielsweise Franz Beckenbauer, Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes und John Solheim, CEO des Golfherstellers PING dem Gastgeber Dietmar Hopp zugesagt. Zudem werden viele andere bekannte Namen aus Politik, Wirtschaft und Sport erwartet.

‚Wir wollen mit diesem Event die Aufmerksamkeit der Sportinteressierten auf den Solheim Cup 2015 in unserer Region lenken. Der Solheim Cup wird das größte und bedeutendste Golfturnier sein, das jemals in Deutschland stattgefunden hat. Ziel ist es, zu zeigen, dass es hierzulande eine echte Begeisterung für diesen Sport gibt und wir uns einmal mehr als großartiger Gastgeber präsentieren.‘, sagt Eicko Schulz-Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St. Leon-Rot. Das Geld dafür ist durch die Sponsoren wie SAP (trägt Martin Kaymer neu auf seinem Cap), Allianz oder PING auch reichlich vorhanden.

LESETIPP

Solheim Cup Deutschland: Die besten Bilder vom Finalsonntag

Beim ersten Solheim Cup in Deutschland verpasst das Team um den deutschen Golf-Star Sandra Gal den Sieg - trotz Humba-Tätärä und Fan-Jubel. Das Spektakel soll die Golfmuffel begeistern. Immerhin kamen knapp 70.000 Zuschauer nach St. Leon Rot.