Mittwoch , Juli 17 2019
Home / Golfplätze / Eröffnung Penati Golf – Leading Golf of Europe goes East

Eröffnung Penati Golf – Leading Golf of Europe goes East

Das slowakische Penati Golf Resort setzt neue Maßstäbe in Zentraleuropa. Grenznah zu Österreich, an den nördlichen Ausläufern der kleinen Karpaten gelegen, haben die Golfplatz-Architekten Jack Nicklaus und Jonathan Davison zwei Design Courses in ein etwa 200 Hektar großes Gelände gebaut, welches den Besuchern auch aus Westeuropa vor Begeisterung staunen lässt. Das Loch 15 des Legend Kurs von Jack Nicklaus gilt als das längste Loch Europas mit 716 Metern, ein Par 6.

Hinter dem Resort steht eine Gruppe von Slowakischen Unternehmern, welche in Zusammenarbeit mit der Tatra Bank bis dato über 22 Mio. Euro investiert haben. Die Unternehmern ergänzen sich symbios: vom Inhaber der ‚Media Markt-Kette‘ Slowakiens – NAY, einem Inhaber einer Marketing und Werbeagentur der Starcom und ein erfolgreicher Holding-Besitzer, welcher mit seiner Gesellschaft u.a. einen renommierten Business- und SportClub in Bratislava betreibt. Die nächsten Investitionen sind ein Boutique Hotel neben dem Clubhaus, welches für 2014 geplant ist und natürlich gibt es auch Villen und kleine Appartements rund um den künstlich angelegten See zum Kauf.

Golf in der Slowakei 

Die Slowakei zählt derzeit etwa 6.000 Golfer. 500 davon sind bereits Mitglieder im Penati Golf Resort. Faire Preise für Mitgliedschaften und Greenfees sollen auch grenznah gelegene Wiener anlocken. In und um Wien gibt es alleine rund 35.000 Golfer. Aber auch die Internationale Vermarktung wird forciert und so war es nur folgerichtig, sich der Vereinigung der besten Golf Course in Europa anzuschließen. Das Resort soll den Golfmarkt in der Slowakei beflügeln und einen eigenen Markt schaffen, den es so in der Form noch nicht gibt.
Penati Golf Resort ist das jüngste Mitglied in der wachsenden Familie der Leading Golf Courses of Europe und stellt das Home von Leading Golf in der Slowakei. Lesen sie hier: Gründung Leading Golf Courses of Europe (Demnächst hier!). 

weiter .. zurück

image-725

aufwendig gestaltete Fairways im alten Föhrenwald


image-726

Die Föhrenwald Riesen haben eine Höhe bis zu 30 Meter


image-727

günstiges Klima und ein sandiger Boden ist die perfekte Foundation für ein Top Kurs.


image-728

Über 22 Mio € wurden bislang investiert


image-729

vom spielerischen Charakter sind beide Plätze grundverschieden


image-730

Romantische Schönheit im Heritage Kurs


image-731

hüfthohes Rough ala Golf in Schottland

weiter .. zurück
 photo credits to: Martin Zilka / PhotoMartini.com & Jürgen Mayer, München 

Die beiden Kurse: Legend & Heritage Designer Course

Der Legend Kurs wurde von Jack Nicklaus designed und ist ein Platz im slowakischen Föhrenwald, wie man ihn eher von Resorts in Arizona oder Südostasien erwartet. Loch 15 ist das längste Loch Europas mit 716 Metern (Par 6). Generell sind die Par 5 länger als üblich und dafür die Par 3 durchaus kurz gehalten. Das längste Par 3 misst von Gelb 146 Meter. Die Platz-Daten Legend Course: 18 Loch Par 73 Kurs, Herren 6.536 Meter, Damen 4.798 Meter

Der Heritage Kurs ist der jüngere der beiden Kurse und wurde am 3.8. offiziell eröffnet. Jüngfräulich präsentierten sich uns die Grüns. Hüfthoch wucherndes Rough entlang der Fairways und hohes Gras entlang der Bunkerkanten geben das Gefühl eines traditionellen schottischen Golfkurses wieder. Die Platz Daten Heritage Course: 18 Loch Par 72 Kurs, Herren 6.230 Meter, Damen 4.680 Meter

Beide Kurse haben riesige Föhren zwischen den Fairways gemeinsam und die lichtdurchfluteten Baumriesen, welche je nach Lichteinfall ganz besondere Stimmungen erzeugen. Was Design, Größe und Qualität betrifft, sind beide Golfplätze auf Weltklasse-Niveau. 

Anreise – wer fliegt nach Bratislava

Lage: Rund 60 Kilometer nördlich von Bratislava, bei der Kleinstadt Senica. Aus dem Grossraum Wien führt der schnellste Weg über die Autobahn (ca. 75 Minuten) Aus Deutschland wird der Bratislava Airport von folgenden Abflughäfen angeflogen: Berlin Schönefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt Hahn, Friedrichshafen, Hamburg, Karlsruhe und Memmingen.

Weitere Golfkurse sind cirka 30 Kilometer nördlich der GC Skalica mit 18 Löchern sowie auf halbem Weg zwischen Bratislava und Senica der White Eurovalley Golfpark mit 27 Löchern. Das Greenfee liegt in der Slowakei generell noch unter bzw. maximal 70 € am Wochenende.

Übernachtungen Penati Golf Resort

Das Golf Resort Penati bietet aktuell keine Übernachtungsmöglichkeiten. In Senica gibt es eine Reihe von drei und vier Sterne Hotels. Zur Slideshow der offiziellen Eröffnung mit dem Board von Leading Golf Courses of Europe.

LESETIPP

Monte Rei Golf Course - Member Leading Golf Courses of Europea

Leading Golf Courses of Europe: Branchen-Get-together auf bayerischen Boden

Die Champions League der europäischen Golfplätze auszuloten ist das Ziel der Golf-Vereinigung 'Leading Golf Courses of Europe'. Gemeinsam mit Mitglied Monte Rei Golf & Country Club traf man sich Ende November 2014 zum Branchen-Get-togheter in München.Mit dabei zahlreiche Präsidenten diverser Golfclubs und Unternehmer aus dem Golfsport.

Advertisement