Sonntag , Juli 22 2018
Home / News / Grand Slam of Golf Gewinner 2010: Ernie Els, Martin Kaymer auf geteilten 3. Platz

Grand Slam of Golf Gewinner 2010: Ernie Els, Martin Kaymer auf geteilten 3. Platz

Eigentlich wäre Ernie Els gar nicht dabei gewesen, hätte Phil Mickelson nicht abgesagt. 2010 geht Els wieder als Grand Slam-Sieger in die Golf-Geschichtsbücher ein. 1997 gewann er schon einmal den Grand Slam of Golf. Damals wurde Tiger Woods Zweiter. Als 7maliger Grand Slam-Sieger trat er heuer erst gar nicht an, war seine Golf-Gesamtleistung 2010 einfach zu schlecht. Martin Kaymer und Graeme McDowell kamen auf den geteilten 3. Platz.

Grand Slam of Golf 2010 im Port Royal Golfclub auf den Bahamas

Zwei Tage lang fieberte wieder ganz Deutschland mit Martin Kaymer und drückten die Daumen, damit er das prestigeträchtigste Turnier der PGA, den ‚Grand Slam of Golf‘ gewinnen möge. Nach Tag 1 lag er auf dem geteilten dritten Platz und mit einer 74er und 71-Runde musste er sich den dritten Platz mit McDowell teilen. Ernie Els gewanndamit  den PGA Grand Slam of Golf 2010 und 600.000 US Dollar Siegprämie in Southampton, Bermuda. Mit Runden von 68 und 69 und 5 unter Par siegte der dreimalige Major-Winner aus Südafrika. Er sprang ein für Masters Sieger Phil Mickelson (USA), der ebenso absagen musste wie Open Champion Louis Oosthuizen (RSA). Für ihn spielte der US-Amerikaner und ehemalige US PGA Championship Sieger David Toms. Er wurde Zweiter mit einer 67er und 71er-Runde (-4) bei dem 36-Loch-Event. 300.000 US Dollar Prämie für Toms. Platz 3 teilen sich Martin Kaymer und Graeme McDowell (NIR) mit +3 total, welche eine Siegprämie von jeweils 250.000 US Dollar einheimsten konnten.

Advertisement