Montag , Juni 17 2019
Home / Golf exklusiv / Dresscoded Golf Masters 2014 im Golfclub Gut Thailing

Dresscoded Golf Masters 2014 im Golfclub Gut Thailing

So stylish und zünftig geht’s nicht immer auf dem Golfplatz zu! Im Golfclub Gut Thailing in Steinhöring bei München wurden erstmals die ‚Dresscoded Golf Masters‘ ausgetragen.

dresscoded-golf-masters
Kamen zur Players Party: u.a. Simone Ballack, Sophie Wepper, Mariella Ahrens. Fotocredit: BrauerPhotos

Organisiert hatte die sportliche Veranstaltung Natascha Grün vom Online-Kleiderverleih dresscoded.com: ‚Wir wollen mit unserer Plattform nicht nur lustige Partys feiern, sondern unseren Freunden, Kunden und Geschäftspartnern auch eine exklusive Möglichkeit zum Networking bieten und uns im Bereich Sport engagieren. Da bietet sich der Bereich Golf natürlich an. Aber es sind künftig beispielsweise auch Tennis-Events geplant‘, so Natascha Grün. In ihrem Online-Portal kann frau sich für jeden Anlass Abendroben und Cocktailkleider von Top-Designern ausleihen, und das zum Bruchteil des regulären Kaufpreises. Und pünktlich zur Wiesn sind natürlich auch wieder Dirndl sowie die passenden Accessoires wie Haarkränze im Angebot: von führenden Dirndl-Designern und Labels wie ‚Alpenmädel‘, ‚Lena Hoschek‘, ‚Dirndl Liebe‘, ‚AlpenHerz‘, ‚SchmittundSchäfer‘ oder ‚ENA Trachten‚!

Vor der zünftigen Players Party am Abend (Dresscode natürlich Tracht!) betätigten sich 80 der insgesamt 200 Gäste tagsüber sportlich: Um 13 Uhr fiel der Startschuss für das Turnier per Kanonenstart. 18 Loch wurden gespielt (Spielform: Einzel-Zählspiel nach Stabelford). Die Spielleitung hatten Ross MacDonald, Alexander Hess und Niko Rummenigge übernommen. Insgesamt 10 Golf Pros nahmen am Turnier teil, darunter unter anderem der Österreicher Clemens Prader oder Challenge Tour Spieler Christopher Godson.

Auch Gastronom Peter Schmuck (ehemals ‚Lenbach‘; Handicap 18,4) golfte mit, in einem Flight mit Golf Pro Jens Lenk:‘ Jens hat gespielt und ich habe gestaunt‘, lachte Schmuck. ‚Aber es hat sehr viel Spaß gemacht. Und das Wetter hat auch mitgespielt.‘ Bei der Startgebühr in Höhe von 85 Euro waren Greenfee, Halfway, Coming Home sowie Teilnahme an der Abendveranstaltung ‚Dresscoded Hippie Wiesn‚ mit gesetztem Dinner, Siegerehrung und anschließender Party inklusive.

Weiteres Highlight: die Tombola, bei der unter anderem Friseurgutscheine für den La Biosthetique Salon von ‚Cyrill Zen‘ sowie fünf Nächte inklusive Greenfee im Conrad Pezula Resort & Spa in Südafrika verlost wurden.

Beim Turnier dabei: Sanjiv Singh (GF Lacoste), Schauspiel-Agentin Inga Pudenz, die den ‚Nearest to the Pin‘ ergolfte.

Text: Andrea Vodermayr

Advertisement