Dienstag , September 17 2019
Home / CEO Golfers Challenge / CEO Golf Cup: Business-Gespräche und Glamour auf dem Golfplatz

CEO Golf Cup: Business-Gespräche und Glamour auf dem Golfplatz

Wenn sich über 80 CEO’s, Firmeninhaber und Privatiers in Straßlach zu einem Golfturnier einfinden, wird nicht nur Golf gespielt, sondern auf Augenhöhe über Geschäfte gesprochen. Seit zehn Jahren veranstaltet das Münchner Golfportal ‚ExklusivGolfen‘ lt. Handelsblatt „das sportlichste Business-Event auf dem Golfplatz“!

CEO Golf Cup
Beim CEO Golf Cup by Exklusiv Golfen teeten im Münchner Golf-Club e.V. Strasslach am Tee 1 gemeinsam auf: S.K.H. Prinz Wolfgang von Bayern, Antony Lassanianos, Günter Pfaff und Christian Bär vom Hotel Alpenhof aus Murnau. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Ein Thema bestätigt seit Jahren: ‚Die besten Geschäftskontakte werden auf dem Golfplatz gemacht!‘ Diese Aussage bestätigen viele erfolgreiche Menschen. Zum Beispiel Warren Buffett oder Bill Gates, welche viele erfolgreiche Unternehmungen zwischen Fairway und Clubhaus zumindest angeschoben haben.

„Beeindruckt bin ich, wenn beim alljährlichen CEO Golf & Business Event Ideen für Projekte und Kooperationen entstehen, die tatsächlich auch verwirklicht werden“, beschreibt Mit-Gastgeber Jürgen Mayer die Idee des CEO Golf & Business Cup. Bei dem Invitation Only Event werden Flights selektiv zusammengestellt und konkretes Business enabled. ExklusivGolfen-Geschäftsführerin Yvonne Wirsing teete kein einziges Mal in den vergangenen zehn Jahren auf, da sie hinter den Kulissen die Fäden zieht. ‚Wenn man mit der Organisation beschäftigt ist, hat man keinen Kopf fürs Golfspiel. Dafür übergebe ich immer bei der Siegerehrung unsere schönen Preise. Wenn man dann in die glücklichen Gesichter schaut, ist es wunderbar‘, erklärt die Amateurgolferin.

Via App konnten die Teilnehmer untereinander connecten, ihr Profil vervollständigen oder andere CEO’s sogar direkt anschreiben. Eine Art Facebook – abgestimmt auf den Event und seine Teilnehmer. Alle Bilder / Videos vom Event gibt es exklusiv nur in der App.  Exklusiv Golfen greift hier auf die Event-App der plazz AG zurück, einen Systemanbieter für Softwarelösungen.

CEO Golf Cup 2019
Teeten gemeinsam auf (v.l.n.r.): Alexander Helm (Gründer United Domains, welcher Golfbälle sponsorte), Petro Tourgaidis (Costa Navarino), Dirk Germandi (Profi Partner AG) und Jürgen Mayer (PLAZZ AG). Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

‚Das geschlossene Netzwerk via Golf-App finde ich einen absoluten Mehrwert für jeden Teilnehmer‘, sagt Alexander von Cramm, welcher durch eine Verletzung leider selbst dieses Jahr nicht mitspielen konnte.

Was macht den CEO Golf Cup so besonders?

‚Mir gefällt der Spirit speziell von diesem Turnier, aber ich schätze in erster Linie auch die guten Gespräche mit Gleichgesinnten‘, sagt Mathias Valentin (CEO PACT Communication Group), welcher bereits das vierte Mal in Straßlach dabei war.

Teeten nicht das erste Mal beim CEO Golf Cup mit auf (v.l.n.r.): Stefan Fischer, Christopher Tusch, Philipp Stiehl und Mathias Valentin. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Doch ein Golfturnier von dieser Größe und mit diesem Niveau ist nur möglich durch exklusive Sponsoren. Samsonite, Ingolstadt Village, Der Öschberghof, Golf Globe sowie das Murnauer Hideaway und beliebtes Konferenz-Hotel ‚Alpenhof Murnau‘, welches für den kulinarischen Genuss während der Runde sorgte, ermöglichten diesen exklusiven Event.

CEO Golf Cup 2019
Hotelier Christian Bär und Wolfgang Prinz von Bayern gönnten sich eine kleine Halfway-Pause im Sonnenstuhl. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Alpenhof-Chef Christian Bär teete gemeinsam mit S.K.H. Wolfgang von Bayern auf, ein Event-Stammgast, welcher nur einmal aus geschäftlichen Gründen dem Turnier fernbleiben musste.

‚Über zwei Drittel der Gäste sind bereits zum fünften Mal mit dabei. „Der Termin für das Folgejahr wird immer rechtzeitig notiert“, so Prinz Wolfgang von Bayern, der bei 9 von 10 Veranstaltungen mit dabei war.

Halfway für GenussGolfer

CEO Golf Cup
Die Halfway vom Alpenhof Murnau war sommerlich leicht! Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Unter den Gästen, welche mehr als 5 x bei dem Event dabei waren, winkte ein Vip Wing Gutschein der exklusivsten Lounge am Münchener Flughafen. Zum wiederholten Male hat Samsonite als Hauptsponsor ein Hole-in-One-Loch ausgelobt. Leider schaffte keiner den Kunst-Schuss, welcher mit einer Weltreise im Wert von 15.000 € belohnt worden wäre.

Golfturnier mit Glamourfaktor

Weitere Gäste: Hotel-Designer Carlo Rampazzi kam extra aus dem Tessin und schenkte spontan einen Einkaufsgutschein. Er designte Hotels auf der ganzen Welt (u.a. das Tschuggen in der Schweiz oder das Eden Roc aber auch die Octopus Yacht für den James Bond Film in den frühen Achtizgern). Er schwärmte vom tollen Spirit der Veranstaltung und den großartigen Gesprächen. Sein nächster Business-Termin: Launch der Blauen Stühle im Blauen Land.

CEO Golf Cup
Was für eine clevere Idee! Internationaler Star-Designer Carlo Rampazzi überreichte Amateurgolferin Barbara einen Einkaufsgutschein für seinen Interiorshop in Ascona. 666 € wenn sie nicht persönlich kommt. 999 € wenn sie persönlich vorbei schaut! Was für eine tolle Idee! Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Ski-Ass Michaela Gerg, Freiherr Terry von Bibra (Alibaba Group), Peter Dür (Lodenfrey), RA Dr. Wolfgang Seybold, Stefan Schwirtz (NetJets Deutschland), Clauds Feldt (Öschberghof), Guido Emmerich (Avantgarde) Ulf Harring (Bridgestone) Harri Paquin (Realize Live Marketing) Sebastian Prüsener (FC Bayern München) u.v.m. teeten mit auf. Einige Gäste kamen extra für die Abendveranstaltung, z.B. Dermatologin Dr. Tatiana von Bayern oder Andreas Orehounig (KJUS), denn als Startgeschenk gab es wie all die Jahre ein Outfit-Schmeichler von der Schweizer Firma.

CEO Golf Cup powered by Exklusiv Golfen
Strahlende Gesichter, aber nur ein Gewinner: (v.l.n.r.) Petro Tourgaidis (Costa Navarino) – Yvonne Wirsing (Exklusiv Golfen) – S.K.H. Wolfgang von Bayern (Gewinner!) – Georgios Zafiropoulos(Golf Globe) mit Jürgen Mayer (plazz AG). Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Durch das Abendprogramm führte der Gastgeber Jürgen Mayer, CEO & Gesellschafter der plazz AG, Sängerin Koku alias Kokutekeleza Musebeni, welche vielen von ‚The Voice‘ bekannt ist. DJ Petko sorgte bis in die späten Abendstunden für den richtigen Sound.

Soul, Pop, Jazz – Sängerin Koku und DJ Petko drehten richtig auf. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

ANZEIGE

Abendevent mit Preisen @ CEO Golf Cup by Exklusiv Golfen

Für alle Golfer winkten viele exklusive Preise. Neben den Sonderwertungen gab es einige Preise außerhalb der Reihe, welche wir aufgeführt haben. Dem Bruttosieger winkte ein Hotel-Gutschein – überreicht von Christian Bär vom Alpenhof Murnau.

CEO Golf Cup by Exklusiv Golfen im Münchner Golf- Club e.V. Strasslach am 28.06.2019 – Stolzer Bruttosieger! Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Wie bei 80 Prozent der Golfturniere wurde auch bei der 10.ten Austragung des CEO Business Events in drei Handicap-Klassen die Preise ausgelobt. Die Gewinner erhielten einen exklusiven Samsonite-Koffer. Zweitplatzierte winkte eine Stretch-Weste aus der aktuellen Kollektion von Lasse Kjus. Für die Drittplatzierten gab es ein Körbchen von Feinkost Käfer.

CEO Golf Cup Sonderpreise
Für die Ersten in den jeweiligen Handicapklassen gab es einen stylischen Samsonite-Koffer. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke
CEO Golf Cup 2019
Patrizio Benussi, Gert Pfannenstiel und Michaela Gerg gewannen in der HCP-Klasse A. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Für die Erstplatzierten gab es einen Samsonite-Koffer. Die Zweitplatzierten durften sich über eine KJUS Weste freuen und die Drittplatzierten erhielten ein Genuss-Paket aus dem Hause Feinkost Käfer.

Für ‚Nearest to the Pin‘ und ‚Longest Drive‘ erhielten die Gewinner jeweils eine Kerze aus der aktuellen Baobab-Kollektion. Die würzigen Aromen von Akazie und Myhrre in der Kerze MYKERINOS  verbreiteten im Clubhaus einen Hauch Mystik.

CEO Golf Cup Sonderpreise
Freuten sich über die Baobab-Duftkerze (v.l.n.r.): Torsten Fürbringer, Ulrike Himmel, Freifrau Judith von Gumppenberg und Harald Paquin. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Ein Event mit vielen Sonderpreisen

Da das Golfportal ExklusivGolfen als Schwesterportal von ExklusivMünchen dieses Mal gemeinsam Jubiläum feierte, wurden einige Spezialpreise als sonst ausgelobt. So gab es via Businesskarten-Lotterie einen Einkaufsgutschein über 500 € vom Ingolstadt Village. Iris Kiefer vom Marketing übergab den Preis.

Gert Pfannenstiel (Funds4Projects) freute sich über den Shopping-Gutschein von Ingolstadt Village.
Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

 

CEO Golf Cup
Einen Gutschein von VIP Wings erhielt der Münchner Unternehmer Christopher Tusch (früher mal CEO der Medientage München) – überreicht von Yvonne Wirsing (CEO Exklusiv Golfen). Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Öschberghof ‚Nearest to the Pin‘-Contest

Im Oktober 2019 wird es auf dem ‚East Course @Öschberghof‘ ein außergewöhnliches Turnier geben, wo der Gewinner inklusive Club-Präsident aus unserem Turnier dabei sein wird. Unternehmer Philipp Stiehl werden wir zum Finale im Fünf-Sterne Plus-Resorts Der Öschberghof – Home of Golf sehen.

Öschberghof
Jeder Flight nahm beim ‚Nearest to the Pin-Contest‘ automatisch teil! Zweiter von rechts: Golfsportdirektor Paul Gremmelsbacher vom Öschberghof. Foto: Brauer Photos / Goran Nitschke

Wer vom Münchener Golf Club mitkommen wird, ist noch nicht sicher, aber zum Format dieses Turniers ist es Pflicht, dass der Spieler einen Verantwortlichen aus seinem Heimatclub mitbringt. Bei ca. 30 Turnieren deutschlandweit wird der Öschberghof den ‚Nearest to the Pin-Contest‘ ausloben. Danke, dass man unser Turnier ausgewählt hat!

 

LESETIPP

Geschützt: CEO Golfers Challenge 2017

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Advertisement