Donnerstag , Juli 18 2019
Home / Golfreisen / Sind Bridge-Spieler die besseren Golfer?

Sind Bridge-Spieler die besseren Golfer?

Die Antwort auf diese Frage können wir ab August liefern, denn vom 29. Juli bis 12. August 2012 finden im exklusiven Kulm-Hotel in St. Moritz zum ersten Mal die Bridge- und Golfwochen statt. Jeden Sommer bietet das Kulm Hotel St. Moritz bereits Bridge-Unterricht mit der hauseigenen Bridge Hostess Angelika Vogel an, welche auch eine passionierte Golfspielerin ist. Für die Kombination Golf auf dem hauseigenen 9-Loch-Golfplatz ‚Kulm Golf‘ plus Bridge wurde der 47-fache Deutsche Meister Helmut Häusler engagiert, welcher zufällig der Lebensgefährte von Angelika Vogel ist!

Vor 100 Jahren wurde bereits im Kulm-Park Golf gespielt. 2001 hat das Kulm-Hotel einen Golfplatzarchitekten engagiert und nach Berücksichtigung der alten Grüns den Kulm-Golfplatz neu bauen lassen.

Bedingt durch die Höhenlage kann man in St. Moritz nur sehr kurz Golf spielen. Meistens beginnt hier die Golfsaison um den 20. Juni und endet bereits um den 2. September, wenn der erste Frost zu erwarten ist.

Doch jedes Jahr lässt sich das Kulm-Hotel immer etwas Besonderes für Golfer einfallen. Letztes Jahr ging es um Kunst + Kultur + Golf und 2012 steht im Zeichen von Golf + Bridge! Zwei Sportarten mit einer langen Geschichte. 1880 in Konstantinopel das erste Mal gespielt, wurde das Kartenspiel ca. 1894 in London eingeführt (Quelle: Brockhaus). Alle vier Jahre veranstaltet die World Bridge Federation eine Bridge-Olympiade und international werden Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen, wo sich der Deutsche Helmut Häusler längst einen Namen gemacht hat. Das Spiel: Mit 52 franz. Karten ohne Joker wird gespielt. Und vier Kartenspieler  bieten zuerst bevor man spielt.

In beiden Games unterrichtet das Kulm-Hotel und Anfänger oder Profis können an den Start gehen. Im Paket sind 7 Nächte im Kulm-Hotel, Frühstück und Dinner enthalten, für welches man auch ins Schwester-Hotel ‚Grand Hotel Kronenhof‚ in Pontresina fahren kann. Preis mit Bridge-Unterricht, Golfunterricht und Turnier 1.740 CHF.

Auch Logical-Golf-Gründer Robert Baker wird wieder vom 24. August bis 2. September 2012 Kulm-Hotelgäste unterrichten. Von Golfpro Ernie Els, Greg Norman, Seve Ballesteros oder Nick Faldo hat er auch golfende Hollywood-Celebrities wie Sylvester Stallone, Samuel L. Jackson, Michael Jordan oder Michael Douglas unterrichtet. Mehr Informationen: Kulm Hotel St. Moritz, Via Veglia 18, CH – 7500 St. Moritz, Tel. +41 81 836 80 00

 

 

 

 

LESETIPP

Exclusiv Golfen: Costantino Rocca und Robert Baker checken im Kulm Hotel St. Moritz ein

Bereits 1891 spielt man in St. Moritz Golf. Exklusivste Golfadresse im Engadin: das Kulm-Hotel mit hoteleigenen 9-Loch-Golfplatz. Im Juli und August 2011 gibt es zwei Golfkliniken mit zwei außergewöhnlichen internationalen Golfstars.

Advertisement