Sonntag , September 20 2020
Home / Golfplätze / Carts mit GPS und ökologisch korrekt: Meloneras Golf

Carts mit GPS und ökologisch korrekt: Meloneras Golf

Es ist der erste 18-Lochplatz (Par 71) des amerikanischen Architekten Ron Kirby auf der Insel. Auf den ersten neun Löchern hat man einen traumhaften Blick auf die Berge, auf den letzten neun Löchern schaut man aufs Meer und drei Löcher liegen sogar direkt am Meer. Da der Platz der Natur angepasst wurde und nicht umgekehrt, schlägt man an zwei Löchern zum Beispiel über zwei für Gran Canaria typische Trockentäler ab. Damit man bei der Ballsuche nicht die Orientierung verliert, sind alle Carts mit GPS ausgerüstet. Auch in Sachen gehen die Betreiber fortschrittliche Wege: Um Wasserressourcen einzusparen verfügt die Anlage über ein hochtechnisiertes und intelligentes Bewässerungssystem. 1.100 kanarische Palmen sind für den Golfplatz gepflanzt wurden, welche in der Baumschule vom Golfclub selbst gezüchtet wurden. Der Platz besitzt auch eine besondere Rasensorte, welcher Salzwasser nichts ausmacht, Krankheiten gegenüber resistent ist und weniger Wasser für seine Pflege braucht als andere Sorten. Greenfee: je nach Jahres- und Tageszeit 55 bis 95 €.

Meloneras Golf, Autopista GC 500, E-35100 Meloneras, Gran Canaria, Tel. +34 928 145309

Advertisement